• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Tägliche Wlan Abbrüche - macht neuer PC- Adapter Sinn?

Hotsox

Komplett-PC-Käufer(in)
Tägliche Wlan Abbrüche - macht neuer PC- Adapter Sinn?

Ich habe eigentlich schon ewig mit (fast) täglichen Wlan- Abbrüchen oder Lag Spikes zu tun. Aktuelle verwende ich den Gigabyte GC-WB867D-I (rev. 1.0) als Adapter und bin damit an den Router von A1 angeschlossen. (Sendet soweit ich weiß Typ N Wlan). Wir haben noch einen zweiten Router von ASUS (genaues Modell weiß ich leider nicht) im Haus welcher als Access Point dient. Bei beiden Routern kommt es vor allem Abends dazu, dass plötzlich die Verbindung unterbrochen wird bzw. mir "Internet nicht verfügbar" angezeigt wird. Bei meinem Bruder funktioniert das Wlan soweit einwandfrei. Mit 80Mbit/s sollte eigentlich genug Bandbreite für die ganze Familie (2 PC die Online spielen, 1 TV, 1 PC der browst und einer der streamt oder browst)vorhanden sein. Wobei ich bei einem Steam Download auch nur Spitzen von 2.5 MB/s erreiche...

Ihr merkt schon, wie bei vielen, ist bei uns das Internet halt auch etwas verkorkst. Würde ein anderer Wlanadapter wie z.b. der ASUS PCE-AC88 (wie ihn auch mein Bruder besitzt) helfen, oder sitzt das Problem anderswo?
Ich kenne mich leider Netzwerk-technisch null aus.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Tägliche Wlan Abbrüche - macht neuer PC- Adapter Sinn?

Aktuelle verwende ich den Gigabyte GC-WB867D-I (rev. 1.0) a.
Das scheint nicht gerade ein Stabilitätswunder zu sein.
Tausche ihn mal.
Für einen Ersatz müßten wir dann ein paar Eckdaten vom Netzwerk wissen (Routername, DSL-Geschwindigkeit, PC-Hardware / Software, ...) .
 
TE
H

Hotsox

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Tägliche Wlan Abbrüche - macht neuer PC- Adapter Sinn?

Okay danke. Der A1 Router ist ein Huawei HA35-22/AM. Der Asus Router ist ein Asus DSL-AC68U AC1900. Die DSL-Geschwindikeit weiß ich leider nicht. Wir beziehen von A1 theoretisch 80 Mbit/s mit einem Hybridmodem. Unser Kabel verläuft über den Telefonanschluss, und die Leitung für diesen ist alt.

Meine PC Specs: I7-4790k. Brocken 3, Sapphire RX 590, Fractal Define R5, ein Corsair HX850i, eine Samsung 850 Evo und eine 3 TB HDD von WD.
Das Betriebssystem ist Windows 10 Home (Version 1909)
Mein PC ist eigentlich am entferntesten Punkt des Wlan Signals im ganzen Haus und bekommt dort mit dem aktuellen Adapter 2-3 Balken.
 

tdi-fan

Software-Overclocker(in)
AW: Tägliche Wlan Abbrüche - macht neuer PC- Adapter Sinn?

Okay danke. Der A1 Router ist ein Huawei HA35-22/AM. Der Asus Router ist ein Asus DSL-AC68U AC1900. Die DSL-Geschwindikeit weiß ich leider nicht. Wir beziehen von A1 theoretisch 80 Mbit/s mit einem Hybridmodem. Unser Kabel verläuft über den Telefonanschluss, und die Leitung für diesen ist alt.

Verbinde mal deinen Rechner mit dem Router im 5GHz-Wlan, und priorisiere das 5GHz in den Einstellung der WLAN-Karte. Vielleicht bringt das Besserung.
 
TE
H

Hotsox

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Tägliche Wlan Abbrüche - macht neuer PC- Adapter Sinn?

Verbinde mal deinen Rechner mit dem Router im 5GHz-Wlan, und priorisiere das 5GHz in den Einstellung der WLAN-Karte. Vielleicht bringt das Besserung.

Das habe ich schon früher mal probiert, aber wir haben ziemlich dicke Mauern, weshalb das 5Ghz-Wlan keine verlässliche Option für mich ist. Ich habe jetzt mal den Treiber auf die letzte Version welche auf der Gigabyte Seite war, aktualisiert. Vielleicht bringt das ja Besserung. Wäre sonst der ASUS PCE-AC88 eine denkbare Option? Würden dessen 4 Antennen im Vergleich zu meiner jetzigen einzigen Antenne etwas an meiner Situation verändern?
 

tdi-fan

Software-Overclocker(in)
AW: Tägliche Wlan Abbrüche - macht neuer PC- Adapter Sinn?

Vielleicht bringt das ja Besserung. Wäre sonst der ASUS PCE-AC88 eine denkbare Option? Würden dessen 4 Antennen im Vergleich zu meiner jetzigen einzigen Antenne etwas an meiner Situation verändern?


In diesem Thread hier sind die User ja ganz begeistert von dem Teil. Vielleicht einfach mal dort nachfragen, ob sich das bei dir lohnt.
https://extreme.pcgameshardware.de/...zum-preis-von-200-mbit-s-15.html#post10222201
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
H

Hotsox

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Tägliche Wlan Abbrüche - macht neuer PC- Adapter Sinn?

So ich hab mir jetzt den ASUS PCE-AC88 geholt, ihn vorgestern eingebaut und mir auch gleich die Zeit genommen und Windows neu aufgesetzt (hatte ein bisschen rumgespunnen). Asus Treiber ist installiert. Nach einem Tag Nutzung kam ich drauf, dass mir die Karte zu warm wird, jetzt hab ich sie umgesteckt und lass einen SilentWing 3 @50% Speed drauf blasen :D

Mit dem kurzen "Testen" wozu ich jetzt gekommen bin, fällt mir auf, dass eigentlich die Verbindung zwar besser und stabiler ist, ich aber in Overwatch immer noch Lagspikes und DC's bekomme, ohne dass mir ein erhöhter Internet-verbrauch auffallen würde.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
AW: Tägliche Wlan Abbrüche - macht neuer PC- Adapter Sinn?

Da Du schrbeibst: "Bei meinem Bruder funktioniert das Wlan soweit einwandfrei. ", gehe ich davon aus, dass es bei ihm auch keine Abbrücke gibt. Dann sind weder das internet noch der Router ansich ein Problem und die Aussage
"Ihr merkt schon, wie bei vielen, ist bei uns das Internet halt auch etwas verkorkst."
wäre schlicht falsch. Du scheinst eher Probleme mit dem heimischen WLan zu haben.

Wenn dem so ist musst Du halt mal einen WLan-Scanner laufen lassen, evtl. die Antenne damit besser ausrichten und/oder irgnedwo geschickter im Zimmer plazieren. Oder halt (Achtung: völlig unreaslistisch und aus dem 19ten Jahrhundert) ein Kabel legen.

Und ja, trotz stabilem Internet kenne ich solche WLan-Abbrüche je nach Wetterlage, Nachbarn und was weiss ich noch alles bei mir auch. Mein WLan-Radiowecker (ein billigstes Windoiws-Tablet nur mit 2,4 GHz WLan,) läuft mal Tagelang problemlos, mal gibt es Aussetzer im Radiostream und alle paar Monate hat das 24/7 laufende Tablet einfach keine Verbindung mehr zur FB. Es steht halt in der allerletzten Ecke meiner Wohnung in welcher offensichtlich das WLan recht schwach ist. Hätte das Mistding nicht nur einen einzigen USB-Port, würde es lange schon am Lan hängen. Ein weiterer AP ist mir das ganze aber nicht wert.
 
Oben Unten