Systemanforderungen für Skull and Bones: Piraten-Abenteuer mit Raytracing, DLSS, FSR und XeSS

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Systemanforderungen für Skull and Bones: Piraten-Abenteuer mit Raytracing, DLSS, FSR und XeSS

Ubisoft hat die durchaus knackigen Systemanforderungen für Skull and Bones veröffentlicht, das neben modernen Upscalern auch Raytracing unterstützen soll. Vor allem Nutzer von älteren Karten wie der Pascal-Generation kommen dabei schlecht weg und sollten wohl keine hohen Auflösungen oder Detailstufen anstreben. Lesen Sie dazu im Folgenden mehr.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Systemanforderungen für Skull and Bones: Piraten-Abenteuer mit Raytracing, DLSS, FSR und XeSS
 
G

Gelöschtes Mitglied 130761

Guest
Dank FSR dürfte die 1060 gute Fps bei 1080p.und mittleren einstellungen erreichen. Thx AMD! :-)
Da sollte man dann nur hoffen, dass es sich um FSR 2.0 handelt, wobei ich das nahezu als gesetzt sehe, wenn sogar XeSS (und im Zweifelsfall funktioniert das dann ja auch mit Deiner 1060 :) ) unterstützt wird.

Genau das finde ich auch sehr interessant, da XeSS ja noch nicht mal released ist. Wobei man vielleicht auch den Schluss aus @PCGH_Raff Video von gestern ziehen kann, dass es bald erscheint - vermutlich zusammen mit den baldigen A750 und A770. :)
 

Ganjafield

Software-Overclocker(in)
Eine 1080 ti hat allerdings praktisch die gleiche Leistung wie eine RTX 2070. Von daher läuft das Spiel unter Pascal und FullHD wohl doch noch sehr gut. Oder einer Mischung aus High und Mittel in WQHD und die CPU Mindestanforderungen der Hersteller stimmen sowieso fast nie.
 

chesster

Komplett-PC-Käufer(in)
Da sollte man dann nur hoffen, dass es sich um FSR 2.0 handelt, wobei ich das nahezu als gesetzt sehe, wenn sogar XeSS (und im Zweifelsfall funktioniert das dann ja auch mit Deiner 1060 :) ) unterstützt wird.

Genau das finde ich auch sehr interessant, da XeSS ja noch nicht mal released ist. Wobei man vielleicht auch den Schluss aus @PCGH_Raff Video von gestern ziehen kann, dass es bald erscheint - vermutlich zusammen mit den baldigen A750 und A770. :)
Ja, XeSS ist natürlich auch ne option, aber da Intel im zuge von Arc nicht unbedingt mit Software glänzt, gehe ich einfach davon aus das FSR 2 "an Bord" ist und freue mich das die Pascal Einsteigerklasse weiterhin nicht ausgedient hat.
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Die haben ja teure Pixel, für die gleiche Framerate brauche ich in 4K die viel leistungsfähigere CPU als in Full HD :wow:
 
Oben Unten