System HP p7-1030de (all builds) neue EVGA Geforce 1050 TI geht nicht..

CreakFFM

Kabelverknoter(in)
Guten Tag Pc Games und alle Foren Mitgliederm vor ab mein System


System HP p7-1030de (all builds) HP Pavilion p7-1030de Desktop-PC Treiber und Downloads | HP(R) Kundensupport
Motherboard PEGATRON 2AB6 ( voreingebaut von HP ) Pegatron Corporation 2AB6 Mainboard Specs

Intel Core i7-2600 CPU ( voreingebaut von HP )
Nvidia GeForce GT 545 Grafikkarte ( voreingebaut von HP )
WD Green 1.5TB (2010) Festplatte ( voreingebaut von HP )
Memory: Hynix HMT351U6BFR8C-H9 CT51264BA160BJ.C8 HMT351U6BFR8C-H9 12GB RAM ( von mir eingebaut )



Ich habe mir den HP-p7-1030de Desktop PC damals gekauft. Ich spiele sehr gerne League of Legends und nutze den Computer generell täglich. Da ich mit der Nvidia GeForce GT 545 Grafikkarte extreme FPS Probleme hatte habe ich nach einer neuen Grafikkarte geschaut welche ich mir Finanziell leisten konnte für 170 € die EVGA Geforce 1050 TI OC 4 GB welche keinen Extra Strom benötigt sondern per PCI-Express läuft. EVGA NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti SC Gaming: Amazon.de: Computer & Zubehor

Heute kam diese an. Ich habe Sie eingesteckt. Wollte den PC dann Hochfahren und es kommt ein Blauer HP Bildschirm und das Mainboard piept.
Nun muss ich in verschiedenen Foren lesen das es sein kann das HP es nicht möchte das man neue Grafikkarten einbaut vom Mainboard evtl Bios her. Ich habe aber vorhin in der Hoffnung das Bios von der Version 7.14 so wie Sie bei Inbetriebnahme war auf die Version 7.15 Rev. A vom 21. Dez. 2011 aktualisiert direkt von der HP Seite ( oben aufgeführt )

Ich bin so sehr unter Schock da ich mein letztes Geld für diese Grafikkarte ausgegeben habe und nun soll es an HP liegen das Sie nicht geht? Richtig eingesteckt ist Sie ja sonst hätte ich gar kein Bild.
Habe nun wieder die alte eingebaut um hier Online zu sein.

Falls das wirklich so Skandalös ist das es am Mainboard liegt ( hä...) bräuchte ich für meinen Ivy-Bridge-CPUSockel 1155 mit den Chipsätzen H61, H67, P67 und Z68 ein Mainboard. Ich habe schon bei Ebay geschaut und es is mega schwer zu finden. Achso ich habe noch die Seite hier entdeckt : Nvidia GeForce GTX 1050 Ti 4GB GPU Compatible PC Motherboards

Und falls ich nicht verhöhnt werde ich musste im HP Forum ein Thread eröffnen.
System HP p7-1030de (all builds) neue EVGA Geforce... - HP Kundenforum - 444507

ich hoffe das Ihr mir helfen könnt. Das ein Aufkleber auf der hinterseite der EVGA Geforce 1050 TI 4 GB OC ist und deshalb nicht geht kann nicht sein oder?

Ich kaufte mir die Karte nun da ich schon im Dezember mich im Internet Informierte welche Grafikkarte für mich geeignet wäre. Da wurde genau diese Empfohlen da Sie keinen 6 Pin Stecker und Externe Stromversorgung benötigt. Mit großer Freude nahm ich die Karte heute entgegen und als ich Sie einsetze war mir das zu viel des guten..

Lieben Gruß Michael
 

Anhänge

  • mainboard PEGATRON 2AB6 (.jpeg
    mainboard PEGATRON 2AB6 (.jpeg
    127,7 KB · Aufrufe: 553
  • netz (1).jpg
    netz (1).jpg
    944,1 KB · Aufrufe: 296
Zuletzt bearbeitet:
F

FortuneHunter

Guest
Ersteinmal willkommen im Forum.

Ich glaube, dass ich dir bei dem Mainboard wenig Hoffnung machen kann, dass die Grafikkarte laufen wird.

Dieses Mainboard ist für Office-PCs gedacht und hat im Bios selbst auch nur die rudimentärsten Einstellungen.
Office-PCs dieser Preisklasse sind nunmal nicht fürs Aufrüsten vorgesehen.

Bei den Sockel 1155-Mainboards wird es reichlich eng, was noch vorhandene Modelle angeht:Intel Sockel 1155 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Aber damit ist es wahrscheinlich nicht getan, denn es müsste ja auch noch 4 RAM-Bänke haben, damit du deinen Arbeitsspeicher weiter nutzen kannst.
Unter Umständen benötigst du auch noch ein neues Gehäuse, den das Alte wird wahrscheinlich von den Abstandhaltern her nur für das eingebaute Mainboard funktionieren.
Rein optisch entspricht das Mainboard keinem mir bekannten Format. Wahrscheinlich handelt es sich hier um ein von HP eigens entwickeltes Format.

Tut mir leid wegen der ganzen schlechten Nachrichten.
 
TE
TE
C

CreakFFM

Kabelverknoter(in)
Ersteinmal willkommen im Forum.

Ich glaube, dass ich dir bei dem Mainboard wenig Hoffnung machen kann, dass die Grafikkarte laufen wird.

Dieses Mainboard ist für Office-PCs gedacht und hat im Bios selbst auch nur die rudimentärsten Einstellungen.
Office-PCs dieser Preisklasse sind nunmal nicht fürs Aufrüsten vorgesehen.

Bei den Sockel 1155-Mainboards wird es reichlich eng, was noch vorhandene Modelle angeht:Intel Sockel 1155 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Aber damit ist es wahrscheinlich nicht getan, denn es müsste ja auch noch 4 RAM-Bänke haben, damit du deinen Arbeitsspeicher weiter nutzen kannst.
Unter Umständen benötigst du auch noch ein neues Gehäuse, den das Alte wird wahrscheinlich von den Abstandhaltern her nur für das eingebaute Mainboard funktionieren.
Rein optisch entspricht das Mainboard keinem mir bekannten Format. Wahrscheinlich handelt es sich hier um ein von HP eigens entwickeltes Format.

Tut mir leid wegen der ganzen schlechten Nachrichten.

Guten Morgen und vielen Dank für das Willkommen Heißen,

Ich danke dir für diese Ehrliche vor allem sehr Auskunftsreiche Aussage. Dann wäre ich ja Dumm wenn ich die Karte behalten würde in der Hoffnung mit einem Mainboard was zur CPU mit Sockel 1155 passt, 4 RAM-Bänke hat ,funktioniert + in das Gehäuse passt etc es dann am ende Klappt.

Wie du selbst schriebst kommst noch erschwerlich dazu, das man so ein Mainboard kaum noch bekommt :( wenn dann bei Ebay gebraucht da lag auch meine Hoffnung drin. ( Hoffe ich darf einen Link Posten )
ASRock Z68 Extreme3 Gen3, LGA 1155/Sockel H2, Intel Motherboard 4711140878065 | eBay

aber es sind mir leider doch zu viele Risiken.

Und Du/Sie sind der Meinung es gibt Mainboards wie in meinem Fall die so einen PCI-Express Anschluss haben ( was ja eigtl klappen müsste mit der Grafikkarte ) aber aus welchen Gründen auch immer es dann nicht geht?

Danke Ihnen
 

tdi-fan

Software-Overclocker(in)
Heute kam diese an. Ich habe Sie eingesteckt. Wollte den PC dann Hochfahren und es kommt ein Blauer HP Bildschirm und das Mainboard piept.
Nun muss ich in verschiedenen Foren lesen das es sein kann das HP es nicht möchte das man neue Grafikkarten einbaut vom Mainboard evtl Bios her. Ich habe aber vorhin in der Hoffnung das Bios von der Version 7.14 so wie Sie bei Inbetriebnahme war auf die Version 7.15 Rev. A vom 21. Dez. 2011 aktualisiert direkt von der HP Seite ( oben aufgeführt )

Ich bin so sehr unter Schock da ich mein letztes Geld für diese Grafikkarte ausgegeben habe und nun soll es an HP liegen das Sie nicht geht? Richtig eingesteckt ist Sie ja sonst hätte ich gar kein Bild.
Habe nun wieder die alte eingebaut um hier Online zu sein.

Falls das wirklich so Skandalös ist das es am Mainboard liegt ( hä...) bräuchte ich für meinen Ivy-Bridge-CPUSockel 1155 mit den Chipsätzen H61, H67, P67 und

Hier ist die Bios-Version 7.16 :)

HP Software and Driver Downloads for HP Printers, Laptops, Desktops and More | HP(R) Customer Support

War auf der US-Seite und komischerweise unter Auswahl Windows 7 zu finden, hoffentlich klappt es :)

Auf der deutschen Seite war nur ne Version 7.15 gelistet..

EDIT:
Ansonsten verkauft hier im Forum noch einer ein 1155 Board für 30 Euro:
[V] i5 2400 - Gigabyte H61-S2V-B3 - 8GB Team Elite DDR 3-1333 - Radeon R7 260X
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
C

CreakFFM

Kabelverknoter(in)
Guten Morgen tdi-fan jetzt machst du mir aber grade noch einmal Hoffnung ;-)

Ihr seid hier ja Flotter als die im HP Forum selbst. Ich hatte eben schon bei Amazon angerufen und dürfte es zurücksenden und habe es schon eingepackt. Meinst du denn mit der 7.16 er Bios Version würde es gehen ? ;)

und 30 Euro sind auch Top für das Mainboard hmm ( CreakFFM, Sie haben keine Rechte, um auf diese Seite zuzugreifen. Folgende Gründe könnten z.B. dafür verantwortlich sein: ) wobei wie gesagt LEIDER sind mir das alles zu viele Risiken. Evtl neuer Tower, selbst einbauen etc
 

tdi-fan

Software-Overclocker(in)
Guten Morgen tdi-fan jetzt machst du mir aber grade noch einmal Hoffnung ;-)

Ihr seid hier ja Flotter als die im HP Forum selbst. Ich hatte eben schon bei Amazon angerufen und dürfte es zurücksenden und habe es schon eingepackt. Meinst du denn mit der 7.16 er Bios Version würde es gehen ? ;)

und 30 Euro sind auch Top für das Mainboard hmm

Test es doch mit dem Bios, ist doch fix gemacht :) Bin auf jeden Fall guter Dinge

Hatte letztes Jahr einen richtig alten Rechner mit einer Q6600 CPU hier stehen, und aus Spaß eine GTX760 eingebaut, hat auch geklappt :)
 
TE
TE
C

CreakFFM

Kabelverknoter(in)
Ok TDI-Fan ich mache es jetzt. ******* wenn ich danach nicht mehr in den PC Reinkomme ( man liesst es kann beim Bios Update viel passieren ) Wenn er die Karte dann erkennt. Habt Ihr was gut bei mir.

Es kommt diese Meldung. Hab Ihn noch mal runtergeladen und versucht es kommt wieder die selbe Meldung. Wäre wohl deiner m.n noch eine Chance gewesen aber geht nicht zu Installieren.
 

Anhänge

  • error.jpg
    error.jpg
    138,5 KB · Aufrufe: 274

tdi-fan

Software-Overclocker(in)
Das von der Deutschen Seite verfügbare 7.15 habe ich gestern drauf gemacht


kannst du das Bios-Update im Bios direkt auch updaten? Im Bios könnte eine Flash- bzw Update-Menu vorhanden sein, jedenfalls war das bei dem von mir genannten alten system schon so, dass ich das im Bios direkt updaten konnte per USB-Stick, dazu musste ich die heruntergeladene Bios-Datei auf einen USB-Stick entpacken, diesen eingesteckt lassen und ins Bios gehen.

Kannst du paar Fotos vom Bios anhängen bitte?

Hier nochmal der Direktlink vom Bios 7.16
HP Software and Driver Downloads for HP Printers, Laptops, Desktops and More | HP(R) Customer Support
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
C

CreakFFM

Kabelverknoter(in)
wie kann ich Screenshots vom Bios machen ( auf dem Pc ) geht nicht oder? Wenn dann müsste ich das über das Handy machen.

EDIT: So hier, hab mich aber durchgeklickt sieht nicht danach aus, als könnte man da was updaten. Jetzt sind die Pics noch verkehrt herum, beim Upload waren sie normal.

Ich danke euch für die Hilfe aber denke ich werde Sie dann zurückschicken und wohl lieber dann einen Komplett Pc kaufen bei Alternate zusammen bauen lassen? so für 800 € ? Oder welche Preisklasse denkt Ihr bräuchte ich mit ner Angemessenen Grafikkarte, CPU, SSD Festplatte, GPU, Netzteil, Tower.
 

Anhänge

  • 20170212_085827.jpg
    20170212_085827.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 192
  • 20170212_085845.jpg
    20170212_085845.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 212
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
C

CreakFFM

Kabelverknoter(in)
Probiere noch mal das Update auf 7.16, mit als "Administrator ausführen".

kommt leider die selbe Meldung. Es beginnt mit das Bios-Update kann 2-3 Minuten dauern.. und dann kommt die Meldung. Wie ich dann schon schrieb werde ich Sie leider einfach zurückschicken. Muss mir dann die nächsten Monate mal einen Neuen Pc kaufen. Es ist halt Mega Ärgerlich sich dann nen PC zusammenzustellen. Weil eine I7 CPU und 12 GB RAM habe ich ja schon :-/
 
Zuletzt bearbeitet:

tdi-fan

Software-Overclocker(in)
Wenn du ins Bios gehst, ist da wirklich kein Menu, oder Eintrag für das Update bzw zum flashen?

Geht einfach nicht in meinen Kopf, dass das nicht funktioniert...

Stell mal Fast Boot im Bios aus.
Legacy Support auf enable
Secure Boot auf disable
 
TE
TE
C

CreakFFM

Kabelverknoter(in)
Wenn du ins Bios gehst, ist da wirklich kein Menu, oder Eintrag für das Update bzw zum flashen?

Geht einfach nicht in meinen Kopf, dass das nicht funktioniert...

ne leider nicht. Hast du die beiden Screenshots oben gesehen?

Was ich mich aber Frage. Ich bin wirklich Finanziell derzeit nicht auf dem Höhepunkt. Deshalb habe ich diese 170,- Euro für diese Grafikkarte noch nutzen können und dachte einfach in den PCIE Slot rein ( ohne 6 Pin externe Stromversorgung und VOILA es klappt )

Ich habe mich noch bei einem anderen PC Forum 2 Monate beraten lassen. Da hieß es nehm die GeForce 1050 TI OC 4 GB.

Nun so ein Mist. Zurück zu meiner Frage wer sagt mit denn das mit einem anderen 1155 Sockel Mainboard wo die letzten Bios Updates ja auch von 2011/2012 sind dann die Karte dort gehen würde? Das will nicht in meinen Kopf.


Ich fand mein System bis auf die Grafikkarte und die Festplatte ( hätte mir noch eine Hyper X Venom 240 GB SSD Festplatte zum spielen geholt )eigentlich gut.

System HP p7-1030de
Motherboard PEGATRON 2AB6 ( voreingebaut von HP ) Pegatron Corporation 2AB6 Mainboard Specs
Intel Core i7-2600 CPU ( voreingebaut von HP )
Nvidia GeForce GT 545 Grafikkarte ( voreingebaut von HP )
WD Green 1.5TB (2010) Festplatte ( voreingebaut von HP )
Memory: Hynix HMT351U6BFR8C-H9 CT51264BA160BJ.C8 HMT351U6BFR8C-H9 12GB RAM ( von mir eingebaut )

aber nach so einer Erfahrung das Mainboard ist ja das letzte.

Ich wollte eigentlich nur ( League of Legends, derzeit 35-60 FPS Schwankend ) CS GO 50-120 FPS Schwankend ) und wenn das neue Quake rauskommt mit genügend FPS Spielen.



Wenn ich mir nen I7-6700 Kaufe ca 270 €
Mainboard ca 240 €
Grafikkarte keine ahnung wieviel € neue CPU Lüfter, Netzteil, Tower, Einbaukosten evtl kann man die Rams noch nutzen dann gebe ich so viel Geld aus und bin doch Performance mäßig ( außer das dann eine Bessere Grafikkarte läuft ) nicht besser dran.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
C

CreakFFM

Kabelverknoter(in)
Wenn du ins Bios gehst, ist da wirklich kein Menu, oder Eintrag für das Update bzw zum flashen?

Geht einfach nicht in meinen Kopf, dass das nicht funktioniert...

Stell mal Fast Boot im Bios aus.
Legacy Support auf enable
Secure Boot auf disable


Was bedeutet das?

Was steht denn im Bios unter "Erweitert"?

Da steht :
Systemstart optionen ( Stromausfall etc )
Bus Optionen


Eine Frage habe ich noch an dich TDI-Fan

du schriebst im Forum verkauft einer ein [Gigabyte H61-S2V-B3] Mainboard

Wenn ich unter dieser Seite da unten die ich gestern gefunden habe schaue. Unter Gigabyte zeigt er mir dieses H61-S2v nicht an. Meinst denn da wäre die Grafikkarte gegangen? wobei das mainboard wohl eh nicht in mein Tower gepasst hätte

Nvidia GeForce GTX 1050 Ti 4GB GPU Compatible PC Motherboards
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten