• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Surround Problem unter Win10: 5.1 über HDMI durch TV an AVR

Barnabuzz

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit folgendem Setup: Ich schicke den Ton über den HDMI an der Grafikkarte (Aorus Master RTX3080) direkt in meinen TV (LG C97). Der TV ist wiederum über ein optisches Kabel mit einem AVR verbunden (dieser ist recht alt und hat leider noch keine HDMI Eingänge).

Wenn ich in Windows jetzt 5.1 auswähle, dann werden nur die zwei Stereoboxen angesprochen im Testlauf (der Button unten links) von Windows, bei allen anderen Boxen bleibt es stumm:
1608407824861.png

Mit dieser Konfiguration habe ich dann z.B. in Cyberpunk 2077 das Problem, dass manche Stimmen nicht oder zu leise hörbar sind.
Zwischenfrage: Unterstützt das Spiel (und andere scheinbar auch nicht wirklich?) auf PC gar kein Surround (Dolby oder DTS?) Auf Konsolen ist das ja eigentlich immer dabei.
Jetzt ist es nämlich so: Lege ich eine DVD ein mit Dolby Digital oder DTS Spur, dann funktioniert es tadellos. Dann kommt das Signal auch genauso im AVR an. Damit sieht es für mich so aus, als ob die sonstige Soundausgabe von Windows und aber auch Spielen, die scheibar keine Dolby/DTS Spur drin haben, leider nur unzureichend durchgereicht werden. Aber eigentlich sollte dann hier ja zumindest eine Emulation mit Pro Logic passieren und nicht Teile des Signals verloren gehen?

Jemand ne Idee? Mein Fernseher ist auf Bitstream bereits eingestellt. Das passt also. Und Windows erkennt auch, dass mein TV die ganzen Formate kann:
1608407764586.png
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Hier nach sollte Cyberpunk 2077 Dolby Atmos unterstützen:
Einstellungen der Soundausgabe im Spiel mal überprüfen und auch die Einstellungen für
die Ausgabe des optischen Ausgangs des TV´s an den AVR.
 

Chemenu

PCGH-Community-Veteran(in)
Über das optische Kabel bekommst du nur komprimierte Surround Formate übertragen, d.h. DTS oder Dolby. Unkomprimiert, also PCM so wie es von Spielen kommt, geht dann nur 2.0 oder 2.1.
Du bräuchtest also eine Soundkarte die das Signal komprimieren kann (Dolby Live, DTS Connect).
oder du nutzt die eArc Funktion per HDMI falls TV und Receiver das unterstützen.

die Dolby App für Windows kostet was soweit ich weiß. Wäre aber auch keine Option wenn das Spiel damit direkt nur ein Dolby Atmos Signal ausgeben kann. Dolby Atmos kann über ein optisches Kabel nicht übertragen werden.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
DIe Komprimierunge/Konvertierung ( wenn er es für Atmos unterstütz ?) sollte der LG TV übernehmen und dann
auf den optischen Ausgang wiedergeben - deswegen die Einstellung im TV kontrollieren.
Eine Soundkarte nütz nur etwas wenn der AVR dann analog über die Front/Rear/Sub/Center Ausgänge
angeschossen werden kann.
HDMI Arc wird nicht funktionieren wenn der AVR keinen HDMI Eingang hat ...

Dolby Access for Windows ist nur eine Atmos Simulation für Kopfhörer und hat nix mit
der Soundausgabe über die GraKA / HDMI zu tun.

Nachtrag: Da laut deinem Screenshot dein TV kein Atmos unterstützt- sollte man überprüfen ob
im Spiel die Soundausgabe auf Dolby Digital o.a. eingestellt werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
B

Barnabuzz

Kabelverknoter(in)
Danke für die Rückmeldungen. Also im Cyberpunk Menü kann ich keine Tonformate oder Lautsprecherkonfig wählen, da gibt es nur komische Einstellungen wie "Studio" usw für die allgemeine Soundqualität bzw. Abmischung, wenn ich das richtig verstanden habe. Das hat keinen Unterschied gemacht da zu wechseln. Und das Problem ist ja wie beschrieben selbst im Windows da, wenn ich nur den 5.1 Lautsprechertest durchlaufen lasse. Da ertönen nur die zwei Stereoboxen und bei Center/SL/SR/Sub bleibt es stumm.

Mein TV kann eigentlich Dolby Atmos. Das kann ich allerdings nur aktivieren, wenn ich die TV Lautsprecher auswähle und nicht den optischen Ausgang.

Also gibt Windows selbst generell keine Dolby Digital/DTS Signale aus? Aber über PCM hätte ich 5.1 oder wie? Das kann ich wie gesagt beim TV für den HDMI festlegen, da kann ich PCM oder eben Bitstream wählen (sprich Dolby Digital oder DTS).

Man man, dass es so umständlich ist am PC hätte ich nicht gedacht. Hier haben Konsolen eindeutig die Nase weit vorn... sehr, sehr schade ...
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Das Problem liegt nicht am PC sondern daran das du deinen TV als Soundkarte nutzen möchtest
und dann noch über den optischen Ausgang einen uralt AVR angeschlossen hast der nur Dolby Digital
oder DTS wiedergeben kann !:hmm:
Ich glaube nicht das du da mit einer Konsole mehr Erfolg hättest... ?
Normalerweise bekommt der AVR über den HDMI das digitale Soundsignal - egal welches Format und
gibt das dann wieder. Es ist abhängig vom Quellmaterial = DVD, BluRay, Spiel usw. und wie dort das
Soundformat ausgewählt wird was dann über HDMI an den AVR (in deinem Fall dein LG TV) ausgegeben wird.
Was dein TV dann daraus macht und dann über den optischen Ausgang an deinen AVR ausgibt wirst du nicht
mit Einstellungen unter Windows beeiflussen können. :haeh:
PCM ist die Ausgabe von digitalem, unkomprimiertem Stereosound - der auch von AVR´s über alle
Lautsprecher wiedergegeben werden kann - das ist dann allerdings kein Surround Sound.

Wenn ich nur mal kurz suche finde ich zu Cyberpunk 2077 die Hinweise das es nur mit Dolby Access
for Windows auf dem Kopfhörer mit Atmos läuft - Atmoswiedergabe über Lautsprecher wird nirgends erwähnt !
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
B

Barnabuzz

Kabelverknoter(in)
Danke für die Antwort :)
Der TV sollte nicht das Problem sein. Bei allen Konsolen ist es absolut gar kein Problem mit meinem Setup, auch nicht mit meinem Raspberry Pi und Kodi bzw. RecalBox Emulator. Da kommt immer das DD bzw. DTS Signal am AVR an.

Beim PC klappt es ja auch wie beschrieben, wenn ich eine DVD einlege, die definitiv DD/DTS hat. Dann kommt es ja an und alle Boxen werden genutzt.
Daher denke ich jetzt schon, dass das Problem ist, dass Windows selbst halt kein DD/DTS sendet und die Spiele scheinbar auch nicht.
Deswegen meinte ich, dass die Konsolen bzw. Konsolenspiele hier scheinbar die Nase vorn haben, denn dort bieten diese eigentlich immer DD oder DTS. Auch an meinem Setup bisher kein Problem. Verstehe auch das Problem nicht, wenn ein Spiel auf Konsole DD oder DTS hat, warum ist dann diese Tonspur nicht auch auf PC verfügbar. Ergibt einfach keinen Sinn.

PS: Und schade, dass du meinen AVR schlecht machst, nur weil er alt ist und kein HDMI hat. Deswegen kann er trotzdem gut klingen und ich werde nur deswegen auch keinen neuen kaufen ;)
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Ich mache deinen AVR bestimmt nicht schlecht ! :hail:
Meiner läuft auch nur über den optischen Ausgang am TV in einer ähnlichen Konfiguration die du auch hast. :D
Bei einer Konsole hast du eben ein festes vorgegebenes System und ein PC kann mit bliebigen Soundkarten,
GraKa usw ausgerüstet werden - da enstehen schonmal Probleme bei der Richtigen Einstellung und das
kann man per Ferndiagnose schwer herausfinden.
Als erstes würde ich mal feststellen ob das entsprechende Spiel überhaupt Surroundsound ausgibt.
Auch an der Konsole kann es sein das über das DTS oder DD Signal nur Stereosound an alle Lautsprecher ausgegeben wird !
ich weiß auch nicht wofür du den Lautsprechertest bei Windows durchlaufen läßt ? Für
den TV als Soundausgabegerät ? Wenns da hakt ist es meist ein Treiberproblem....
Bitte auch mal die digitale Soundaugabeeinstellungen im Treiber der Graka kontrollieren.
 
Oben Unten