• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suchte gute wlan karte

Deathranger

Freizeitschrauber(in)

Timblutaxt

Komplett-PC-Aufrüster(in)
TE
D

Deathranger

Freizeitschrauber(in)
´technicolor tc7200 nutze ich im mom, hab auch schon den alten netger router getest aber da ist das wlan genau so langsam beim downloard upload ist gut aber download ist echt langsam über wlan, bei einer 100k leitung
alter netgear router ist der wgr614v9 2.7mb kommen nur über wlan an beim download, Bei meinen vater am hauptrechner über lan kabel bis zu 12mb
Hm... oder lan kabel vom wohnzimmer bis ins zimmer legen... sollte villt so 10 meter sein.. Hm... Bissl doof
 
Zuletzt bearbeitet:

W111

PC-Selbstbauer(in)
Natürlich kann dein Netgear WGR614v9 auch nur 802.11g und max. 54mbit brutto was bazüglich der Verluste (overhead, Entfernung, Signalqualität, Störfaktoren etc.) bei 20 bis 25mbit endet, ergo deine 3MB/s (25mbit / 8 = ~3MB/s). Zudem kann der Netgear WGR614v9 lediglich einen Wan to Lan Datendurchsatz von ~ 40mbit realisieren, ist also für einen 100K Docsis 3.0 Anschluss unggeeignet, möchte man die Leistung nutzen.


Wlan USB Sticks profitieren immer von externen Antennen, sind i. d. R. einfacher zu positionieren erzeugen aber mehr CPU Last und fallen teils durch Treiberprobleme auf.

Wieso ein AVM FRITZ!WLAN USB Stick AC 430 für ~30€ empfohlen wird erschließt sich mir imo noch nicht, das Teil kann im 2.4GHz Band ausschließlich mit Kanalbündelung 150mbit brutto und die annoncierten 433mbit im 802.11ac 5GHz Band kann der Stick nur wenn der Router 802.11ac unterstützt, das kann der TC7200 aber nicht; mit dem AVM Stick sind unter idealen Bedingungen im 2.4GHz Band optimistische 9 bis 10 MB/s möglich, eher weniger.

Auch die notwendige Reichweite (die im 5GHz Band stets geringer ist als im 2.4GHz Band) realisiert der TC7200 im 5GHz Band nicht, daher ist der AVM Stick und viele andere dieser Bauart ohne externe Antennen eine denkbar suboptimale Auswahl. ;)

Für das gleiche Geld bekommt man ausgezeichnete PCIe x1 Karten wie u. a. eine Intel Centrino Advanced-N 6205 Desktop, PCIe x1 mit externer Antenne, oder günstigere Varianten an PCIe x1 Karten mit einer entsprechenden Antenne im gleichen shop (einmal Versand), so hast du gleich einen magnetischen Sockel (für sicheren Halt auf dem Case) mit optionaler Wandbefestigung.

Bei ~30 € (es geht ab 15€ los) würde sogar eine Client Bridge mit externen Antennen möglich sein, diese Geräte loggen sich in das Wlan ein und legen das Signal auf den integrierten switch und verbinden PC und Bridge mit einem Patchkabel.

Für eine 100mbit Leitung muss der Wlan Router 100mbit netto bereitstellen, ergo 200 bis 250mbit brutto mir einer sehr guten Signalqualität. Das wird der TC7200 nur in unmittelbarer Umgebung seines Standortes schaffen, aber nicht auf 10m Entfernung zzgl. natürlicher Hindernisse und fremder Störfaktoren (Wlan Nachbarschaft, Bluetooth, DECT, Handys eben alles was auf 2.4GHz funkt).
 
TE
D

Deathranger

Freizeitschrauber(in)
also sagen wir so Werde ich wohl mehr wie 2.7mb download über wlan nicht ziehen können:( teils teils ist das wlan sogar langsamer wie beim altem 16k leitung + netger router:(
 

W111

PC-Selbstbauer(in)
also sagen wir so Werde ich wohl mehr wie 2.7mb download über wlan nicht ziehen können:(

klar kannst du mehr als ~2.7MB/s erreichen, nur eben nicht mit (d)einem 802.11g Stick, du brauchst dafür schon 802.11n Wifi Hardware.


teils teils ist das wlan sogar langsamer wie beim altem 16k leitung + netger router:(

das kann nicht sein, denn 16k sind max. ~2MB/s im download und du hast aktuell ~2.7MB/s was relativ nah am Maximalwert für Wlan 802.11g liegt.
 
TE
D

Deathranger

Freizeitschrauber(in)
das heißt was muss ich wirklich ca kaufen um ca so 8-10 mb laden zu können? wird ja fast sagen wir legen nen 2tes lan kabel durch die wohnung :D aber jaa..
seltsamer weiße stremen kann ich extrem gut... aber downloaden vergiss es..
Hm also bekomme bekomme ende des monats wieder 100euro taschen geld, was wäre damit dann machbar?
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Wenn Du einen lieben Vater hast, dann legt er Dir ein Patchkabel vom Router in dein Zimmer, WLAN ist immer ein Kompromiss im Vergleich zum Kabel.
 
TE
D

Deathranger

Freizeitschrauber(in)
joo normal schon... hat sich ja voll gelohnt das WLAN vom Modem freischalten zu lassen-.- naja 30 euro weg...
 

W111

PC-Selbstbauer(in)
Deathranger schrieb:
wird ja fast sagen wir legen nen 2tes lan kabel durch die wohnung :D aber jaa..
das ist natürlich die beste Wahl. Du verlegst das Verlegekabel (auf Putz, ggfs. mit einem Aufputz Kabelkanal) vom Standort Wlan Router bis zu deinem Zimmer, bohrst ein Loch durch die Wand und setzt jeweils am Ende des Kabels eine Aufputz Dose oder verwendest jeweils einen keystone jack (werkzeuglos).

Mit jeweils einem Patchkabel verbindest du:
Router/Patchkabel --> keystone jack (Standort Router) -- 10m Leitung --> keystone jack (in deinem Zimmer) --> Patchkabel PC oder dort einen Access Point mit integriertem Switch.

kostet dich ab 15€ für eine Verbindung vom TC7200 zu deinem PC

Deathranger schrieb:
Hm also bekomme bekomme ende des monats wieder 100euro taschen geld, was wäre damit dann machbar?
in Beitrag #4 habe ich Produktlinks gesetzt z. B. Intel Centrino Advanced-N 6205 Desktop

Wenn Du einen lieben Vater hast, dann legt er Dir ein Patchkabel vom Router in dein Zimmer, ......

ich als Vater würde ihm eine Wlan Karte kaufen und so sicherstellen, dass mir auch noch Bandbreite übrig bleibt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Deathranger

Freizeitschrauber(in)
Also die sache kann da so wie ich mir das grade denke nen teuer spass werden ui..^^
bei unser 16k leitung die wie ne 25k lief keine probs nun voreinmal :(
 
Oben Unten