• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche Festplatten für externes USB Raid 1 Gehäuse.

e4syyy

BIOS-Overclocker(in)
Suche Festplatten für externes USB Raid 1 Gehäuse.

Moin moin,

ich brauche für ein immer am PC angeschlossenes externes Festplattengehäuse (Raid 1) zwei zuverlässige 10TB+ HDDs.
TERRAMASTER D2-310 USB3.1 Externe: Amazon.de: Computer & Zubehoer

Nehme ich nun normale Festplatten oder NAS. Am liebsten wäre mir ja mit 7200 U/min... oder sind Festplatten mit 5400 U/min weniger anfällig für Schäden?
Bleibt ja eigentlich nur WesternDigital oder Seagate?! :huh:

Lieben Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Suche Festplatten für externes USB Raid 1 Gehäuse.

Um das Geld bekommst ja schon ein NAS wo du mittels Kopier/Sync-Job eine deutlich bessere Datensicherheit hast als bei einem RAID1.
Synology DiskStation DS218J ab €'*'169,85 de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Bei der Lautstärke wärst du auch besser aufgestellt da du mit dem LAN-Kabel keine so kürzen Leitungslängen wie USB hast. (weiter weg stellen)
Hast du das Gehäuse schon gekauft???


Wenn du mit einer Helium-Füllung und deren Vor/Nachteile leben kannst, Seagate Ironwolf oder WD Red.
Produktvergleich Seagate IronWolf NAS HDD 10TB, SATA 6Gb/s (ST10000VN0004), Western Digital WD Red 10TB Geizhals Deutschland

Ohne Helium Toshiba.
Produktvergleich Toshiba X300 High-Performance 10TB, SATA 6Gb/s, bulk, Toshiba S300 Surveillance 10TB Geizhals Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
e4syyy

e4syyy

BIOS-Overclocker(in)
AW: Suche Festplatten für externes USB Raid 1 Gehäuse.

Von einem NAS halte ich absolut nichts. Ich will meine Ordner ganz normal und schnell im Windows Explorer haben. Mit Bilder und Video vorschau etc. Dazu ist das USB Gehäuse Plug & Play ohne das ganze nervige NAS zeugs.

Von Toshiba habe ich bis jetzt nix gutes gehört.... werde gleich mal Google nach den Vor- und Nachteile von Helium-Füllung fragen.

Edit: Nach Google bin ich nun aber leicht verunsichert mit dem Helium. Lieber eine 2x 8TB ohne Helium kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

fotoman

Volt-Modder(in)
AW: Suche Festplatten für externes USB Raid 1 Gehäuse.

Ich dachte, Du willst 10 TB, da ist 2*8 TB keine Lösung.

Ob sich das Helium in ein paar Jahren verflüchtigt, wird sich zeigen. Die Platten gibt es ja erst seit wenigen Jahren, also fehlen Langzeiterfahrungen mit >10 Jahren.

Seagate wie auch WD geben 3 Jahre Garantie, ein Backup ist obligatorisch. Da Dir der Krach egal ist würde ich die günstigste der dreien kaufen (mit Präferenz zu den 7200ern) und hoffen, dass dieses Gehäuse auch im RAID1 auf die versprochere Datenrate kommt.

Eine Schadensstatistik gibt es schlicht nicht. Die von Backblaze nützt Dir nichts (komplett anderer Umgebungsbedingungeun, ander Anwendungsszenarien und andere HDDs), von Herstellern und Händlern kenne ich keine. Die Toshiba 10TB gibt es außerdem erst ein paar Monate.

Persönlich würde ich mit eher eine Sandisk SSD mit 2 TB für 296 € kaufen und den Rest dann ohne RAID extern organisiert. Da stimmen denn auch die Zugriffszeiten, falls Du nicht nur linearen Videoschnitt auf dem Gerät betreibst.
 
TE
e4syyy

e4syyy

BIOS-Overclocker(in)
AW: Suche Festplatten für externes USB Raid 1 Gehäuse.

Danke für eure Antworten. Bei Amazon waren gesten Abend ganz kurz folgende Platten für 150,-€ zu bekommen (von Amazon selbst!!):
WD My Book Desktop 8 TB - External Hard Drive - USB: Amazon.de: Computer & Zubehoer
Hab direkt zwei bestellt. Und werde meine Daten einfach doppelt auf beiden Platten ablegen.
Im Winter kommt dann noch eine 8TB in den neuen PC damit nicht immer beide externe am laufen sind. (Leider kein Platz mehr im PC für mehr festplatten... :D )

Ist Raid 1 eigentlich kompletter blödsinn für Privatleute zur Datensicherung?

Die Idee von Abductee klingt spannend mit dem Kopier/Sync-Job vom NAS. Vielleicht was für die Zukunft wenn ich mich dort eingelesen habe.

P.S. Kennt ihr gute Programme für Backups die einfach eine 1:1 Kopie der Platte machen können bzw. abgleichen was sich geändert hat um es dann zu ergänzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

fotoman

Volt-Modder(in)
AW: Suche Festplatten für externes USB Raid 1 Gehäuse.

Ist Raid 1 eigentlich kompletter blödsinn für Privatleute zur Datensicherung?
Kommt drauf an :-) RAID1 ist kein Backup. Ändert/löscht ein Programm Daten, sind sie auf beiden Platten geändert/gelöscht. Außerdem sind halt immer beide Platten online, womit bei einem (für mich in einer modernen Wohnung äußerst unwahrscheinlichen) Überspannungs- oder Wasserschaden auch beide weg sind. Im Brandfall gilt das Selbe.

Aber natürlich kann man die höhere Verfügbarkeit von RAID1 auch als eine Art Datensicherung gegen HW-Ausfall sehen.

Es ist halt immer die Frage, was Du mit einer "Datensicherung" absichern möchtest.

P.S. Kennt ihr gute Programme für Backups die einfach eine 1:1 Kopie der Platte machen können bzw. abgleichen was sich geändert hat um es dann zu ergänzen?
robocopy/hobocopy: Backup mit Robocopy | heise Download
oder FreeFileSync http://extreme.pcgameshardware.de/t...-mit-freefilesync.html?highlight=freefilesync
oder Duplicati Duplicati
fallen mir da direkt ein. Je nach Einsatzzweck und Komfortwunsch ist das eine oder andere besser.
Und dann bleiben natürlich noch richtige File-Backup Programme wie Macrium Reflect Free oder Veeam.

Wobei ich mich auch dort nicht auf eine einfache Kopie verlassen würde. Robocopy kann zwar einen 1:1 Vergleich, aber dafür müssen Quelle und Ziel online sein. Für wichtige Daten habe ich daher Prüfsummen, mit denen ich auch ohne Verbindung zur Datenquelle die Korrektheit des Backups prüfen kann. Das lohnt sich aber meist nur für Daten, die man einmal sichert und auf die man danach nur noch lesend zugreift (z.B. die klassische Bilderr-/Videosammlung).
 
Oben Unten