• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

stromversorgung externes gehäuse

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
stromversorgung externes gehäuse

ich bin derzeit am planen eines externen gehäuses... und da stellt sich die frage der stromversorgung. wenn ich in dieses gehäuse ein gerät mit 4-pin-molex-anschluss verbauen möchte, wo bekomme ich die nötige spannung her? gibts sowas wie ein mini-netzteil?
 

Marbus16

Gesperrt
AW: stromversorgung externes gehäuse

Jup, schau dir mal die externen IDE/SATA-USB-Adapter an. Da ist meist ein Netzteil für den 4pin Molex bei.
 
TE
Stormbringer

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: stromversorgung externes gehäuse

hmm.... ok.... mal sehen wo ich sowas herbekomme... riecht so nach egay... ;)
 
TE
Stormbringer

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: stromversorgung externes gehäuse

das ding hat nen usb-anschluss?
hmm.... da müssen drei lüfter, eine hpps und irgendwas leuchtendes :D dran.
für wieviel mA ist ein usb zertifiziert?
 
X

xrayde

Guest
AW: stromversorgung externes gehäuse

Jau, ist sonen USB@IDE-Adapter-Gedöhns, also das Chinazeugs das Du bei Egay zum Dutzendpreis bekommst.

Ich habe was ähnliches, wollte Dir nur zeigen das es dazu auch gleich kl. NT's gibt ;).

Ein USB-Port ist auf max. 500mA zertifiziert, je nach Chip kann auch mal der eine mehr, der andere weniger ab(gab dazu vor längerem mal in einer c't einen Test, welches Mobo wieviel Saft am USB liefert).

2 Lüfter(die dicken Papst ~ 2x 2,5W), eine HPPS(NON-Plus ~ 5W) und "irgendwas leuchtendes"(CFFL? ~ 5W) übersteigt somit ganz klar jeden USB-Port, ich würde grob überschlagen das Dein Zeugs ~ 12-15W saugt, das reicht natürlich hinten und vorne nicht mit USB.

Das NT welches zu meinem USB@hastenichgesehen-Adapter dazu gehört, fährt auf 12 und 5V jeweils 2A, macht bei 12V dann 24W, bei 5V = 10W.

Eine fette, ältere 3,5"-HDD nimmt dagegen bis zu 10W, und die sollte man auch als Obergrenze zur Sicherheit einplanen, außerdem kommt noch der Einschaltstrom dazu, daher braucht man noch etwas Luft.

Jetzt weißte was anliegt, ev. ist ein sep. NT, nur für Dein Zeugs da, von Vorteil, unabhängig von Deiner USB-Geschichte, derartige NT's bekommste schon für wenig Money bei Egay(z.B. als Stecker-NT etc.)!
 
TE
Stormbringer

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: stromversorgung externes gehäuse

yep, so ein nt wäre wohl das ideale... muss ich halt am stecker etwas rummod0rn, aber das macht nix. :D
mal sehen wo ich sowas herbekomme.

eine alternative wäre wohl noch eine 4pin-molex verlängerung mit slotblende.
aber ein eigenes nt wäre mit lieber.
 
X

xrayde

Guest
AW: stromversorgung externes gehäuse

yep, so ein nt wäre wohl das ideale... muss ich halt am stecker etwas rummod0rn, aber das macht nix. :D
mal sehen wo ich sowas herbekomme.

eine alternative wäre wohl noch eine 4pin-molex verlängerung mit slotblende.
aber ein eigenes nt wäre mit lieber.
Jupp, das wäre am einfachsten, besonders im Bezug auf genügend Stromstabilität, bei einem separaten NT begrenzt es doch sehr schnell.

Nur Du willst sicher was unabhängiges haben, so das Du nicht vom PC@Stromslotblende abhängig bist, oder?
 
X

xrayde

Guest
AW: stromversorgung externes gehäuse

ja, unabhängig wäre schöner... ist aber kein absolutes muss.
Wird dann aber schwieriger, weil:

- Du 12 & 5V brauchst(HDD's brauchen beides, die HPPS glaub ich auch)
- es wg. oben ein stärkeres NT sein muss(wird dadurch also auch größer und schwerer)

Das billigste in Sachen Unabhägigkeit wäre ein ganz simples Bastel-Schaltnetzteil, das hat den Vorteil nicht unterdimensioniert zu sein und man kann die Größe weitgehend selbst bestimmen.

Pollin hat da z.B. einiges, dazu dann ein passendes Gehäuse und 1-2 4-pol Molex-Buchsen ins Gehäuse einlassen, fertig ist Dein Teil.


Oder Du wählst halt die "unflexible" Art mit der PCI-Slotblech-Methode, da musst Du Dir dann über nichts eine Rübe machen:

http://www.caseking.de/shop/catalog/default.php?cPath=32_441

PS:

Solltest Du längere 4-pol-Verängerungen brauchen(beim Käsekönig :D sind die zu kurz, auch sonst findet man im Net fast nur diese), kann ich Dich vermitteln(der ist auch preiswert), die haben welche bis zu 1m Länge.

Oder Du lötest Dir selbst so ein Teil, geht natürlich auch ;).
 
TE
Stormbringer

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: stromversorgung externes gehäuse

ja, die blenden bei caseking habe ich gesehen - die haben auch 4pin-molex-kabel bis 1m...
hat dein kontakt da vielleicht ne bessere (gemantelte?) qualität?

schaltnetzteil... das wäre was...
mir fällt da ein.... ich habe noch ein altes shuttle-netzteil daheim (aus nem barebone). wenn da (für das nt) kaum last drauf ist, muss das doch sicher auch nicht gekühlt werden, oder?

edit: das ist sowas ähnliches...
http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&pg=NQ==&a=ODEzOTQ2OTk=
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xrayde

Guest
AW: stromversorgung externes gehäuse

ja, die blenden bei caseking habe ich gesehen - die haben auch 4pin-molex-kabel bis 1m...
hat dein kontakt da vielleicht ne bessere (gemantelte?) qualität?

schaltnetzteil... das wäre was...
mir fällt da ein.... ich habe noch ein altes shuttle-netzteil daheim (aus nem barebone). wenn da (für das nt) kaum last drauf ist, muss das doch sicher auch nicht gekühlt werden, oder?
Jo, gemantelt hat er auch, ich habe hier z.B. ein 60cm langes, silbrig gemanteltes, sieht sehr edel aus :cool:, ich glaub länger hat er es nicht als gemantelt, ungemantelt dann bis 1m.

Und ja, Deine NT-Überlegungen sind passend, kannste so machen ;).

Ich denke so ab 5W dürfte ein PC-NT anspringen - wg. dem "Sense-Source-Schutz".
 
TE
Stormbringer

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: stromversorgung externes gehäuse

hey, das wäre genial. wie gut das cookie das damals nicht gekauft hat. ;)
muss ich heute abend gleich mal suchen wo das geblieben ist.

ps: wofür das ganze? ich habe ein le-chuck-case gekauft... ;)
freue mich schon aufs basteln...
 
TE
Stormbringer

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: stromversorgung externes gehäuse

Cool, warum kannte ich das noch nicht, warum haste mir das nie gesteckt, schäm Dich :mad::rolleyes::D?


Hmm, liegt wohl daran das ich bei HWL höchst ungerne rein gucke :rolleyes:.

Jau, sehr schönes Dingens, ehrlich :cool:.

ich bin da auch erst viel zu spät drüber gestolpert, da war allerdings jemand der sein bestelltes vase nicht mehr benötigt... also hab ichs genommen. das war wohl letzten donerstag oder so.

soll wohl auch noch ne vierte bestellrunde starten.

hoffe es kommt spätestens nächste woche zu mir. :)
 

mFuSE

Freizeitschrauber(in)
AW: stromversorgung externes gehäuse

mm.... wozu ist das gut und was macht man damit? :D



Ich bräuchte ein externes HD Gehäuse für 2, 3 Festplatten. Anschluss vermutlich-sata, muss noch überlegen ... LAN wäre was tolles nur gibts da ja nix performantes :x



btw,


Habe sowas, aber das NT ist echt grottig :x
Meine Seagate 7200.9 300Sata läuft damit nicht sauber an, brauch 2 bis 3 Anläufe :x
UrAlt AT 200Watt NT, IDE-SATA Stromadapter und Platte funtzt 1A....

Diese extern_klein_nts sind also leider nicht Weisheit letzter Schuss...
 
TE
Stormbringer

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: stromversorgung externes gehäuse

mm.... wozu ist das gut und was macht man damit? :D
externe wakü mit pumpe, agb und fancontroller. ;)


Habe sowas, aber das NT ist echt grottig :x
Meine Seagate 7200.9 300Sata läuft damit nicht sauber an, brauch 2 bis 3 Anläufe :x
UrAlt AT 200Watt NT, IDE-SATA Stromadapter und Platte funtzt 1A....

Diese extern_klein_nts sind also leider nicht Weisheit letzter Schuss...
ich probiers mit meinem alten shuttle-nt.... oder wenn das nicht will eben mit einer molex-verlängerung.
 
TE
Stormbringer

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: stromversorgung externes gehäuse

ja, ich denke auch. werde spätestens am we einen feldversuch starten und anschließend die beiden 40er krachmacher im nt deaktivieren.
 

cookie

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: stromversorgung externes gehäuse

Ich hab im Server das SilentX auch ohne Gehäuse und die beiden 40er am laufen. Statt der kleinen Rabauken kühlen das NT und zwei Festplatten ein 120er und ein 80er, die zusammen mit den HDD-Halterungen und der Aussenwand quasi einen Lufttunnel bilden. Sowas ist halt der Vorteil eines Eigenbaus. :)
 
TE
Stormbringer

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: stromversorgung externes gehäuse

Ich hab im Server das SilentX auch ohne Gehäuse und die beiden 40er am laufen. Statt der kleinen Rabauken kühlen das NT und zwei Festplatten ein 120er und ein 80er, die zusammen mit den HDD-Halterungen und der Aussenwand quasi einen Lufttunnel bilden. Sowas ist halt der Vorteil eines Eigenbaus. :)

hört sich gut an. leider verzögert sich meine bastelei etwas, der kamerad aus forumdeluxx hat das case wohl an die falsche adresse geschickt. :ugly:
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: stromversorgung externes gehäuse

Typ-Bezeichnung habe ich momentan keine, Bilder genauso wenig.
Kann ich alles aber erst nächste Woche nachschauen weil alles im Keller steht und ich wegen meines entzündeten Fusses kaum laufen kann.
 
Oben Unten