• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Steuerung Aquaero / Radiator Lüfter-Auswahl / Generelle Fragen

Elrank

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Steuerung Aquaero / Radiator Lüfter-Auswahl / Generelle Fragen

Guten Abend zusammen,

nach erneut vielen Stunden der Planung bin ich nun kurz davor meine finale Wasserkühlung, welche ich hier bereits in zwei Threads angedacht hatte, zu bauen. Es gab noch enorme Änderungen.. aber, seht selbst.
https://img2.picload.org/image/rigdoiiw/wasserkuehlung.jpg
Bevor ihr zu den Fragen nachdenkt - lest bitte bis ganz zuende, der letzte Punkt könnte alle Fragen aushebeln.

Das Bild habe ich in SnagIt kurz "gemalt" - kurze Erläuterung zu meinem Gedankengang:
Mainboard versorgt per USB sowohl Aquacomputer D5 als auch Aquaero 5 LT. Letzteres erhält nachdem ich immer wieder die Empfehlung lese, einen Passivkühler.
Aquacomputer D5 läuft an einem Aqualis 450ml AGB + passendem Sockel für die Pumpe, diese ist wiederrum per Aquabus (an der High Schnittstelle) mit dem Aquaero 5 LT verbunden.
Nun folgt ein Temperatursensor Inline, welcher an dass Aquaero 5 LT eine Wassertemperatur liefert - nach irgendwas muss es ja regeln, ohne Eingangswert geht es nur schlecht.
Anschließend werden sowohl Pumpe, als auch vier Lüfter im Radiator in Abhängigkeit von der Temperatur geregelt.

Nun meine offenen Fragen, wie auch im Bild in kurzen Worten beschrieben:
1. Nach Stunden an betrachten von Lüftern kurz und knackig - könnt ihr mir vier Stck empfehlen für diese Konfiguration?
2. An welcher Stelle im System schließe ich am besten den Temperatursensor an? Ebenso, ist der Anschluss an "Sensors" korrekt?
3. Da ich noch keine Wasserkühlung so in Betrieb genommen habe - ist meine Vorgehensweise auf dem Bild korrekt? Wie ich gelesen habe, sollte die Pumpe ja auf 100% laufen bis ich ihr etwas anderes erzähle.
4. Aquaero 5 LT besitzt ein Tachosignal - über dieses wäre eine Notabschaltung realisierbar, habe jedoch nicht wirklich zu einem Anschluss etwas gefunden im Handbuch zum Mainboard...
5. Empfehlungen für weitere Anschlüsse/Sensoren für den Aquaero 5 LT?

Vielleicht noch das letzte - diese "Über-Steuerung" (es sind ja nur vier Lüfter im Radiator.. ?!) habe ich aus der "Verzweiflung" aufgebaut - irgendwie meine CPU zu kühlen und auf AiO Systeme/riesige Lüfterblöcke verzichten zu können.
(Hintergrund zu AiO: Irgendwie ein mal zu oft über Versagen einer BeQuiet Silent Loop 280mm gelesen - oder sind das tatsächlich "Einzelfälle"?)
Das Phanteks Enthoo Primo SE besitzt jedoch auch eine Steuerung für bis zu 11 Lüfter.. nun war ich überfragt, ob ich damit eine Temperaturgesteurte Kühlung der CPU realisieren kann und habe dieses System hier erdacht.
Also in kürze... wenn ihr eine Möglichkeit seht, das ganze zu verkleinern, irgendwie nur mit beliebiger Pumpe/Radiator/AGB (EKWB-Sets...?) dass hier zu realisieren, wäre ich sehr sehr sehr dankbar :-)

Danke und schönen Freitag-Abend!
 

leon676

PC-Selbstbauer(in)
AW: Steuerung Aquaero / Radiator Lüfter-Auswahl / Generelle Fragen

Also zum Thema Tachosignal muss man sagen, dass dies einfach nur deinem Mainboard ein Lüftersignal imitiert, welches in der aquasuite entsprechend aktiviert oder deaktiviert werden kann.
Auf dieses Signal kann dein Mainboard dann entsprechend reagieren. Zumindest bei meinem MSI Z97 Gaming 5 kann man allerdings keine Reaktionen auf das ausfallen eines Lüfters einstellen, weshalb diese gesamte Alarmsteuerung für mich leider komplett nutzlos ist.
Ich könnte mir vorstellen, dass dies bei neueren Mainboards schon anders aussieht, aber hier können Andere sicherlich mehr berichten.
Ansonsten billiger kann man das ganze bestimmt lösen die Frage ist nur mit welchen Kompromissen du dafür leben willst.
 

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
AW: Steuerung Aquaero / Radiator Lüfter-Auswahl / Generelle Fragen

Hallo

zu deinen Fragen:

Deine letze Frage zuerst-
Kann das Phanteks Enthoo Primo SE in abhängigkeit eines sensors(temperatur) lüfter Steuern ?
Wenn du eine AOI Kühlungen dir vorstellst, schau dir einmal die Alphacool Eisberg Eisbaer an. Kommt einer AOI sehr nahe ist jedoch voll modular.

1.)

Lüfter muss man in abhängigkeit zum radiatore Wählen. Wenn man sich einen Dicken Radiator kauft >30mm dann wird dieser ein besseres Delta Wasser bei höhere RPM zahl erreichen.
Nur der Sinn einer Wakue ist, aus meiner Sicht leise zu sein - auch unter last. Wenn man nicht genug Fläche hat gibt es zwei Möglichkeiten.
Höher Wassertemperatur oder Höhere Lüfter Drehzahl (beim passenden Radiator)
Bei den Lüfter einfach schauen auf höheren Luftdruck - die üblichen verdächtigen
Noiseblocker eLoop (bei denen sollte nichts im Ansaugtrackt sein, weil sonst störgeräusche entstehen) oder NB Blacksilent Pro auch nocuta ist eine Option.

2.)

Dort wo sensor steht kann man die "zwei" pin stecker anschließen, wo du die sensoren platzierst bleibt dir überlassen. Für mich ist der im Agb am wichtigsten, weil dieser
mir die Regel-Wassertemperatur angibt. Wenn du sensoren zb wo anders platzierst zb vor Radiatoren und nach Radiatoren, siehst du dann auch Temperaturdifferenzen.

3.)
Hab deinen Schematischenplan einmal überflogen und schaut ok aus. In der quasuite kannst du dann wählen wie du dein deine D5 steuern willst.
Ob du ein Upgraderecht mit dem 5LT hast? Glaube nicht mehr - schau aber einmal in das Forum von Aquatuning.

Bis die luft aus dem System ist aber das siehst du bzw hörst du. Wenn das wasser einmal warm ist lösen sich auch hartnäckige luftnester.
Durchfluss reicht - 50 l/h locker aus. Hatte wie du meinen Thread entehmen kannst hatte ich Probleme mit dem DF.Hab erst probleme im bereich von 25 bis 28 L/H bekommen.
Nur Probleme ist auch übertrieben. Temperaturen waren weit weit weg von "hoch" nur mich hat das delta luft wasser gestört, weil ich wusste was das system normal leistet.

4.)
wenn ich mich nicht irre löst das Aquero mit einem relais den ein/aus schalte kontakt aus. Aus meiner Sicht macht es nur sinn wenn die komplette stromzufuhr unterbrochen wird.
Viel wichtig ist das deine Pumpe nicht ausfällt ;)

5.)Ist kein muss aber ein Durchfluss sensor kann nicht schaden, hat auf mich auf meinen verstopften cpu Kühler gebracht.

Noch zum Aquero 5 LT
Ein grund warum ich mich jahre gegen das Aquero gewehrt habe, sie nutzten eine simple Verlustreiche ansteuerung der verschiedenen Ausgänge. Simpel ausgedrückt, wenn
du die Lüfterspannung regelst, wird die überschüssige energy verbraten. Deswegen wird es so heiß .........
Mit den Aquero 6 haben sie endlich die lang ersehnten Phasenanschnitssteuerung digitalen Schaltregler (CHIP) implementiert - deswegen kann das Aquero 6 auch 20 watt pro Ausgang "verkraften"
(Gegenüber dem 5er kann es diese auch halten.Weil wenn das 5er zu heiß wurde regelte es die Ausgänge einfach hoch um abzukühlen)
Bei 4 lüfter ist es keine "Last" was du Regelst. BSP: (Noiseblocker NB-BlackSilentPro PL-2) 4 x 1,44w = 5,76watt wenn jetzt noch die pumpe (Aquacomputer D5 pwm) dazu kommt, ist laut
beschreibung von Aquacomputer die Regelung intern. Das heißt keine Hitze beim Aquero (Aquacomputer D5 wird auf den PWM anchluss angeschlossen)
 
Zuletzt bearbeitet:

SpatteL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Steuerung Aquaero / Radiator Lüfter-Auswahl / Generelle Fragen

Macht euch doch nicht immer so übermäßig viele Gedanken darüber. :ugly:
Vieles ergibt sich dann auch erst beim Zusammenbau bzw. ersten Inbetriebnahme bzw. wenn man sich mit den Möglichkeiten der aquasuite beschäftigt.
Habe meine erste WaKü damals (mit etwas Hilfe) zusammengestellt, bestellt, zusammengebaut und war glücklich, ohne mich Wochen lang mit jedem kleinen Detail zu beschäftigen.

Pumpe braucht du nicht nach der Temperatur(oder irgendetwas anderen) zu regeln, einmal einstellen und gut ist.

zu 2. egal, an einen der 8(?) Temp.-Eingänge
zu 4. an CPU_FAN und in UEFI einstellen, wenn an CPU_FAN kein Tachosignal -> abschalten
zu 5. evtl. Durchflussmesser

Etwas günstiger wäre ein poweradjust für die Lüfter und eine einfache D5 mit 5-Stufen-Regler.

@razzor1984:
Phasenanschnitssteuerung bei Gleichspannung? xD
Das 5er hatte analoge Regler die, wie du geschieben hast, die überschüssige Leistung in Wärme umgewandelt hat und das 6er hat digitale Schaltregler.
 
Zuletzt bearbeitet:

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
AW: Steuerung Aquaero / Radiator Lüfter-Auswahl / Generelle Fragen

@SpatteL - die haben das konzept von einer Phasenanschnitsteuerung umgesetzt. Ob ich jetzt ausgänge je nach last in einem CHIP schalte oder die Sinuskurve zerstückel es ist un bleibt effizient.
Einziger nachteil - keine vollen 12 v.... glaub 11,4 sind beim aquero 6
Der heatmaster war damals seiner zeit voraus, nutze ihn auch heute noch, nur muss ihn in einer vm configurieren weil die ansteuerung nich zu 100% opensource ist
 
TE
E

Elrank

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Steuerung Aquaero / Radiator Lüfter-Auswahl / Generelle Fragen

@leon676
Kompromisse? Eigentlich wollte ich nur die Wasserkühlung der CPU nach deren Temperatur steuern um letztendlich sie auch etwas "zu schützen" vor hoher Temperatur. Dachte das wäre einfach.. bis man mit Details anfängt.

@SpatteL
Leider gibt es hier niemand, ausser natürlich übers Internet in Foren, der mir helfen könnte :-)
Beruflich bin ich es absolut gewohnt Datenblätter zu wälzen. Ich muss schließlich für meine Systeme "gerade stehen" und deren 100% Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Norm-Konformität garantieren. Der Unterschied ist nur - bei uns gibt es vernünftige Datenblätter, Maßskizzen und mehr... (bis auf sehr wenige Ausnahmen). Hier gibt es auch Handbücher.. Datenblätter - aber doch nicht immer in dem Umfang wie ich es mir wünschen würde.

@razzor1984
Vielen dank für die ausführliche Antwort - habe daraufhin etwas geplant:

Nach etwas gewälze durch Mainboards, Temperatursteuerung und mehr bin ich auf dass ASUS Deluxe II gestossen.
Dieses bietet mehrere Lösungen, so wie ich es lese:
- Seperater Anschluss auf dem Mainboard für PWM/DC geregelte Pumpen (+ Option diese einzustellen im Bios)
- Alle Fan-Konnektoren können bis zu 3 Temperatursensoren vom Mainboard direkt nutzen (wobei CPU ja bereits vollkommen reicht, +Option auch diese einzustellen im Bios, ab welcher Temperatur welche rpm)
- Durch Erweiterungskarte bis zu 9 Gehäuselüfter realisierbar - unabhängige Steuerung wiederrum im Bios.
Zusammengefasst eigentlich was ich will, aber da wir hier bei Wasserkühlung sind - nun die Anpassung von dieser:

Etwas abgekürzt - die Konfiguration bei EKWB:
EKWB - Custom Loop Configurator
Die PWM-Pumpe kommt an den W_PUMP Konnektor (PWM) und Molex 4Pin zum Netzteil.
Das Y-PWM Kabel kommt auf den CPU_FAN des Mainboard (s. Handbuch zu diesem)

Statt den EK-Vardar kommen 4x Noiseblocker NB-eLoop B12-PS Bionic Lüfter ( 120x120x25mm ) zum Radiator, welche über dass o.g. Y-Kabel dann angeschlossen werden.
Statt deren Schlauch (out of Stock... ) wird es ein Alphacool Schlauch AlphaTube HF 13/10 (3/8"ID).
 

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
AW: Steuerung Aquaero / Radiator Lüfter-Auswahl / Generelle Fragen

Hallo,

beim EK-XRES 140 Revo D5 PWM (incl. pump) - schau dass du den irgendwie entkoppeln kannst zb mit zb schaumstoff oder dem Shoggy (kann man sich auch selber "bauen")
Bei deinen fittings würde ich noch 90/45 grad winkel in betracht ziehen, immer gut wenn man diese hat.
Bei den Wasserzusätzen muss man verdamt aufpassen. Im schlimmsten Fall setzen diese dir die Kühler zu, deswegen mindesten alle 12 monate
Kreislauf spühlen und Wasser erneuern, oder gleich Destilierteswasser only ;)
Zu deinem Schlauch, wenn du keine Weichmacher haben willst --> Norprene oder EK ZMT - schauen halt nicht "FANCY" aus und knicken verdamt leicht. Ergo brauchst du bei viel Knickschutz.
Der Vorteil aus meiner Sicht, kein Schlauchtauschen weil die Weichmacher problematik nicht mehr besteht kein verfärbung der Schläuche und dieser werden nicht mehr hart!
Wenn ich mich nicht irre hat PCGH in der letzen Ausgabe einen Test zu den Norprene bzw das Derivat von EK die ZMT gemacht.
Wenn man sich den Preis vor Augen hält ist Norprene nicht billig aber es zahlt sich aus !
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten