• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer

Der Handelsstreit zwischen Japan und Südkorea wirkt sich inzwischen auf die Speicherpreise aus. Noch sind Arbeitsspeicher und SSDs preiswert zu haben - am Horizont ziehen allerdings schon dunkle Wolken auf.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer
 

Lelwani

Gesperrt
AW: Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer

laber laber...

es is denen einfach zubillig geworden , zuwenig gewinn

zum glück hab ich alles geholt was ich brauchte
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer

PCGH schrieb:
Inzwischen hat man sich an günstige Preise für Arbeitsspeicher gewöhnt. Dabei ist es noch gar nicht so lange her, dass RAM-Riegel ein kleines Vermögen kosteten.

Ich habe mir im Jahr 2012 32GB für 130€ gekauft, von daher sind das für mich immer noch Wucherpreise. Ganze besonders wenn man bedenkt, dass in zwischen 7 Jahre vergangen sind, 32GB sollten an und für sich unter 50€, bei dem ganzen Fortschritt in der Fertigung. Zum Glück sind es wohl noch 2 Jahre hin, bis eine Aufrüstung ins Haus steht. Hoffentlich bekommen die Chinesen bald ihre Fertigung zum laufen.
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
AW: Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer

Und ich hab gestern die 1TB M.2 SSD für 150 bei Prime verpasst... Doppelt ärgerlich.

Immerhin hab ich schon meinen RAM für die neue CPU :daumen:
 

Minalion

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer

Letzte Woche schon mal meinen RAM für den 3600 geholt super gut :)
 

Valdiralita

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer

Gerade bei SSDs/HDDs bin ich da immer recht markentreu. Bei SSDs dann eben Samsung...

Aber danke für den Hinweis, ich überlege es mir mal :)

Ah, naja ich hab von Samsung die 840 Evo 2 mal, da haben die sich auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert ;)
Ich guck meißt nur drauf der Controller passt, die richtige Technologie dahintersteckt (TLC/QLC, auf die TBW achten) und dann noch ein paar Tests. :daumen:
 

Fuzetsu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer

Hab grad einfach mal die SanDisk Ultra 3D SSD 2 TB bei den Amazonen für 185€ und die SanDisk SSD PLUS 1TB für 88€ -8€ Cashback beim BlödMarkt bestellt.
RAM kann ich im Augenblick nicht gebrauchen, wenn die Preise bis zu meinem nächsten Rechner stark anziehen, habe ich halt Pech gehabt. Ist ja nett, dass
man gerade noch ein paar Rabatte einstreichen kann. Ich bin jetzt wohl ausreichend mit SSDs versorgt (liegen bald 10TB hier rum :ugly: )
 

SlaveToTheRave

Freizeitschrauber(in)
AW: Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer

Gott sei Dank, habe ich mich innerhalb der letzten 3 Monate mit DDR4-RAM und einer neuen 480GB SSD eingedeckt.
Die Preise waren dabei geradezu lächerlich - im Vergleich zu den letzten Jahren:

16GB DDR4 3000 RAM für knapp 58€, sowie eine 480GB SanDisk 2.5'' SSD für 55€.

(liegen bald 10TB hier rum :ugly: )
Cool! Ich persönlich denke ja, dass trotz eventueller Preissteigerungen bei SSDs, meine 5TB Festplatte die letzte ihrer Art sein wird.

Zumal ich für meine wichtigen Anime, Serien und Filme,
die 7000 MP3 Dateien und die Dokumente, Bücher und Bilder, nur ca. 1.5TB brauche.

Dem h.265 Codec und dem Streamingmarkt sei Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:

davidwigald11

BIOS-Overclocker(in)
AW: Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer

Ok es geht ordentlich ab mit den RAM Preisen :ugly:
Habe jetzt geguckt nach den meistverkauften und empfohlenen:
RipjawsV 3200, Vengeance LPX 3200, Ballistix 3200 CL16, Ballistix 3000 CL15

ALLE sind komplett ausverkauft sowohl bei MF, Alternate und Notebooksbilliger. ALLE sind ohne Liefertermin.
Die Preise sind alle gute 10-20€ höher als noch am Montag. Selbst die 3000er Aegis 32GB sind von 109€ auf mittlerweile fast 140€ gestiegen! Und auch die sind nicht gut verfügbar.

Wer auch immer jetzt RAM braucht, hat ziemlich pech gehabt und alle die, die noch letzte Woche gekauft haben haben echt glück gehabt :(
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer

Bei den 32GB Kits geht es definitiv aufwärts mit den Preisen. Bei den 16ern ist es noch nicht so schlimm.
 

gangville

Software-Overclocker(in)
AW: Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer

Ich hab mir noch die 16GB Paar geholt die Flare X AMD zertifiziert. Sind zwar so 9€ teurer geworden, damit kann ich aber leben.
kann mir aber gut vorstellen, dass die Gefahr kommt, dass sie teurer werden. Hoffentlich habe ich keine zu voreilige Schlüsse gezogen.
 

DarkWing13

Software-Overclocker(in)
AW: Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer

Ok es geht ordentlich ab mit den RAM Preisen :ugly:
Habe jetzt geguckt nach den meistverkauften und empfohlenen:
RipjawsV 3200, Vengeance LPX 3200, Ballistix 3200 CL16, Ballistix 3000 CL15

ALLE sind komplett ausverkauft sowohl bei MF, Alternate und Notebooksbilliger. ALLE sind ohne Liefertermin.
Die Preise sind alle gute 10-20€ höher als noch am Montag. Selbst die 3000er Aegis 32GB sind von 109€ auf mittlerweile fast 140€ gestiegen! Und auch die sind nicht gut verfügbar.

Wer auch immer jetzt RAM braucht, hat ziemlich pech gehabt und alle die, die noch letzte Woche gekauft haben haben echt glück gehabt :(

Upps...da habe ich bei notebooksbilliger und meinen 32GB Ballistix ja noch Glück gehabt...sind gestern angekommen... ;)

mfg
 

gangville

Software-Overclocker(in)
AW: Steigende Speicherpreise: RAM und SSDs werden wegen Konflikt zwischen Japan und Südkorea teurer

Upps...da habe ich bei notebooksbilliger und meinen 32GB Ballistix ja noch Glück gehabt...sind gestern angekommen... ;)

mfg

die Single Rank Speicher sind sowieso (noch) nicht so heftig betroffen wie die Dual Rank Speicher. Am heftigsten hat es die 32GB Kit mit guten Latenzen getroffen. Die sind nämlich garnicht mehr lieferbar.
 
Oben Unten