• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Steam: Immer mehr PC-Spieler spielen mittels Controller - PS5-Dualsense-Support bestätigt

chill_eule

Volt-Modder(in)
Für den Gameport hatte ich damals tatsächlich noch einen Sidewinder "Joystick".
Sowas gibts ja heutzutage nur noch bei EIS oder Amorelie :D

PS: Ich sag nur "Song 2", allein dafür hab ich immer wieder FIFA angeschmissen :banane:
 

jugorwski

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wer 3d Shooter mit Gamepad zockt, dem ist nicht mehr zu helfen.
Habe mal meiner Freundin zugeschaut, wie sie auf der Xbox Doom, oder Halo mit dem Gamepad gezockt hat, grauenhaft. Da hat man eine viel zu lahme Reaktion beim Umsehen, da bleib ich lieber bei M+T.
Devil May Cry, oder Jump and Run Games zocke ich allerdings mit meinem Xbox Controller.
Aber der Witcher 3 mit Gamepad, nein Danke.
Da komm ich mit Maus und Tastatur besser zurecht.
Immer die gleiche Leier. Mir machen selbst Shooter mehr Spaß mit dem Controller außerdem bevorzuge ich das gemütliche Sofa TV zocken und hab keine Lust wie ein Fragezeichen auf einem Schreibtischstuhl zu sitzen. Jeder soll das machen was er möchte.
 

GreitZ

Freizeitschrauber(in)
Heute ist mein PS% controller gekommen.
Mit nem Bluetooth dongle hab ich das ding mit dem Rechner verbunden, dann auf steam angemeldet. Aber leider ist das sehr kompliziert. Also nix von wegen plug and play.
Ein PS5 Profil gibt es nicht und die Spiele die ich testen konnte müssen erst noch belegt werden dann funktioniert das Menu nur mit Maus das Spiuel dann aber doch mit controller.
Naja den ps5 lässt man besser bisher noch an der Konsole...falls man irgendwann eine kaufen kann
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Verstehe nicht warum RDR 2 so oft als Negativbeispiel genannt wird :D . Ich habe es mit M+T angefangen und durchgezockt, nach einer kurzen Eingewöhnungsphase ging die Steuerung gut von der Hand. Die Schussgefechte waren die reinste Freude dank präzisem Aiming mit der Maus. Controller ist ein No-Go, den hätte ich schon früh genervt gegen die Wand gedonnert.

Controller nutze ich persönlich nur für Soulslike- und Rennspiele.
 

Micha0208

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe einen XBox-One-Controller, nutze aber fast nur M+T.
Letztes Spiel wo ich (kurz!) genervt auf den Controller zurückgreifen mußte war "Shadow of the Tomb Raider".
Die Sprungpassagen konnte ich teilweise mit M+T nicht richtig timen. Habe aber für alle anderen Spielabschnitte totzdem lieber die M+T-Steuererung genutzt.

Edit: RDR 2 und AC-Reihe habe ich auch lieber mit M+T gespielt, aber das ist halt meine persönliche Vorliebe.
Die Steuerung über Controller ist der wichtigste Punkt der mich von Konsolen fernhält. Ansonsten haben auch Konsolen einige Plus-Punkte gegenüber PC`s. Jeder wie er mag :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mario2002

Freizeitschrauber(in)
Immer die gleiche Leier. Mir machen selbst Shooter mehr Spaß mit dem Controller außerdem bevorzuge ich das gemütliche Sofa TV zocken und hab keine Lust wie ein Fragezeichen auf einem Schreibtischstuhl zu sitzen. Jeder soll das machen was er möchte.

Dann möchte ich mal sehen, wie man bei einem schnellen Shooter sich ruck zuck umdrehen kann, um Gegner zu orten, Sorry, sowas spielt man nicht mit dem Gamepad. Wenn ich z.B. Doom mit M&T zocke und dann auf der Xbox, kann ich mich schneller drehen und bewegen, als mit dem Gamepad.
Ich hab das mal probiert, viel zu träge alles.
Aber Fifa, Jump and Run zocke ich natürlich auch mit dem Gamepad, weil solche Games kann man wirklich besser mit dem Pad spielen.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Dann möchte ich mal sehen, wie man bei einem schnellen Shooter sich ruck zuck umdrehen kann, um Gegner zu orten, Sorry, sowas spielt man nicht mit dem Gamepad. Wenn ich z.B. Doom mit M&T zocke und dann auf der Xbox, kann ich mich schneller drehen und bewegen, als mit dem Gamepad.
Ich hab das mal probiert, viel zu träge alles.
Aber Fifa, Jump and Run zocke ich natürlich auch mit dem Gamepad, weil solche Games kann man wirklich besser mit dem Pad spielen.
Natürlich kann man es spielen, nur nicht wirklich kompetitiv.
Für mich wäre das auch ein absolutes nogo aber chillig singleplayer geht schon.

MfG
 

jugorwski

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dann möchte ich mal sehen, wie man bei einem schnellen Shooter sich ruck zuck umdrehen kann, um Gegner zu orten, Sorry, sowas spielt man nicht mit dem Gamepad. Wenn ich z.B. Doom mit M&T zocke und dann auf der Xbox, kann ich mich schneller drehen und bewegen, als mit dem Gamepad.
Ich hab das mal probiert, viel zu träge alles.
Aber Fifa, Jump and Run zocke ich natürlich auch mit dem Gamepad, weil solche Games kann man wirklich besser mit dem Pad spielen.
Da gebe ich dir vollkommen recht. Natürlich ist man schneller mit M+T. Mir macht es aber einfach mehr Spaß mit dem Controller. Zocke so gut wie gar nicht online.
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Ewig lange hab ich nur mit Maus+Tastatur gespielt. Irgendwann kam dann doch die Erkenntnis, das viele Spiele für Controller entwickelt wurden und die Steuerung da dann einfach viel leichter und entspannter ist.

Bei immer mehr Spielen wird man ja gezwungen sich einen Controller (zu kaufen) anzuschließen, weil mit der Maus+Tastatursteuerung des öfteren kein Land zu sehen ist. Dabei könnt wenn es ordentlich gemacht worden wär es mit Maus+Tastatur gleich leicht und entpannt sein.

Also oft ein notgedrungener Umstieg und nicht freiwillig.
 
Oben Unten