• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Steam: Immer mehr PC-Spieler spielen mittels Controller - PS5-Dualsense-Support bestätigt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Steam: Immer mehr PC-Spieler spielen mittels Controller - PS5-Dualsense-Support bestätigt

Wie Valve mitteilt, hat sich die Zahl der PC-Spieler mit Controller in den letzten zwei Jahren mehr als verdoppelt. Es gibt aber Unterschiede je nach Genre des Spiels.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Steam: Immer mehr PC-Spieler spielen mittels Controller - PS5-Dualsense-Support bestätigt
 

humanaccount

PC-Selbstbauer(in)
Ewig lange hab ich nur mit Maus+Tastatur gespielt. Irgendwann kam dann doch die Erkenntnis, das viele Spiele für Controller entwickelt wurden und die Steuerung da dann einfach viel leichter und entspannter ist.
 

Noofuu

Software-Overclocker(in)
Ich habe mein PC am TV und spiele die meisten Spiele mit dem Xbox One Controller.
Leider finde ich die Qualität des Controllers nicht so besonders ... vor allem Wireless ich muss meinen oft neu verbinden evtl ein Montags Produkt oder so.

Shooter Spiele ich nicht mehr so viel , einfach aus dem Grund das viel zu viel gehackt wird und ich einfach nicht weiß ob das nun fairplay war oder einfach nur gehackt :/ Zudem kommt immer mehr das die meisten die Shooter so krass Spielen als würde ihr leben davon abhängen oder ich bin zu alt geworden.

Der PS5 Controller müsste bei allen Spielen dann funktionieren erst dann wäre er Interessant für mich , ohne irgendwelche Tools und auch am besten Wireless.
 

RotheMan

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja, Witcher 3 habe ich auch mit Tastatur und Maus begonnen und bin entnervt auf den PS3 Controller umgestiegen. Erst damit kam Freude auf.
Bei Spielen in denen geschossen wird kann ich mir eine Controller Steuerung aber weiterhin nicht vorstellen, auch wenn sie z.B. bei RDR2 sicher entspannter wäre.
 

Tessien

Schraubenverwechsler(in)
Controller Support schön und gut und die Statistiken dazu dass manche Spiele mehr via Controller gespielt werden auch.

Dabei wird jedoch gerne aus den Augen verloren, dass es manche Spiele gibt die aus dem Konsolensegment in den PC Bereich migriert werden und dabei nur eine rudimentäre Anpassung für Maus und Tastatur erhalten.

Dass dann hier auf Controller umgestiegen wird, sollte eigentlich selbsterklärend sein.

Gut, selber würde ich auch das ein oder andere Spiel mit Controller spielen wollen, doch sind mir die Controller allesamt (egal ob für X-box, PS oder für Steam) nicht für lange Spielesessions geeignet. Zum einen verkrampfen die Hände zu sehr da die Controller für mich alle zu klein sind.

Daher denke ich, dass wenn in den Spielen eine gut angepasste Maus und Tastatursteuerung vorhanden ist und hierzu zähle ich auch die integrierten Tutorial Erklärungen für Maus und Tastatur und nicht nur für Controller, dann denke ich dass in erster Linie weiterhin Maus und Tastatur verwendet werden.
 

DerSnake

Freizeitschrauber(in)
"Am PC wird klassisch via Maus und Tastatur gespielt,"

Habe ich ehrlich gesagt noch nie gemacht. Schon früher gab es Spiele (Die alten TR Spiele z.B) die sich mit Controller deutlich besser spielen lies als mit M&T. Von Fußall ala FIFA fange ich erst gar nicht an. Aber bei mir persönlich ist der Controller ca 80-90% in Spielen immer aktiv.

Die restlichen % sind dann M&T aber für Spiele wie EgoShooter,strategiespiele ect die sich da immer deutlich besser spielen lassen.
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Ich spiele die meisten Games am PC mit Xbox One Pad, das Schöne am PC man kann aus beiden Welten das beste nutzen. Aber ein Playsi Pad am PC ist eine Katastrophe. Der DS3 und DS4 waren mir eine Lehre, nie wieder PS Pad am PC.
 

kosaelin

Schraubenverwechsler(in)
Habe mir extra für Rennen nen Controller gekauft und nach 2, 3 Tagen entnervt aufgegeben. Hat sich angefühlt als wuerde ich nach nem Schlaganfall das Gehen neu lernen. Fahre wieder glücklich mit Tastatur. Nur mit der Maus zu fahren, das klappt bei gta noch überhaupt nicht
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Es hängt halt vom Genre und manchmal auch vom Spiel selbst ab was angenehmer ist.

Strategie, Hack and Slay, Shooter, MMO -> Maus und Tastatur

Action Adventure, Topdownshooter, Rennspiel -> Controller

Einzige Ausnahme war bei mir die letzten Jahre GTA 5, zu Fuß immer mit Tastatur und gefahren wurde mit Controller. Zum Glück war da ein fliessender Wechsel problemlos möglich.
Dass man es sich aussuchen kann ich für mich einer der größten Vorteile des PCs :daumen:

Bei RDR2 ratet ihr also eher zum Controller? Werde wohl beides mal ausprobieren.
 

Der_Schnueffler149

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also wenn der mal Nativ von Windows unterstützt wird und auch die Funktionen auf dem PC genutzt werden, dann kauf ich mir wohl so einen. Vorher aber nicht, dieses rumgemache mit dem PS4 Controller damals am PC damit der funktioniert ist es nicht Wert. Momentan ist der XBox Controller für den PC einfach noch attraktiver.
 

Dynamitarde

PCGH-Community-Veteran(in)
Umso jünger die Leute sind , desto eher greifen Sie zu einem Controller(egal um was für ein Spiel es sich handelt).
Ist jedenfalls im meinen Umfeld so.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ne, das kommt mir nichts ins Haus, das wäre punkto Genauigkeit/Umfang der Steuerung quasi ein Umstieg von einem Luxusauto zu einem alten Schrotthaufen. Ne ne ne, ohne mich.
 

DerMega

Freizeitschrauber(in)
Ich hab mir für GTA V aufm PC damals nen Custom Styled Microsoft XBONE Controller gekauft.
Der hat hinten Gummi dran und ich bin mit dem Ding megahappy.
Aber ausser GTA, Rocket League und RDR2 spiele ich nichts mit dem Controller am PC.
Ach doch LS19 und Bausim auch noch.
Da sind die Steuerungen einfach absolut drauf optimiert, kann man machen was man will.
 

Darkknightrippper

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab anfangs mit einem Wired X360 Pad angefangen, vor allem wegen Dark Souls, wo die M+T Steuerung praktisch unbrauchbar war. Nachdem ich mir die PS4 zugelegt hatte, habe ich mit DS4Windows den DualShock 4 am PC genutzt, bis Steam die Unterstützung für diesen implementiert hat. Seitdem muss ich höchstens noch Spiele, die ich nicht bei Steam habe und die keine eigene Unterstützung mitliefern, zu Steam hinzufügen.
Welches Eingabegerät ich nutze hängt vom Spiel ab.
 

NForcer

PC-Selbstbauer(in)
Ich spiele alles, bis auf SC, mit Tastatur und Maus. Controller finde ich schrecklich und kann mich darin auch einfach nicht eingewöhnen.
Und bisher liefen alle Spiele auch mit M+T wunderbar, so wie sie sollten.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
"In einigen Genres, etwa bei Skateboard-Spielen, nutzen 90 Prozent der Spieler am PC einen Controller."

Selbst in den Hochzeiten der Skateboard.- und Snowboardspiele (die letzteren waren damals fast ebenso beliebt, wie sowieso da coolen Gidz mit dem einen oder anderen noch im RL unterwegs waren, ja das gab es noch, anbei eine schönere Zeit in der die Menschen noch nicht so grenzdebil waren, um sich massenhaft wegsperren und ängsten zu laßen, wegen einem Hirnfurz, wir sehen wie wirkungsvoll Gesellschaftsdeformierung in wenigen Jahrzehnten funktionieren kann) waren das nun eher nicht die Massen, welche das dauernd zockten, heute ist es eine agile Minderheit. Davon kann man sich sicher ein Verkaufsargument einfallen laßen, als vom Kunden durchgefütterter Freßer einer KonzernPRAbteilung auf jeden.

Den PC nutze ich ja auch gerade deswegen gerne, weil ich da keinen Controller brauche. Und wenn, dann eher in wenigen Spielen. Man könnte diesen z.B. für Emulatoren (ach die alten Retrofans) benutzen, da gibt es aber dann sicher Alternativen, welche halt zwischen 5-15 Euro kosten und keine geisteskranken 70 Euro für etwas Plastik mit Knöpfen dran.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hab noch nen alten Rumbepad 2, der reicht für den PC bei dem was ich damit daddel.
Hatte mal leihweise den xbox elite zum probieren, is schon ne andere liga.
Manches ist mit Gamepad auch am PC schöner zu Spielen.
Den neuen PS würde ich aber auch mal testen.
 
D

DAU_0815

Guest
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Steam: Immer mehr PC-Spieler spielen mittels Controller
Ich finde die ziemlich praktisch. Je nach Spiel kann man das machen. Spielt man gegen den Rechner und nicht gegen andere User, ist die mangelhafte Präzision kein Nachteil, sondern gibt dem Rechner etwas mehr Optionen.
 

RoadDog87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schon interessant die unterschiedlichen Vorlieben und Erfahrungen hier mitzuverfolgen :)

Ich bin ja auch eher Verfechter von Maus & Tastatur. Ein Shooter mit Gamepad Steuerung wird mir nicht auf den PC kommen :D

Ansonsten darfs bei mir für FIFA, Arcade Racer und ja...auch den Flight Simulator mal das Xbox One Gamepad sein.
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
kann der PS4 Controller auch kabellos und vollumfänglich am PC verwendet werden?
Es gibt einen Dongle von Sony, wie bei Microsoft.


Habe allerdings keine Erfahrungen damit.

Ich selber habe kein Problem mit Controllern, spiele auch vermehrt mit dem Xbox One Controller + WirelessDongle mit Ausnahme von Multiplayer-Shootern. Zuletzt habe ich Gears of War 5 mit M&T angefangen, ging aber gar nicht, ebenso Quantum Break und Ryse : Son of Rome.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe mein PC am TV und spiele die meisten Spiele mit dem Xbox One Controller.
Leider finde ich die Qualität des Controllers nicht so besonders ... vor allem Wireless ich muss meinen oft neu verbinden evtl ein Montags Produkt oder so.

Shooter Spiele ich nicht mehr so viel , einfach aus dem Grund das viel zu viel gehackt wird und ich einfach nicht weiß ob das nun fairplay war oder einfach nur gehackt :/ Zudem kommt immer mehr das die meisten die Shooter so krass Spielen als würde ihr leben davon abhängen oder ich bin zu alt geworden.

Der PS5 Controller müsste bei allen Spielen dann funktionieren erst dann wäre er Interessant für mich , ohne irgendwelche Tools und auch am besten Wireless.

jaja es wird viel gehackt..... vor allem auf Kommentare.
-------
@Thema
Jedenfals verstehe ich nicht was daran so besonderes ist.
PC ist eine offene Plattform wo man anschliessen kann was man will.
Wer meint Shooter mit nem PAD zu zocken sollte das auch machen können.
Wenn nun mehr Kontroller unterstützt werden ist das gut; man muss sie ja nicht selber nutzen.
 

Wiley_xxx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kann mir gar nicht vorstellen, wie man die verschiedenen Teile von AC oder Forza vernünftig mit Maus und Tastatur spielen soll.
 

I3uschi

Software-Overclocker(in)
So hat jeder seine Präferenzen und das ist ja gut so.

PS5 Controller ist schon mal gut (ein Zeichen?^^), jetzt fehlen noch alle Spiele ;)


Ich habe früher nur mit Controller gespielt, war auch richtig gut damit.
Dann der Wechsel zum PC, das war schon schwierig mit M/T.
Jetzt spiele ich fast nur noch mit M/T, bin da gut, aber auf dem Controller wieder grotten schlecht. :ugly:
Persönlich ziehe ich aber den Xbox Controller vor, habe den ersten Elite dessen Qualität auch einfach hervorragend ist.


Aber Autorennen mit M/T? Zumindest wenn man wirklich gute Zeiten rausfahren will, kann ich mir das mit M/T nicht vorstellen. Da fehlt das Gefühl für die Reifen neben der Präzision.
Aber sonst spiele ich auch alles mit M/T, zur Zeit Godfall weil man mit der Mouse auch viel schneller die Kamera drehen kann. Zum Items löschen nutze ich aber den Controller weil hier die M/T Umsetzung nicht gut ist.

Shooter ist klar, die Präzision und vor allem "flicks" sind mit dem Controller naturgemäß ja gar nicht machbar.
Die Cheaterei natürlich ausgeklammert.


Aber ist ja gut, dass i.d.R. die Spiele einen die Wahl lassen.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Das letzte mal, dass ich einen Controller am PC angeschlossen hatte war zu Zeiten von Fifa 98 bzw. etwas später:
Ein "Microsoft Sidewinder". Aber nicht das erste, meins war schon mit USB Anschluss.
 

Mario2002

Freizeitschrauber(in)
Wer 3d Shooter mit Gamepad zockt, dem ist nicht mehr zu helfen.
Habe mal meiner Freundin zugeschaut, wie sie auf der Xbox Doom, oder Halo mit dem Gamepad gezockt hat, grauenhaft. Da hat man eine viel zu lahme Reaktion beim Umsehen, da bleib ich lieber bei M+T.
Devil May Cry, oder Jump and Run Games zocke ich allerdings mit meinem Xbox Controller.
Aber der Witcher 3 mit Gamepad, nein Danke.
Da komm ich mit Maus und Tastatur besser zurecht.
 

-ElCritico-

Freizeitschrauber(in)
Ich denke, der Verbrauch hängt eher vom Genre und der Expertise ab. Wer immer auf Konsole gespielt hat und erst später einen PC bekommen hat, wird wahrscheinlich viel besser mit einem Controller umgehen können als mit M&T. Ich bin da eher flexibel, spiele, was auch immer geht mit der M&T, weil ich keinen zusätzlichen Kramm auf meinem Schreibtisch haben möchte. Wenn es gar nicht geht (2D Jump n Runs, sehr schnelle Konsolenports etc.), dann greife ich zu meiner PS4-Controller+ Magic NS Adapter (gaukelt Xinput vor, kaum Lag)-Kombo. Für Tekken 7 und Street Fighter 5 habe ich mir einen Arcadestick gebaut, weil dort sogar ein Controller an seine Grenzen kommt. Auch für die Topdown Bullethellspiele ist ein Arcadestick vorzuziehen.
 

Jungspund95

Komplett-PC-Käufer(in)
Wer 3d Shooter mit Gamepad zockt, dem ist nicht mehr zu helfen.
Habe mal meiner Freundin zugeschaut, wie sie auf der Xbox Doom, oder Halo mit dem Gamepad gezockt hat, grauenhaft. Da hat man eine viel zu lahme Reaktion beim Umsehen, da bleib ich lieber bei M+T.
Devil May Cry, oder Jump and Run Games zocke ich allerdings mit meinem Xbox Controller.
Aber der Witcher 3 mit Gamepad, nein Danke.
Da komm ich mit Maus und Tastatur besser zurecht.

Halo grauenhaft mit dem Controller?
Du weißt schon das es keine Selbstverständlichkeit ist Halo mit M+S zocken zu können?

Halo war doch bis vor kurzem XBox exclusive ^^
 

Firefox83

Freizeitschrauber(in)
Das letzte mal, dass ich einen Controller am PC angeschlossen hatte war zu Zeiten von Fifa 98 bzw. etwas später:
Ein "Microsoft Sidewinder". Aber nicht das erste, meins war schon mit USB Anschluss.

Jaaaa FIFA 98 und 99 mit ihren geilen Soundtracks, das waren noch Zeiten! Da haben wir es noch richtig gefeiert im Kollegenkreis FIFA zu zocken!

Ach Ja, und füher hatte man ja noch Gameports. :haha:

und mein erster USB Gamepad war glaube ich eins von Logitech. Mensch das Ding wollte und wollte nicht funktionieren! :wall:
 
Oben Unten