Sammelthread Steam Deck

Sammelthread

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Ok, ciao ... :ugly:

Das wäre es mir persönlich nicht wert, aber wenn das Gerät es wirklich schafft, (d)einen Office-PC vollwertig zu ersetzen mit dem Bonus auch noch immer einen Handheld dabei zu haben, dann sieht es schon wieder anders aus.
Du kannst auch die Variante mit 16gb RAM und 512gb ssd nehmen - die kostet nur 750€ und hat ansonsten die gleiche Hardware - ist damit imho ein besserer Preis als das Steam Deck wenn man bedenkt dass man mehr fast die doppelte Leistung erhält und einen bedeutend besseren screen.

aber wie gesagt, muss jeder selber wissen.
ich denke mal man wird auch Steam OS einfach installieren können falls es für jemanden so essentiell ist :-)
 

Wintendo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich denke mal man wird auch Steam OS einfach installieren können falls es für jemanden so essentiell ist :-)
Ja, sollte problemlos möglich sein. Valve will das ja jedem interessierten Hersteller möglich machen. Ausser Aya hat da was dagegen...

SteamOS ist für mich tatsächlich die größte positive Überraschung am ganzen Gerät. Hab noch kein Spiel gefunden, dass nicht "out of the box" funktioniert hat. Resident Evil 1, Dino Crisis, Dead Space, Horizon Zero Dawn, Fallout NV, Fallout 76, etc.
Und die Controller-Einstellungen sind mMn nahezu perfekt.
Ich muss mir mal die Aya-Software anschauen, wird denke ich in die gleiche Richtung gehen.
 
TE
TE
Kupferrrohr

Kupferrrohr

Software-Overclocker(in)
The Phawx hat einen direkten Vergleich zwischen dem Deck und dem Ayaneo 2 :

Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

Fand ich ziemlich interessant. Für den Aufpreis des Ayaneos gibt es auch mehr Leistung und eine 25% größere Batterie als die des Decks.

Interessant sind die Benchmarks, im Leistungsbereich 9W bis etwa 15W schlägt das Deck das Ayaneo 2 teilweise um Längen, ab einer TDP von über 15W hängt das Ayaneo das Deck allerdings komplett ab (mehr als 15W macht das Deck halt nicht mit). Also als angedockte Gamingmachine macht sich das Ayaneo 2 definitiv besser. Als Handheld für unterwegs, mit diversen Spielen, die bei einer 9W TDP durchaus stromsparend und flüssig auf dem Deck laufen, ist dieses vielleicht die bessere Wahl.

Beide Konsolen (HandheldPCs) haben m.M.n. definitv ihre Daseinsberechtigung, muss jeder selber wissen, was für das jeweilge Nutzungsszenario besser ist.

EDIT: ohne die Touchpads des Decks würden viele Spiele für mich nicht auf so einem Gerät funktionieren; und wenn es nur die Navigation durch ein Menü ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Kupferrrohr

Kupferrrohr

Software-Overclocker(in)

Neuigkeiten & Updates​


11. Nov. 2022​


SteamOS 3.4 Preview - Updates to desktop, performance settings, storage and more​


Note: This update is for the Steam Deck Preview channel, and includes new features that are still being tested. You can opt into this in Settings > System > Steam Update Channel.

Rebased SteamOS on the latest version of Arch Linux

  • This update pulls in the latest performance, security and stability fixes for the underlying packages that are the foundation for SteamOS
  • Most notably, this includes recent changes to KDE Plasma, Steam Deck's Desktop Mode. Full notes on these updates can be found on KDE's website here, here, and here. Here are a few of the highlights:
    • New Overview view to see all open windows and virtual desktops
    • Updates to KRunner, the built in assistant for searching and running tasks
    • New touchscreen gestures
    • New themes and wallpapers
    • Updates to widgets

Performance profiles

  • New option to allow Screen Tearing
  • Changed performance HUD level 2 to use a horizontal layout. It fits in the letterbox space for games running in a 16:9 aspect ratio.

Storage

  • Re-enabled TRIM for the internal drive as well as supported external storage devices, improving write performance
    • This includes a workaround ensuring that TRIM operations are safe for SD cards that advertise discard support but do not support it
    • Steam will periodically TRIM storage devices as needed
    • New button in Settings → System → Advanced to run trim immediately
  • Added an eject option for removable drives in Settings → Storage
    • This unmounts the removable drive, it does not physically eject it
  • External drives formatted as ext4 are now automatically mounted and available for use in Steam

Input

  • Disabled built-in DualShock 4 and DualSense trackpad → mouse emulation when Steam is running
  • Changed timing of virtual keypresses to improve game compatibility with on-screen keyboard
    • Fixes input issues with apps such as Street Fighter V, EA app
  • Fixed Steam Input's action set switching based on cursor visibility in Game mode
  • Re-enabled the built-in gamepad driver when Steam is not running in desktop mode

Audio

  • Fixed a case where the default audio device would display "echo-cancel-sink" and audio controls would cease to work correctly
  • Fixed a case where some applications would output audio to the wrong device
  • Fixed an issue with HDMI/DisplayPort audio going to sleep after being idle on external displays

General

  • Fixed a performance issue that could cause 100ms hitches during gameplay if adaptive backlight was enabled
  • Fixed issue with opening file managers if the gamescope session has been restarted
  • Fixed issues with sleep / wake for a number of titles
  • Fixed GPU clock settings sometimes not sticking if set manually (thanks to user xperia64 for the amdgpu kernel patch backport)
  • Fixed an issue with fan controller excessive sensor polling causing sporadic fan behavior and higher SSD temps on some NVME drives
  • New firmware for Docking Station
    • Fixes an issue where HDMI 2.0 displays are not detected during wake or boot up
  • Known Issue: Chinese Pinyin and Zhuyin input for the on-screen keyboard are not currently functioning correctly - we are aware of the issues and will address in an upcoming update.
Quelle

Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

Leider funkitionierte Decky bei mir nach dem Update nicht mehr, darum bin ich zurück auf 3.3.2 und warte jetzt erstmal geduldig, bis die Stable von 3.4 herauskommt :) Aber die Neuerungen sind schon ganz geil, gerade so Kleinigkeiten wie das horizontal angeordnete Performance Overlay machen schon was her.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wintendo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So, das Deck ist unterwegs zur Reparatur. Jetzt frag ich mich: Funktioniert meine Emulations-MicroSD einfach so wieder oder muss ich alles nochmal neu machen? Ich hab von Linux (noch) zu wenig Ahnung :ka:

Hab Emudeck mit dem Script von denen auf der SD installiert, also alle Emulatoren, Roms, Bilder, etc. liegen auf der SD-Karte.
Hoffentlich geht das so einfach, ich hab Tage damit verbracht, alles nach meinen Vorstellungen einzurichten...
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Wenn es ein Hardware Problem ist sehe ich nicht warum die das Deck zurücksetzen sollten.
Die SD-Karte ist am Ende aus Deck Sicht nichts anderes als irgend eine ext4 Partition.
Verknüpfungen dort hin müssten man bei einem zurückgesetzten OS natürlich neu erstellen, der Inhalt selbst bleibt aber da.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Kupferrrohr

Kupferrrohr

Software-Overclocker(in)
So, das Deck ist unterwegs zur Reparatur. Jetzt frag ich mich: Funktioniert meine Emulations-MicroSD einfach so wieder oder muss ich alles nochmal neu machen? Ich hab von Linux (noch) zu wenig Ahnung :ka:

Hab Emudeck mit dem Script von denen auf der SD installiert, also alle Emulatoren, Roms, Bilder, etc. liegen auf der SD-Karte.
Hoffentlich geht das so einfach, ich hab Tage damit verbracht, alles nach meinen Vorstellungen einzurichten...
Hab von Emudeck keine Ahnung, nutze die einzelnen Emulatoren aus "Discover", aber wenn Emudeck auf dem Deck installiert wird und noch auf deine Libraries auf deiner SD Karte zugreift, sollte das doch eigentlich nach Neuinstallation immernoch funktionieren. Halt uns mal auf dem Laufenden, würde mich interessieren.
Wenn es ein Hardware Problem ist sehe ich nicht warum die das Deck zurücksetzen sollten.
Die SD-Karte ist am Ende aus Deck sich nichts anderes als irgend eine ext4 Partition.
Verknüpfungen dort hin müssten man bei einem zurückgesetzten OS natürlich neu erstellen, der Inhalt selbst bleibt aber da.
Also ich hab ohne Umschweife beide Male ein neues Deck zugeschickt bekommen, die haben nicht versucht, das jeweilige Deck zu reparieren und mir zurückzuschicken.

Ich gehe davon aus, dass @Wintendo auch einfach ein neues Gerät bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wintendo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich denke auch, dass ich nur die Verknüpfungen in Steam neu anlegen muss und dann läuft das. Hab aber in der Vergangenheit schon öfters gedacht, dass irgendwas voll einfach ist. Oft war's das dann nicht... :D
 
TE
TE
Kupferrrohr

Kupferrrohr

Software-Overclocker(in)
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

Ich bin beeindruckt.
Gäbe es Cross-Progression zwischen PS5 und PC würde ich es mir jetzt glatt nochmal auf dem Deck kaufen.
 

Wintendo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Deckie ist wieder da und er ist wieder ganz der Alte :love:
Jetzt hab ich aber mal ne Frage zu Downloads in Steam. Gestern hab ich vor der Arbeit 4 Spieledownloads gestartet und das Deck dann ans Ladegerät gehängt. Heute morgen wollte ich losspielen und hab dann gesehen, dass die Downloads alle wegen fehlender Internetverbindung angehalten haben. Sobald der Bildschirm wegen Inaktivität ausgeht, halten anscheinend die Downloads an. Ist mir bis jetzt nicht aufgefallen, da ich das Deck eigentlich nie aus der Hand gelegt hab, bis ich losspielen konnte. Kann man das irgendwo umstellen? Hab jetzt den Standby im Netzbetrieb ausgeschaltet, aber das ist ja eigentlich nicht Sinn der Sache...
 
TE
TE
Kupferrrohr

Kupferrrohr

Software-Overclocker(in)
Deckie ist wieder da und er ist wieder ganz der Alte :love:
Jetzt hab ich aber mal ne Frage zu Downloads in Steam. Gestern hab ich vor der Arbeit 4 Spieledownloads gestartet und das Deck dann ans Ladegerät gehängt. Heute morgen wollte ich losspielen und hab dann gesehen, dass die Downloads alle wegen fehlender Internetverbindung angehalten haben. Sobald der Bildschirm wegen Inaktivität ausgeht, halten anscheinend die Downloads an. Ist mir bis jetzt nicht aufgefallen, da ich das Deck eigentlich nie aus der Hand gelegt hab, bis ich losspielen konnte. Kann man das irgendwo umstellen? Hab jetzt den Standby im Netzbetrieb ausgeschaltet, aber das ist ja eigentlich nicht Sinn der Sache...
Downloads laufen (bisher) leider nur, so lange das Deck aktiv ist, also wenn es nicht aus und nicht im Sleep Modus ist.
Ist nervig, ja. Aber vielleicht arbeitet Valve ja an einer Lösung, die Downloads im Sleep Modus ermöglicht, wenn das Deck im Dock genutzt wird.

EDIT:

Im Steam Sale gibt es gerade ganz gute Angebote für das Deck.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wintendo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin zusammen!

Nachdem ich jetzt alles wieder nach meinen Vorstellungen eingerichtet habe, hat sich das Deck gestern komplett verabschiedet. Es wurde das Popup für niedrigen Akkustand eingeblendet und während ich nach dem Ladekabel gegriffen habe, ging das Gerät aus und seitdem geht nix mehr. Die LED leuchtet auch nicht mehr, wenn man das Netzteil ansteckt. Anscheinend hab ich ein Montagsgerät erwischt... :ka:
Mal schauen, ob der Support schon was dazu geschrieben hat.
Dank Steamcloud verliere ich wenigstens keinen Spielfortschritt...

@Kupferrrohr: Du hast ja auch schon das dritte Gerät, oder?
 
TE
TE
Kupferrrohr

Kupferrrohr

Software-Overclocker(in)
@Kupferrrohr: Du hast ja auch schon das dritte Gerät, oder?
Jop, aller guten Dinge sind drei, mein drittes Deck läuft rund - auch wenn ich manchmal das Gefühl habe, dass der Batteriestand ungleichmäßig aktualisiert bzw. falsch angezeigt wird. Zum Beispiel hab ich 70%, reboote und hab nach dem Neustart keine Minute später nur noch 62%. Von 20% auf 10% geht auch schneller als von 80% auf 70% und von 10% bis Shutdown sind es nur wenige Minuten. Den Akku halte ich aber eh für die größte Schwachstelle am Deck und habe mich schon mit dem Gedanken angefreundet, ihn bei Zeiten austauschen zu müssen. Aber bis dahin nutze ich das Deck einfach normal, bis es schlimmer wird.

Ein Umtausch sollte aber mittlerweile recht flott gehen, da die Dinger ja jetzt auf Lager sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wintendo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn UPS mitspielt, sollte der Umtausch relativ zügig über die Bühne gehen.


Den Akku halte ich aber eh für die größte Schwachstelle am Deck und habe mich schon mit dem Gedanken angefreundet, ihn bei Zeiten austauschen zu müssen.

Ich hab mir die Anleitung zum Akkutausch jetzt mal angeschaut. Also einfach ist das nicht wirklich...
 
TE
TE
Kupferrrohr

Kupferrrohr

Software-Overclocker(in)
Wenn UPS mitspielt, sollte der Umtausch relativ zügig über die Bühne gehen.
Dann hoffe ich mal, dass du über die Feiertage endlich ein fehlerfreies Deck bezocken kannst.
Ich hab mir die Anleitung zum Akkutausch jetzt mal angeschaut. Also einfach ist das nicht wirklich...
Der einzige Knackpunkt ist der verklebte Akku.
Aber wenn man den vorher komplett entlädt, also nicht nur, bis das Deck ausgeht, sondern eine Last direkt an die Kontake anschließt, die den Akku auch unter die Entladeschlussspannung entlädt, dann muss man mit dem verklebten Akku auch nicht mehr ganz so zimperlich sein. Beim Ersatzakku ist einem ja selbst überlassen, wie man ihn wieder neu einklebt. Da kann man ja durchaus vorausschauend vorgehen, sodass man den Akku beim nächsten Tausch einfacher herausbekommt als den originalen.
 

Starfey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich spiele mit dem Gedanken für ein Steamdeck, jedoch lese oder höre ich immer von der schlechten Display Qualität. ... wie ist eure Meinung?
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ich hab damit in Spanien am Pool gespielt. Solang man etwas Schatten hat passt das durchaus.
Könnte heller sein, ist aber erträglich. Die entspiegelte 512GB Variante kenne ich allerdings nicht.
 
TE
TE
Kupferrrohr

Kupferrrohr

Software-Overclocker(in)
Ich spiele mit dem Gedanken für ein Steamdeck, jedoch lese oder höre ich immer von der schlechten Display Qualität. ... wie ist eure Meinung?
Für den Preis ist das Display angemessen.
Hätte ich lieber ein OLED Panel? Klar.
Aber auch das verbaute Display erfüllt seinen Zweck sehr gut. Spiele hauptsächlich drinnen und habe keine Probleme mit Bleeding oder Lightspots während des Spielens.
Mit dem Plugin "VibrantDeck" kann man abseits der Helligkeit auch noch die Sättigung anpassen, wodurch einige Spiele, wie z.B. Singularity, massiv profitieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Ich spiele mit dem Gedanken für ein Steamdeck, jedoch lese oder höre ich immer von der schlechten Display Qualität. ... wie ist eure Meinung?
Das wundert mich ehrlich gesagt etwa. :huh:
Das Display ist eigentlich recht gut. Zwar kein OLED, aber beispielsweise um Welten besser als der Schrott der in der ursprünglichen Switch verbaut wurde.
 
Oben Unten