• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Steam Controller vorbestellbar, ab Oktober lieferbar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Steam Controller vorbestellbar, ab Oktober lieferbar

Lange Zeit hat es gebraucht, doch jetzt hat Valve kürzlich die Vorbestelloption für seinen Steam Controller freigeschaltet. In limitierter Auflage sollen frühe Käufer das Gamepad Mitte Oktober erhalten. Der Kostenpunkt für das Eingabegerät liegt bei 54,99 Euro. Wahlweise gibt es auch ein Bundle mit der Streaming-Box Steam Link - allerdings ohne Preisvorteil.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Steam Controller vorbestellbar, ab Oktober lieferbar
 

TammerID

BIOS-Overclocker(in)
Ich muss gestehen: Die News hat auf sich warten lassen :S

Mal sehen was die ersten Tests zu dem Teil sagen. Bin auch gespannt was das Steam Link Teil so kann.
Die Preise sind aber eigentlich ziemlich fair
 

Stratton

PC-Selbstbauer(in)
Es wäre schön, wenn die Kontrolle durch das Ding so gut wird, dass in Zukunft Crossplay zwischen PC und Konsole möglich ist.

Bei Egoshootern, meine ich.
 

hanni6al

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wird aber ziemlich sicher nicht passieren, ein Kontroller kann niemals mit einer Maus mithalten, wenn es um Präzision und Schnelligkeit geht.


Es wäre schön, wenn die Kontrolle durch das Ding so gut wird, dass in Zukunft Crossplay zwischen PC und Konsole möglich ist.

Bei Egoshootern, meine ich.
 

Kuomo

Software-Overclocker(in)
Sehr interessantes Teil, aber ich warte dann doch lieber auf Tests, denn die Trackpads könnten auch nerven.
 

Stratton

PC-Selbstbauer(in)
Wird aber ziemlich sicher nicht passieren, ein Kontroller kann niemals mit einer Maus mithalten, wenn es um Präzision und Schnelligkeit geht.

Glaube ich auch nicht wirklich. Schon allein, weil man auf dem Steam Controller nur 5 qcm oder so zur Verfügung hat. Aber die Hoffnung bleibt.
 

jamie

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Bin mal gespannt. Der Preis ist saftig, aber wenn er dafür so gut ist, wie versprochen...
 

shadie

Volt-Modder(in)
Bloß nicht, die Hacker sollen schön beim PC bleiben.
Als die PS3 damals geknackt wurde waren einige Spiele danach kaum noch spielbar.

ich denke mal du meinst Modder?

Die gibts auf der Konsole genau so wie am PC.

BTT: Habs gestern auch per Steam angeboten bekommen.
Der Preis für den Streamingclient finde ich richtig gut!, wäre cool wenn der was taugt.

Der Controller könnte 10 € günstiger sein, tests abwarten, wenn der sehr gut ist geht der 360 Controller in Rente.
 

Deimos

BIOS-Overclocker(in)
Seh den Zweck noch nicht so ganz, wenn man die Hütte schon voller XBox-Controller hat. :ka:

Falls ich mal einen ersetzen müsste, würde ich mir den Steam Controller sicher mal ansehen.
 

crae

Software-Overclocker(in)
Naja der Zweck ist, dass man mit dem Ding nahezu so gut aimen soll, wie mit Maus und Tastatur. Dass das nitcht ganz stimmt sollte klar sein, aber trotzdem könnte das aiming profitieren und zumindest besser/präziser, als mit einem normalen Pad werden...vorallem für Konsolenspieler interessant.

@topic: Ich werde mir das Ding wohl auch mal ansehen (nach Reviews), wäre genial wenn das mit dem aiming klappt, auch wenn ich wie gesagt zweifle, dass es an eine Maus herankommt. Trotzdem, wäre nett für die PS4.
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
Werde ihn mir sicherlich mal anschauen. Ich habe bis jetzt nur einen Xbox Controller - und mit dem versage auf ganzer Linie sobald ich auf irgendwas zielen muss :D. In der einzigen Halo-MP-Partie meines Lebens habe ich nur Moorhuhn gespielt - aus der Sicht des Moorhuhns :ugly:

Von daher kanns bei mir mit Steam Controller zumindest bei Shootern nur besser werden.

Was ich mich frage: Als was meldet sich das Ding beim PC an? Wenn das DirectInput oderXInput nutzt, müssten die Touchpads als Sticks erkannt werden, und XInput unterstützt zusätzlich nur zwei von denen. Sollte das Teil ne eigene API nutzen gäbe es (fast) keine Spiele mit denen das Schmuckstück funktioniert. Und selbst wenn es sich als Tastatur/Maus + Gamepad anmeldet, bliebe das Problem, dass die wenigsten Spiele Maus/Tastatur und Gamepad simultan als Eingabe akzeptieren, die meisten können nur entweder/oder. Vorschläge?
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Seh den Zweck noch nicht so ganz, wenn man die Hütte schon voller XBox-Controller hat. :ka:

Falls ich mal einen ersetzen müsste, würde ich mir den Steam Controller sicher mal ansehen.

Versuch mal ein Spiel wie z.B. Civilisation mit XBox Controller zu zocken. ;)
 
Oben Unten