• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Die Entwickler bei DICE haben bei Reddit eine Fragestunde abgehalten und dabei zu vielen der umstrittenen Punkte bei Star Wars: Battlefront 2 Stellung bezogen. Doch laut den Reaktionen bei Reddit sind die meisten Spieler von den Antworten enttäuscht, die ihrer Ansicht nach darauf hinauslaufen, dass sich kaum etwas an dem Spiel ändern wird.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community
 

Nenharma

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Tja,

dann müssen die Gamer halt mal standhaft sein und das Spiel einfach nicht kaufen!

Wenn ein Entwickler und ein Publisher die Kuh so sehr melken wollen muss die Kuh das
ganze auch mit sich machen lassen. Wenn sie es nicht tut wird man sich andere Dinge
überlegen müssen. Das ist zwar kein Garant dafür das es eine Besserung gibt, aber
einfach nur meckern und trotzdem kaufen wird unter Garantie nichts ändern.

Ich gucke mir das ganze schon etwas länger an, also das Thema Mikrotransaktionen,
und bin gespannt wann die Gamer endlich ALLE verstehen, das so etwas nichts in einem
Game zu suchen hat, für das ich schon bezahlt habe.

Übrigens bin ich der Ansicht, das die Gamer mit diesen "Zusatzinhalten" nur ihre digitalen
****** vergleichen wollen. Und dabei spielt es keine Rolle ob es nur Skins oder andere
Inhalte sind.

Just my two Cents ...

Beste Grüße,
Nenharma
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Immer wieder Lustig diese dämlichen Spieler. Kaufen sich ein Spiel und beschweren sich danach, dass bestimmte Funktionen nicht so sind, wie sie es wollen.
Stattdessen sollten die Spieler sich lieber mal vor dem Kauf imformieren, zumal man es vorher testen konnte bzw. auch wieder innerhalb einer bestimmen Frist zurückgeben kann, wenn man es über Origin kauft.
Statt so viel zu zocken und "Zockerdemenz" zu entwickeln einfach eben besser informieren und mit dem Kauf warten.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Star Wars: Battlefront 2 wird von der Gamer-Community extrem stark kritisiert, sei es wegen erst nach längerer Spieldauer freischaltbaren Helden, wegen der Lootboxen und Mikrotransaktionen oder auch wegen der laut manchen recht mauen Einzelspieler-Kampagne. Die Entwickler haben sich jedoch bei Reddit einem AMA gestellt, also einer Fragerunde, bei der alle Themen angesprochen werden können.

Also wenn wir die "recht maue" Einzelspieler Kamapgne mal ausklammern, besteht die Kritik nur wegen der freischaltbaren Charaktere, und den Lootboxen.
Das heißt, Schuld an dem Dilemma sind eigentlich einzig die Lootboxen. Denn ohne Lootboxen, würde sich auch niemand über die freischaltbaren Chars aufregen, da es keine Unfairness untereinander gebe beim Freischalten.
Ohne Lootboxen wäre Battlefront 2 also der reinste Burner. Alle Achtung, hätte ich nicht gedacht.:schief:
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Also wenn wir die "recht maue" Einzelspieler Kamapgne mal ausklammern, besteht die Kritik nur wegen der freischaltbaren Charaktere, und den Lootboxen.
Das heißt, Schuld an dem Dilemma sind eigentlich einzig die Lootboxen. Denn ohne Lootboxen, würde sich auch niemand über die freischaltbaren Chars aufregen, da es keine Unfairness untereinander gebe beim Freischalten.
Ohne Lootboxen wäre Battlefront 2 also der reinste Burner. Alle Achtung, hätte ich nicht gedacht.:schief:

Scheint zu stimmen.
 

Gizfreak

Freizeitschrauber(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Also wenn wir die "recht maue" Einzelspieler Kamapgne mal ausklammern, besteht die Kritik nur wegen der freischaltbaren Charaktere, und den Lootboxen.
Das heißt, Schuld an dem Dilemma sind eigentlich einzig die Lootboxen. Denn ohne Lootboxen, würde sich auch niemand über die freischaltbaren Chars aufregen, da es keine Unfairness untereinander gebe beim Freischalten.
Ohne Lootboxen wäre Battlefront 2 also der reinste Burner. Alle Achtung, hätte ich nicht gedacht.:schief:

Wenn sie die Lootboxen in eine Art Skingenerator (Emotes etc) wie in CS:GO und R6 umfunktionieren würden (auch bezahlt) und die Spielfortschritte (Starcards) normal freischaltbar wären hätte niemand einen Grund sich zu beschweren. Das war es aber schon mit meiner Kritik, sonst ist das Spiel grundsolide, von der Kampagne habe ich mir auchnicht viel erwartet und Multiplayer macht sehr viel Spaß, gerade die Raumschlachten finde ich genial.
 

LudwigX

Freizeitschrauber(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Im Prinzip hätte EA erstmal die ganzen Falschmeldungen, die es im vorhinein gab aufklären müssen. Die Anschuldigungen gegen EA sind viel schlimmer als das was EA tatsächlich getan hat.

Das dumme an der Sache: Hätten sie das tatsächlich gemacht, hätten die Spieler es so dargestellt, als ob EA sich ja nur rausreden wolle. Da hätten die ihren neuen Rekord direkt nochmal geknackt.
 

Lelwani

Gesperrt
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Kaufts doch einfach nich punkt ende ... aber nein es wird immer weiter schön unterstützt...:rollen:
 
G

Gast20190527

Guest
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

so grad mal bestellt das Game, die Grafik ist einfach Bombe :)
 
G

Gast20190527

Guest
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Und das ist schließlich alles worauf es ankommt :)

so ist es, wofür sonst einen ordentlichen PC haben.

Im Prinzip hätte EA erstmal die ganzen Falschmeldungen, die es im vorhinein gab aufklären müssen. Die Anschuldigungen gegen EA sind viel schlimmer als das was EA tatsächlich getan hat.

Das dumme an der Sache: Hätten sie das tatsächlich gemacht, hätten die Spieler es so dargestellt, als ob EA sich ja nur rausreden wolle. Da hätten die ihren neuen Rekord direkt nochmal geknackt.

das dumme ist eigentlich nur das es Communtiyleute gibt die den quatsch glauben den andere schreiben. Ich werde vermutlich nie verstehen wie man ein Spiel kaufen oder nicht kaufen kann weil die anderen es als gut oder schlecht empfinden. Scheinbar hat keiner mehr seine eigene Meinung. Aber EA kann eh machen was EA will, die Community geht bei EA direkt ab wie ein Zäpfchen. Deshalb kann ich nur müde lächeln über diesen Shitstorm.
 

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

so ist es, wofür sonst einen ordentlichen PC haben.
Naja um gute Spiele mit großartiger Grafik zu spielen und nicht nur Michael Bay EyeCandyschwachsinn.


das dumme ist eigentlich nur das es Communtiyleute gibt die den quatsch glauben den andere schreiben. Ich werde vermutlich nie verstehen wie man ein Spiel kaufen oder nicht kaufen kann weil die anderen es als gut oder schlecht empfinden. Scheinbar hat keiner mehr seine eigene Meinung. Aber EA kann eh machen was EA will, die Community geht bei EA direkt ab wie ein Zäpfchen. Deshalb kann ich nur müde lächeln über diesen Shitstorm.

Naja, man kann sich heute halt wirklich viele Eindrücke von Spielen besorgen bevor man den Kauf tätigt.
Youtube, Twitch, Letsplays usw. Und wenn man sieht wie viele verschiedene Reviews dasselbe sagen, nämlich dass die Lootboxmechanik absoluter BS ist und Battlefront 2 wenig bietet außer Grafik & Sound, sich das Ganze selbst auf Twitch ansieht, dann kann man daraus sehr wohl eine eigene Meinung bilden.
Ich hab z.b. für mich entschieden dass Battlefront nicht nach etwas aussieht was ich spielen möchte und dazu hab ich genau diese Quellen, also auch Eindrücke von anderen, genutzt.

StarWars ist eine großartige Lizenz und ein tolles Universum. SWToR z.b. war wirklich spannend & spaßig. Aber irgendwann braucht man halt auch keine Shooter mehr in denen man Progress nicht durch Skill sondern RNG vorgesetzt bekommt.
Wer das mag, der soll kaufen, aber dann bitte in 2-3 Wochen nicht ankommen und rumheulen die Server seien so leer, oder das Spiel hätte so wenig Tiefe. Gabs noch nie? Gibts zur Genüge.

Wenn du Spaß damit hast, hau rein, mir wärs am liebsten sie würden das Game einstampfen und vernünftig neu aufsetzen. Mit echter spannender Kampagne, mit vernünftigem Progress Langzeitmotivation durch das Spielgeschehen und nicht dem Drang etwas freischalten zu müssen.
 
G

Gast20190527

Guest
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Ich hab z.b. für mich entschieden dass Battlefront nicht nach etwas aussieht was ich spielen möchte und dazu hab ich genau diese Quellen, also auch Eindrücke von anderen, genutzt.

siehst du, und ich entscheide eben nach eigenem nutzen ob etwas für mich geeignet ist oder nicht. Ich schaue es mir vorher nicht an in Twitch oder Youtube oder sonstige Quellen. Weil ich es da nicht so habe wie ich es will. Es muss halt auch so eingestellt werden wie ich das mag und dann erkenne ich ob ich daran spaß habe oder nicht. Das kann eine fremde Quelle dir nie zeigen. Bei Hardware z.b. mache ich auch immer mein eigenes Bild und frag nicht in der Community rum, was empfohlen wird. Okay gut es ist ab und zu zum Nachteil eines anderen, aber damit kann ich relativ gut Leben.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Aber EA kann eh machen was EA will, die Community geht bei EA direkt ab wie ein Zäpfchen. Deshalb kann ich nur müde lächeln über diesen Shitstorm.

Ist sicherlich ein nicht zu unterschätzender Punkt.
Würde CDP mit CP2077 ein System einführen, wo man irgendwelche Klassen freischalten kann, UND Lootboxen anbieten, gäbe es womöglich eine Diskussion was das jetzt soll, aber ob der Shitstorm genau so groß ausfallen würde, wäre eine andere Frage.
Oder der Schock säße noch tiefer da niemand mit so was je rechnen würde.
 

Sam_Bochum

Freizeitschrauber(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Habs grad gekauft, das Game ist geil und ich werde lange spaß dran haben.
Als ob ich mir von irgendwelchen Hatern in irgendeinem Forum verbieten lasse was ich zu spielen habe ,nur weil die nicht kapieren das das ganze p2s geplärre kompletter Schwachsinn ist....
#hatersgonnahate
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Rückgrat zeigen und den Entwicklern defintiv die Grenzen deutlich machen!
So kann es einfach nicht weitergehen.

DLC´s waren schon schlimm genug mit ihrer Einführung vor rund 10 Jahren.
Immer weniger Content im Spiel, dafür aber immer mehr Kosten für den Spieler.
Spiele wurden immer kürzer und oftmals auch schlechter, so hätte es damals schon nicht weitergehen dürfen...

Aber dank F2P Geschwüren aller Art und dem Erfolg von aufstrebenden Mikrotransaktions Plattformen im Spiel und Plattformen wie Steam und letzendlich Lootkisten mit sinnlosen Skins für Echtgeld im Vollpreistitel wie Overwatch, haben wir uns das eigene Grab geschaufelt.
Die Branche wird immer mehr Geld für immer weniger Inhalt verlangen und die Aktionäre freuts...

Jedes Spiel boykottieren und wie im aktuellen Fall durch Reddit und co klar machen, so geht es nicht!
 

TheVoodoo

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Habs grad gekauft, das Game ist geil und ich werde lange spaß dran haben.
Als ob ich mir von irgendwelchen Hatern in irgendeinem Forum verbieten lasse was ich zu spielen habe ,nur weil die nicht kapieren das das ganze p2s geplärre kompletter Schwachsinn ist....
#hatersgonnahate

Schön für EA. Sie werden dir's danken... Ach ne, werden sie nicht.
 

SnugglezNRW

Software-Overclocker(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

was hat die community denn erwartet?
die haben doch schon euer Geld, vorbestellen ist ja heutzutage für die meisten schon pflicht geworden.
selber schuld !
EA zieht die masche schon seit jahren ab,... wers immer noch nicht gerafft hat bekommt 0 mitgleid.
 

Hills1975

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Ist sicherlich ein nicht zu unterschätzender Punkt.
Würde CDP mit CP2077 ein System einführen, wo man irgendwelche Klassen freischalten kann, UND Lootboxen anbieten, gäbe es womöglich eine Diskussion was das jetzt soll, aber ob der Shitstorm genau so groß ausfallen würde, wäre eine andere Frage.
Oder der Schock säße noch tiefer da niemand mit so was je rechnen würde.

Da bis jetzt CDP eine sehr gute lienie gegen diese DLC usw fährt wäre das allerdings wirklich ein Schock für viele wenn die auf einmal auch mit so was anfangen würden.
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Und wer hindert einen daran, für das Spiel ein Abo-Modell einzuführen wie z.B. bei WoW?

Es zerstört nicht die Balance, sorgt aber dafür das massiv Geld in die Kassen kommt, die Leute trotzdem ihre Langzeitmotivation haben (billigere 12-Monate Timecards etc.) und es reicht locker nicht nur für den Serverbetrieb, sondern auch für alle Erweiterungen, DLC, Patches (nennt das wie ihr wollt).

Das ist fair und gerecht, transparent und vor allem es ist ein sicheres Einkommen, die Lootboxen sind es nicht.

Warum gehen immer mehr Entwickler in die Richtung, warum kopieren sie Mechaniken aus F2P-Spielen (wo das funktioniert weil das Grundspiel NIX kostet, da kann man dem Entwickler für die vergangenen Spielstunden dankend gerne mal 10-20€ reindrücken - und die Balance ist trotzdem besser)... Warum nutzen sie nicht bewährte und sichere Modelle für die Finanzierung?

Gerade mit WoW hat Blizzard gezeigt wie man Spiele schafft die massiv Leute anziehen, massiv Geld reinspülen (auch über bissige Preise für die Zusatzdienste - aber hey, kannst ja nen neuen Char machen statt umziehen oder Namen ändern lassen) und die Leute dabei nicht anpissen.

Die 12€ im Monat + Zusatzdienste sind weit mehr als der Normalo für die Lootboxen ausgeben wird im Schnitt.

Trotzdem regen sich die Leute nicht über die Preise bei WoW auf. 45€ Erweiterung? Geht klar. 12€ im Monat? Geht klar. Und noch 20€ für Zusatzdienste pro Char? Gerne doch!

P.S. hab übrigens selbst über Jahre WoW gespielt, das ist mit Abstand das teuerste Spiel für mich (wortwörtlich) und es war das beste Spiel was mich sehr sehr lange unterhalten hat. Gab bis jetzt kein einziges was rankam von der Zeit her.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

das dumme ist eigentlich nur das es Communtiyleute gibt die den quatsch glauben den andere schreiben. Ich werde vermutlich nie verstehen wie man ein Spiel kaufen oder nicht kaufen kann weil die anderen es als gut oder schlecht empfinden. Scheinbar hat keiner mehr seine eigene Meinung. Aber EA kann eh machen was EA will, die Community geht bei EA direkt ab wie ein Zäpfchen. Deshalb kann ich nur müde lächeln über diesen Shitstorm.

Ah ja, du glaubst also man kann nur eine eigene Meinung haben wenn man etwas selbst macht / spielt? Darf man dann auch nur eine eigene Meinung über das töten von Menschen haben wenn man schon mal jemanden umgebracht hat? Oder darf man nur eine eigene Meinung über denn Winter haben wenn es gerade selbst bei einem Winter ist? Darf man nur eine eigene Meinung zum römischen Reich haben wenn man damals selbst gelebt hat? Muss ich mir erst denn selben Rassenmäher kaufen wie meine Nachbarn um mir eine Meinung über ihn bilden zu dürfen, weil ich die nicht an denn Aussagen der Personen bilden kann die das Gerät bereits besitzen?

Sorry, aber es ist völliger Blödsinn das du meinst man könne sich nicht nicht über andere Quellen eine Meinung zu etwas, oder in dem konkreten Fall EAs Battlefront 2 bilden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jobsti84

Software-Overclocker(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Ich hätte wirklich richtig Lust auf das Spiel....

Aber man kann darin Lootboxen kaufen, bzw. Credits, Kristalle, Währung usw.?
Ist das'n F2P Handyspiel?

Nee Danke, ich bleibe standhaft und werde es definitiv nicht kaufen. Egal wie gut es am Ende ist.
Falls sie alles Kaufbare in rein kosmetische Inhalte ohne jegliche Vorteile ändern, dann drücke ich'n Auge zu und bin bereit zum Kauf.
Genau so der Mist mit Premiumpass und dergleichen geht mir schon auf'n Wecker.

(Jedenfalls in BF4/1. Diese habe ich auch erst gekauft, als sie im 25,-€ Angebot auf Amazon waren
und der PP ebenfalls im Angebot unter 20,-€. Warum nicht gleich alles für 45-49,- zum Release zusammen und fertig aus....)
 

yummycandy

Software-Overclocker(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Es werden doch kaum noch Spiele von Nerds für Nerds gemacht. Stattdessen werden Spiele von Schlipsträger konzipiert und dann vom Management als hochprofitabel durchgewunken. Allein daß ein Spiel heute Profit bringen wird, reicht doch nicht mehr nur aus.

Da muss man sich auch nicht über fehlende Rücksicht auf die "Community" (wer ist das heute eigentlich noch) wundern.
 

iago

Software-Overclocker(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

EA hat reagiert und vor dem weltweiten Start die Möglichkeit crystals oder Starterpacks zu kaufen deaktiviert
 
Zuletzt bearbeitet:

Meldryt

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Jetzt sollte man erst recht nicht klein beigeben. Vielleicht kommt die böse Überraschung schon zu Weihnachten.
 

yummycandy

Software-Overclocker(in)
AW: Star Wars: Battlefront 2 - Reddit-AMA enttäuscht die Community

Jetzt sollte man erst recht nicht klein beigeben. Vielleicht kommt die böse Überraschung schon zu Weihnachten.

Es muss ja am Spiel auch noch einiges geändert werden, sonst bringt das deaktivieren der Mikrotransaktionen allein gar nix.
 
Oben Unten