• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Daniel19

Komplett-PC-Käufer(in)
Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Hallo ich soll unsere Alten Festplatten Sicher Löschen ja ich weiß eine 100% Sicherheit gibt es nicht.
1. Welche Software für die Sicher Löschen der Daten ich verwende HDD Low Level Format und Wipedisk.
Wie oft muss ich überschreiben oder ist es Sinnvoller mit Linux Live CD?

Meine Hardware die ich verwende ist:
http://www.amazon.de/Docking-Statio...UTF8&colid=1DT7C7GDZTHKR&coliid=IO38GLR0OASYV

2. Nach dem ich immer wieder IDE Festplatten zum Löschen habe wolltet ich fragen lieber ein Adapter von Ide auf Sata oder lieber eine neue Docking –Station ?

http://www.amazon.de/Sharkoon-Drive...UTF8&colid=3RN1ZR3O0BRQB&coliid=I55XJ68Y4TZME
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Ich würde die 3-5 Mal mit Zufallsdaten und noch einmal mit Nullen überschreiben. Das sollte ausreichend sein. Je nach dem wie groß die Platte ist kann es aber eine weile dauern. Am besten du überschreibst von LiveCD aus.

PS. Deine Links gehen nicht.
 
R

Rho

Guest
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Einmal überschreiben reicht völlig, außer man wird nach Stunden bezahlt. :D
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

1. Deine links gehen nicht.
2. Nutz WipeDisk.
Oder
Oder ein Live Ubuntu.
Terminal: Sudo shred -zvn3 dev/dsx
Eine genaue Beschreibung schick ich dir auf Anfrage.

Die Anzahl ist egal, je nachdem wie viel Zeit du hast mach es min. 3x. (3Durchläufe, kann man einstellen.)
Damit hast du alle Anforderungen die man an dich stellen kann erfüllt.
 
R

Rho

Guest
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Weshalb mindestens drei mal? Sagt dir das dein Gefühl oder ist das irgendeine Faustregel, die du mal aufgeschnappt hast?
 

Murdoch

BIOS-Overclocker(in)
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Weshalb mindestens drei mal? Sagt dir das dein Gefühl oder ist das irgendeine Faustregel, die du mal aufgeschnappt hast?

Ich denke das wird so Richtung... Ich hab mal gehört.... Gehen. :)

Dazu kann man sich gut belesen. Ansich gibt es fast keine brauchbaren Infos nach einmaligen überschreibens.
 
R

Rho

Guest
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Sicher kann man. Nur bringt es eben nichts.
 

cann0nf0dder

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Sicher kann man. Nur bringt es eben nichts.

es sei den verschiedene us geheimdienste sind hinter einem her, die können den restmagnetismus auswerten. :ugly:
kommt aber auf baujahr und datendichte an, bei platten 2001 / bis 15 gig waren es ~35 durchgänge bis die daten wirklich weg waren, bei aktuelleren festplatten wird zwar noch bis zu 8 mal überschrieben, theor. reicht aber bei einer aktuellen platte mit 1tb+ 1 durchgang für die löschung wegen der hohen datendichte :schief:
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Warum 3x? Wenn du 3x nen Algorithmus drüber jagst, mit anschließender Nullung wird eine Rekonstruktion ekelhaft.

Lass es einmla laufen, guck wie lang das dauert und dann lasse es über Nacht laufen bis du wieder auf Arbeit bist.

So kann keiner behaupten das da irgend etwas brauchbares das Haus verlassen hat.
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Termnial öffnen:

shred -vz -n 10 /dev/sdb


v für eine Anzeige des Fortschritts, z für Nullung am Ende, n= Nummer der Random Voll-Überschreibungen, voreingestellt ist 3x (ohne n).


/dev/sdb ist der Name bzw.Pfad wo die Platte angemeldet ist.
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Da habe ich schon Sachen wiederherstelle können.:devil:
 
R

Rho

Guest
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Na sicher... Was selbst professionelle Labore, spezialisiert auf Datenrettung, nicht bewerkstelligen können, hast du Zuhause in deinem stillen Kämmerlein mal eben so gemacht. Ist die Märchenstunde jetzt zu ende?

Wobei, wenn du schon dabei bist, kannst du ja noch kurz erklären, wie du das angestellt hast. Gabs da mal ein tolles "Hacker"-Tool auf Chip.de?
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Ganz ruhig.
Du sagst einmal überschreiben reicht.

Ich habe mit Software, Freeware um genau zu sein, Daten intakt wiederherstellen können.
DDRescue z.B..
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Mann kann es ja einfach mehrmals durchlaufen lassen, schadet ja nicht und ist bei sensiblen Daten sicher angebracht.
 
R

Rho

Guest
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Ich habe mit Software, Freeware um genau zu sein, Daten intakt wiederherstellen können.
DDRescue z.B..

Aber ganz sicher nicht, nachdem der Datenträger mit geeigneter Software einmal komplett überschrieben wurde.
 

X6Sixcore

Freizeitschrauber(in)
Ich würde mir einen Schrottplatz mit einem fetten Elektromagneten am Bagger suchen und die Platte da drunter klemmen.

Oder irgend etwas anderes, das ein verdammt starkes Magnetfeld erzeugen kann.

DANACH ist die Platte garantiert blitzeblank...

MfG
 

Nemesis_AS

Freizeitschrauber(in)
Ich würde mir einen Schrottplatz mit einem fetten Elektromagneten am Bagger suchen und die Platte da drunter klemmen. Oder irgend etwas anderes, das ein verdammt starkes Magnetfeld erzeugen kann. DANACH ist die Platte garantiert blitzeblank... MfG

Hilft ungefähr 0 bis gar nicht!

http://youtu.be/V94uWOKoJO0

Das wurde auch schon mit einem Schrottplatz Magneten getestet und hat die Festplatte absolut nicht interessiert.

Nutz lieber eins, oder mehrere der vorgeschlagenen Programme dafür.
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Aber ganz sicher nicht, nachdem der Datenträger mit geeigneter Software einmal komplett überschrieben wurde.

Habe ich nicht probiert. In deinem Anfangspost war von einmal überschreiben,
Einmal überschreiben reicht völlig, außer man wird nach Stunden bezahlt. :D

reicht. Nein. Jetzt hinterher-zuwerfen das ein geeignetes Programm genutzt wird, was zudem mehrere Durchläufe automatisch vorschlägt, meist normal, safe extra safe erase, genannt wird, jetzt wird es lächerlich.
BTW, mehr als das es IDE Platten sind haben wir nicht.

Generell zu dem Thema mehr ist mehr und schadet nicht.

@X6Siccore, die sollen verkauft werden.
 
R

Rho

Guest
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Mit einmal überschreiben meine ich nach wie vor einen Durchlauf. Mit geeignetem Programm meine ich, ein Programm, das auch wirklich den gesamten Datenträger und nicht nur Teile davon überschreibt. Warum das nun lächerlich sein soll, weiß ich nicht. Lächerlich finde ich aber hingegen, wenn man etwas behauptet, das technisch einfach nicht möglich ist.
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Dann schreib das auch und hör auf rumzupöbeln. Schreiben kann ich auch viel, wie was für eine nette Person du bist, meinen tu ich aber etwas anderes, man weiß doch was ich meine.
Sonst kann der Hilfesuchende es hier auch bleiben lassen.
 
R

Rho

Guest
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

lol, ich habe von Anfang an geschrieben EINMAL überschreiben reicht aus. Ich habe nie etwas anderes geschrieben oder auch nur gemeint. Ich meine mit einmal überschreiben auch nicht irgendeinen Super-Secure-Spezialdurchlauf, sondern einfach das einmalige Überschreiben des Datenträgers... Mir ging es lediglich darum, dass auch wirklich die gesamte Festplatte überschrieben wird, nicht nur Teile davon.

Aber du kannst mir ja gerne mal erklären, wie es nach dem Überschreiben der Festplatte noch möglich sein soll einfach so per Software die Daten wiederherzustellen. ;)
 

Murdoch

BIOS-Overclocker(in)
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Dann schreib das auch und hör auf rumzupöbeln. Schreiben kann ich auch viel, wie was für eine nette Person du bist, meinen tu ich aber etwas anderes, man weiß doch was ich meine.
Sonst kann der Hilfesuchende es hier auch bleiben lassen.

Er hat aber einfach mal recht und das schon den ganzen thread lang.

Bislang hat auch noch keiner sagen können warum diese Behauptung falsch wäre.

Ich finde das jetzt nicht unbedingt Pöbeln.

Er macht sich sogar noch mühe und versucht andere von ihrem Irrglauben zu befreien. ;-)
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Ich gebs auf.

Mich zu Belegen auffordern, selber nichts bringen.

Ich habe schon Überschriebenes und dann nochmal gelöschtes aufs Festplatten rausgeholt auch aus USB-Sticks. War zwar Teilweise das falsche/defekt/Fragment aber was solls. Firmen die so etwas anbieten funktionieren auch nicht.
Und Lösch-Algorithmen wurden auch nur aus Langeweile ausgedacht, genauso wie fast alle Tools Mehrfachlöschdurchläufe als Sandart haben, teilweise ist das in den Algorithmen mit drin.
Auch werden die Dinger vollkommen grundlos von Firmen physikalisch vernichtet.

Ihr wisst das sicher besser. Ich beuge mich euren Wissen.
Und Niemand kann das gesamte Internet überwachen.

/Sarkasmus aus.

@T:
Klar sollte einmal alles Überschreiben reichen (für denn allgemeinen Nutzer), dem ist meiner Erfahrung nicht so. Es reicht wenn nur Teile wieder lesbar wird. Kann genauso ungewollt sein. Einmal überschreiben und weg kann ich deswegen nicht unterstützen.
Lass es über Nacht mehrmals durchlaufen, fertig.
Und selbst wenn es nichts bringen sollte, warum so vehement dagegen vorgehen? Irrglaube? Ich zweifle stark das es nicht schon längst hinter verschlossener Tür möglich ist. Wie gesagt, letzter Satz ist nur eine Vermutung.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rho

Guest
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Glückwunsch. Auch wenn Einsicht in diesem Fall die bessere Alternative gewesen wäre.

Mich zu Belegen auffordern, selber nichts bringen.
Das was du behauptest ist rein technisch einfach nicht möglich, deshalb die Frage nach einem Beleg bzw. einer Erklärung, wie das von dir Behauptete denn überhaupt möglich sein soll. Wenn jemand behauptet, er könne mit seinem Handy zum Mond fliegen, muss ich auch nicht erst beweisen, dass es Blödsinn ist, bevor ich einen Beleg oder eine Erklärung verlangen kann.


Ich habe schon Überschriebenes und dann nochmal gelöschtes aufs Festplatten rausgeholt
Wie kann man etwas von einer bereits überschriebenen HDD löschen? Oô
Du vollbringst wahrlich Wunder.

auch aus USB-Sticks.
Die Tatsache, dass du bei dem Thema HDDs, USB-Flash-Drives und vermutlich auch SSDs in einen Topf wirfst, zeigt mehr als deutlich, dass du von der Materie nicht viel Ahnung hast. Bei letzteren wirst du unter Umständen auch mit drei mal Überschreiben nicht weit kommen. In dem Fall wäre es das Sinnvollste die Daten von Anfang an nur verschlüsselt zu speichern.

Firmen die so etwas anbieten funktionieren auch nicht.
Mir ist keine seriöse Firma bekannt, die anbietet, Daten von einer völlständig überschriebenen HDD wiederherzustellen. Da du das jedoch, nach eigener Aussage, kannst, solltest du am besten selbst eine solche Firma gründen. Der Erfolg ist dir sicher.

Und Lösch-Algorithmen wurden auch nur aus Langeweile ausgedacht
Vielleicht solltest du dir noch mal den ersten Beitrag von cann0nf0dder durchlesen.

genauso wie fast alle Tools Mehrfachlöschdurchläufe als Sandart haben, teilweise ist das in den Algorithmen mit drin.
Das ist natürlich ein Argument. Unsinnige Tools und/oder Voreinstellungen gibt es natürlich nicht.

Ihr wisst das sicher besser.
In dem Fall, ja.

Und Niemand kann das gesamte Internet überwachen.
Zusammenhang?

Probier's zur Abwechslung mal mit /Hirn an.

Und selbst wenn es nichts bringen sollte, warum so vehement dagegen vorgehen?
Ich gehe gegen das Verbreiten von Fehlinformationen vor, nicht dagegen, dass er seinen Rechner sinnlos laufen lässt.

Das ist keine Glaubensfrage. Wundert mich allerdings nicht, dass du es dafür hältst.

Wie gesagt, letzter Satz ist nur eine Vermutung.
Der Restliche Blödsinn sind dann wohl harte Fakten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dragonix

Freizeitschrauber(in)
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Mal zur Lektüre: Gutmann-Methode insbesondere den Teil "Hintergrund".
Auch: Sicheres Löschen: Einmal überschreiben genügt | heise online

Wenn du die Daten auf einer normalen Festplatte einmal überschreibst, kannst du die am PC sicher nicht mehr auslesen. Im Labor mag da noch was gehen, aber die Festplatte an sich liefert immer das zuletzt geschriebene (bzw sollte sie zumindest, Fehler mal ausgenommen). Da hilft dir auch kein dd_rescue, das macht was anderes.
Ein viel interessanterer Aspekt ist: Festplatten tauschen defekte Sektoren (und einen relativ großen Bereich darum) gegen Reserve Sektoren aus - an die ausgetauschten Sektoren kommst du als Anwender in der Regel nicht zum überschreiben ran...
 

Murdoch

BIOS-Overclocker(in)
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Jeder sollte mit seiner Hardware anstellen was er für richtig hält, aber wie schon geschrieben sollte man falsche aussagen bzgl Multiplikation im Internet richtig stellen.

Eine andere Frage die ich mir gerade gestellt habe
Wenn ich bei einer ssd ein Programm Datensätze löschen lasse... Schreibt dann das Programm andere Sektoren voll da der Controller dies so vorgesehen hat oder schafft Software auch die betroffenen Sektoren zu überschreiben?
 
R

Rho

Guest
AW: Standard Wie Lösche ich eine Festplatte Richtig für den Verkauf

Man kann die Blöcke einer SSD nicht gezielt beschreiben. Eine SSD lässt sich deshalb nur per ATA Secure Erase zuverlässig löschen. Problematisch wird es bei USB-Flash-Drives. Da hilft nur, die Daten von Anfang an nur verschlüsselt zu speichern.
 
Oben Unten