• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Karandras

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Hallo,

ich habe eine HDD die ich als Datengrab nutze. Für meine Spiele und Windows habe ich je eine SSD.
Jetzt habe ich in Windows eingestellt das die HDD nach 5 Minuten in den Spindown gehen soll.
Das passiert aber nicht. Ich höre auch ständig den Lesekopf der HDD. Setze ich die HDD manuell in den Spindown fährt sie direkt wieder hoch.
Im Taskmanager sehe ich aber keine Zugriffe auf die HDD.
Kann man irgendwie herausfinden welches Programm, oder was auch immer , auf die HDD zugreift? Das ist extrem nervig wenn die HDD andauernd hoch und runter fährt. Und ich kann mir nicht vorstellen das es gut für die HDD ist.

Ich hoffe Ihr könnt mir irgendwie helfen. Den Fehler muss man doch beseitigen können...

Danke Euch!
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Das ist steam. Die durchsuchen Deine HDD laufend....
Ich habe irgendwann die HDD mechanisch abgekoppelt
 

Inzersdorfer

Software-Overclocker(in)

Anhänge

  • zugriffehdd.jpg
    zugriffehdd.jpg
    34,1 KB · Aufrufe: 177
G

gekipptesBit

Guest
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Es ist ein Pferdefuß die modernen Festplatten in den Ruhezustand zu fahren immer. Außer eine minimale Stromersparnis, die durch ständiges hoch- und runterfahrens sowieso aufgehoben ist, bringt es nur zusätzlichen Verschleiß. Wenn man trotzdem was "sparen" möchte, dann nur über Festplattenwechselrahmen. Aber durch den Preis eines solchen wird man keine "Stromersparnis" erwirtschaften können. Und wegen störender Geräusche kann man ja mit Hausmittel sich schon behelfen können.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Das ist steam. Die durchsuchen Deine HDD laufend....
Ich habe irgendwann die HDD mechanisch abgekoppelt

Man kann auch einfach Steam beenden, wenn man nicht spielt.
Woher hast du das dort was durchsucht wird? Die Zugriffe kommen eher von Updates der Spiele und Workshop-Inhalte.
 
TE
K

Karandras

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Danke für die Antworten.
Mir geht es nicht um die Stromersparnis. Sondern eher um die Ruhe! Das ständige rattern vom Lesekopf nervt mich. Dabei wird die Platte ja gar nicht benötigt.
Steam habe ich aus. Ist nur an wenn ich auch was spiele.
Werde mir das mit dem Process Explorer mal durchlesen.
Das nervt ohne Ende...
 
TE
K

Karandras

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Ich kann es halt schwer beschreiben... Es kommt alle paar Minuten so ein Geräusch.... Klingt wie ein "Ding" :DAls würde der Lesekopf ganz kurz angehen und direkt wieder aus. So wie abgewürgt...Und das obwohl ich einfach nur auf dem Desktop bin oder surfe...
 
G

gekipptesBit

Guest
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Versuch mal das "Ding" abzuschalten zuerst.
Also Festplattenruhezustand ausschalten, das verursacht dieses "Ding" beim immerwieder hochfahren und den Leseschreibkopf zu positionieren.
Versuch es mal.
Ich hab meinen Festplattenkäfig und auch die Festplatten entkoppelt wegen dem brummen allein.
 
TE
K

Karandras

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Festplattenruhezustand ist aus....
Laut Process Explorer greift Das hier auf die HDD zu.


 

Anhänge

  • hdd.png
    hdd.png
    16,1 KB · Aufrufe: 171
G

gekipptesBit

Guest
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Deine Pagefile.sys ist nur auf der SSD gecacht, oder automatisch auf alle Laufwerke verteilt?
 
TE
K

Karandras

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Sorry.... Pagefile.sys?
Habe da nix spezielles eingestellt. Weiß nicht mal was das ist :-)
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Gib mal im Startmenü "Darstellung und Leistung von Windows anpassen" ein.
Dann unter Erweitert auf "Ändern" klicken.

Haken ganz oben rausnehmen und für C:\ eine Größe von 4096 bis 8192 MiB festlegen. Die HDD sollte auf "keine Auslagerungsdatei" eingestellt sein.
Wenn öfter der Windowsfehler "Windows hat zu wenig Arbeitsspeicher" erscheint, dann ist die Auslagerungsdatei zu klein.

Wie viel RAM hast du verbaut?
 

Inzersdorfer

Software-Overclocker(in)
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

\$Extend\$RmMetadata\$Txf bzw. $TxfLog sind jedenfals Metadaten von NTFS selbst, das sollte nicht das Problem sein. Ansonsten ↑DKK007.
 
G

gekipptesBit

Guest
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Pagefilesys.jpgUnter Systemsteuerung, System, erweiterte Systemsteuerung, Erweitert, Leistung (Einstellungen), Erweitert, Virtueller Arbeitsspeicher (Ändern), dann kommt dieses Fenster zum einstellen. Dort feste Größe 2048 oder 4096MB Anfangs- und Endgröße nur bei Bootlaufwerk einstellen. Nichts auf Automatik lassen (Windowsstandard).
Such auf deinem Laufwerk die Pagefile.sys. Sie ist normalerweise versteckt und die sys-Endung ausgeblendet.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

\$Extend\$RmMetadata\$Txf bzw. $TxfLog sind jedenfals Metadaten von NTFS selbst, das sollte nicht das Problem sein. Ansonsten ↑DKK007.

Allerdings werden die Daten in der MFT auch nur geändert, wenn es Änderungen im Dateisystem gibt.
 

dekay55

Software-Overclocker(in)
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Eure Lösungsansätze in allen ehren, aber das hat alles nichts mit dem "problem" von Karandras zu tun. Ich kenne die Symptomatik bestens und hab selbst ne halbe Ewigkeit gesucht bis ich endlich die Ursache Gefunden hab und es tatsächlich auch ausschalten konnte.
Es ist dein Windows selbst was das verursacht, da wirste mit Taskmanager und Task Analyse nicht weiterkommen weil das Systeminterne prozesse sind die ablaufen und dich auf die Falsche fährte schicken, wie hier passiert.
Was bei dir wirklich diese Festplatten last verursacht ist zum einen die Telemetrie Funktion von Microsoft welche komplett alle Daten über deinen Rechner sammelt, Der Hintergrund ist jener das bei dir mit aller warscheinlichkeit ein Updateprozess fehlgeschlagen ist der in einer Schleife hängt, Microsoft sammelt immer aufs neue deine Systemdaten zur Fehleranalyse, versucht das Update runterzuladen zu entpacken, zu installieren, es schlägt fehl, Microsoft sammelt alle Daten und das spiel geht von vorne Los, das miese dabei ist das du das im Grunde überhaupt nicht abschalten kannst denn die ganzen Funktionen sind so an das System gekoppelt das durchs abschalten mit nachteilen leben musst, wie z.b das du manch Treiber erst gar nicht mehr installieren kannst ohne den Windows Update Dienst, genauso wie einige Sicherheits Features.

Es gibt einen Trick der hat bei mir Super funktioniert, PC über Wlan verbinden und die verbindung als gebührenpflichtige Getaktete Verbindung deklarieren. Danach sollte ruhe sein, allerdings bekommst du keine Update mehr sowie kein Treibersupport, dazu musst du dann die Verbindung wieder umstellen.

Vieleicht hast du aber auch glück und du kannst das Update Manuel rauswerfen damit Windows es neu runterlädt und versucht zu installieren, du solltest auf jeden fall im Update verlauf hinweise auf meine These finden. So sieht das bei mir aus
schleife.JPG
 
TE
K

Karandras

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Danke für die Lösung dekay55....
Aber WLAN ist KEINE Option... Ich spiele Overwatch und co. Da habe ich keine Lust auf Verbindungsabbrüche :)
 
TE
K

Karandras

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Alles jetzt versucht, bis auf das mit WLAN, und es ist immer noch.
Werd noch Wahnsinnig... Vlt ist auch die HDD defekt....
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Ständiger Zugriff auf HDD - Kein Spindown

Oder mal den Update-Dienst abschalten. Bei Win10 gibt es zwei.
Bei der Spionage-Telemetry ist das entgegen der DSGVO immer noch nicht möglich.
 
Oben Unten