• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

SSD Schreibprozess trotz Leerlauf

Bondi007

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen, mir ist folgendes in den letzten Wochen aufgefallen, das meine SSD wo Windows Installiert ist im Leerlauf bzw wenn Firefox oder Chrom ein Stream oder so läuft immer einen Schreibvorgang laufen hat. DAs ich so in knapp 2 monaten 1 TB an Schreibprozess habe, anbei mal ein paar Screens, damit ihr seht, das letzte Woche noch 3,00TB waren, und nun auf 3,1TB.

woran kann das liegen, und was kann da eventuell eine Abhilfe schaffen.


lieben gruß
 

Anhänge

Th3D3str0y3r

Software-Overclocker(in)
Ich nehme mal an, dass er da in die Pagefile schreibt… ansonsten kannst du im Taskmanager auch nach der Plattennutzung sortieren; dann siehst du ja was da so rumschreist.
 
TE
B

Bondi007

Kabelverknoter(in)
Sollte mann die Pagefile ändern auf ein anderes Laufwerk? bringt das irgendwelche Verluste von der Performance?

und wo stelle ich das ein mit der Plattennutzung?

P.S. habe die Pagefile nun auf ein anderes Laufwerk verschoben, das problem, oder das Verhalten der SSD ist noch da.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Firefox is eating your SSD - here is how to fix it

Meines wissens nach sollte das eigentlich behoben sein, aber meinen Beobachtung nach, schreiben die Browser immernoch fröhlich jede Menge Daten. (Werden sie auch immer, nur nicht in dem Umfang, wenn man den Workaround folgt)

Allerdings würden mich die paar Schreibvorgänge nicht sonderlich beunruhigen, selbst TLC und QLC SSD's werden das locker mehrere Jahre mitmachen.
Ich persönlich würde die Pagefile nicht an einem anderen Ort als dem Standart anlegen lassen.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Beim Pagefile ist es egal, wo das liegt. Wenn es auf einer anderen Platte liegt, hat das auch den Vorteil, dass das Windowslaufwerk entlastet wird.
 

fotoman

BIOS-Overclocker(in)
Selbst die kleine 970 EVO 250GB ist für 150 TBW ausgelegt. Wo ist da nun das Problem, wenn pro Monat 0,5 TB geschrieben werden? Hast Du Angst, dass Du in 20-25 Jahren schon eine neue SSD kaufen musst, weil die SSD nur die von Samsung angegebene Datenmenge schafft?

Die Systemplatte wird niemals bei laufendem System in den Tiefschlaf gehen.

Und da ich davon ausgehe, dass Du den PC nicht im Testzeitraum 24/7 am laufen hattest, schlägt dort vermutlich auch der QuickBoot von Win 10 zu und schreibt Dir bei jedem "Herunterfahren" über das Startmenü ein paar GB auf die Systemplatte. Wenn Du den PC gar (manuell oder automatisch) zum "Energie sparen" verdonnerst, wird es noch mehr.
 
Oben Unten