• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Spiele- und Allround-Rechner <1000€

zard

Schraubenverwechsler(in)
Spiele- und Allround-Rechner <1000€

Servus,

ein neuer Rechner soll her, da mein Lappi mittlerweile doch an seine Grenzen kommt, was besonders bei mehr oder weniger kompetitiven Spielen wie CS und Spielen fürs Auge Skyrim, Witcher, Metro langsam wirklich anfängt zu stören.
Ich hab hier schon ein wenig gelesen und einige Tests angesehen in den letzten Wochen und hab auch schon ein paar Sachen zusammengestellt. In Stein gemeißelt ist allerdings noch nichts und vor allem in den Bereichen Laufwerk, Gehäuse, jegliche Lüftergeschichten wäre ich für Tipps/Vorschläge dankbar. In Sachen Graka kam mir eine 280X bisher recht vernünftig vor, wobei da der Hersteller noch offen ist.

Aktuelle Zusammenstellung

____________
1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
>1000€ wenn möglich, aktuelles Vor-Setup bei ~930€, sprich da wäre noch etwas Luft (für evtl. Gehäuselüfter o.Ä.)
wenn er denn jetzt ein paar Euro mehr kostet, werd ich mich nicht beschweren wenn es sich wirklich lohnt im Berech Lautstärke oder Leistung

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Nein bzw. eigenes Budget

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter)
Nein, da alter Rechner bei einem Freund in Benutzung und auch schon >5 Jahre alt

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
1920*1080, 60hz
evtl. irgendwann ein 120/144hz Monitor, aber das kann noch dauern

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
CS:GO, GW2, Diablo 3, Metro X, Witcher X, BF3, Skyrim,...Siedler 2 ;-)
prinzipiell alles, auch wenn CS:GO wahrscheinlich den Löwenanteil ausmacht

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
SSD für OS und ausgewählte Spiele (bspw. CS:GO für jedes % Leistung ;-) oder GW2 zwecks Ladezeiten)
+ normale Platte für den Rest (1 o. 2 GB ist noch offen)

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
da ich keine Ahnung davon habe und auch nicht immer am Limit sein muss wohl eher nicht
und bis das wirklich nötig werden sollte raucht eh irgendwas ab bei meinem Glück ;-)

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Sound sollte taugen, sowohl qualitativ als auch die Ortung (Kopfhörer sind Superlux HD681) weswegen ich aktuell die Xonar DGX drin habe
Naja, leiser ist immer besser, aber das Gesamtpaket sollte halt stimmen
Leuchten und Blinken muss da nichts, reinschauen muss man nicht können => hauptsache das Ding macht wozu es gedacht ist, hört sich nicht an wie ein startendes Flugzeug und brennt mir keine Löcher in die Bude ;-)
_____________


Soweit schon mal herzlichen Dank im Voraus. :)
 

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Spiele- und Allround-Rechner <1000€

Sieht gut aus. Allerdings würde ich statt dem Shinobi das Deep Silence 3 oder das Arc Midi R2 nehmen, sind beide etwas besser als das Shinobi. Außerdem sind bei beiden 3 recht gute Gehäuselüfter dabei
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
AW: Spiele- und Allround-Rechner <1000€

Wenn du schon eine Soka direkt dazu nimmst dann steig auf das MSI H97 Guard Pro um, da hast du noch nen paar Euronen weniger zu zahlen.

und wenn du nciht rumliegen hast brauchst du noch in jedem Fall für HDD+SSD+DVD ein 3tes Satakabel, da bei den Boards nur 2 Kabel im Lieferumfang bei sind.
 
TE
zard

zard

Schraubenverwechsler(in)
AW: Spiele- und Allround-Rechner <1000€

Danke soweit, hab das mal verändert.
Nach einem kleinen Schockmoment gestern, als das Paket auf einmal fast 100€ teurer war, wirds jetzt dann auch bestellt.

Nur so interessenshalber würde mich noch interessieren, warum die beiden Gehäuse jetzt genau besser sind, also abseits von den beiliegenden Lüftern.

Dann noch Danke für die Sache mit dem dritten Satakabel. Das erspart mir dann wohl einen dieser Kopf->Tisch-Momente ;-)
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
AW: Spiele- und Allround-Rechner <1000€

Das DS3 als auch das Fractal haben ne Lüftersteuerung sind schon mit etwas passenderen Lüfter ausgestattet. Die Verabeitung passt bei allen dreien. Ist sicher auch eine Frage des Geschmacks. Kleinigkeiten machen da auch den Unterschied. Und sei es nur die Verteilung der Einschaltknöpfle.
 

JoXTheXPo

PC-Selbstbauer(in)
Du könntest auch noch die 280x von msi nehmen! Ein Kumpel von mir hat die und die Karte ist echt sehr leise und das auch unter Last bei Metro 2033
 
Oben Unten