• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Spiele PC bis ca. 2000 €

jammela

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Zusammen,

meinen letzten Rechner habe ich vor runf 7 Jahren zusammen gebaut. Seit langem benutze ich ausschliesslich Laptops doch die bringen es nicht wirklich. Also muss ein neuer Rechner her.
Ich möchte schon Spiele wie GTA 5 in 4K spielen können. Oder zumindest in sehr guter Auflösung bei sehr guter Grafik.

Ich wäre Euch sehr verbunden, wenn Ihr über meine Konfiguration drüber schauen könntet ob ich irgendwelche groben Fehler drin habe. Danke schön.

1.) Wie hoch ist das Budget?
Ca. 2000 €

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
Nein

3.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?
Nein

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
3840 x 2160 Pixel ASUS VP28UQG, LED-Monitor schwarz, HDMI, DisplayPort, AMD Free-Sync

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
Derzeit GTA 5 oder mehere Eve Online Accounts.

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
2 TB HDD und 500+ GB SSD

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
Nein

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
Leise wäre sehr nett.

Hier meine angedachte Konfiguration:
MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X Trio Preisvergleich | Geizhals Deutschland
AMD Ryzen 7 1700X, 8x 3.40GHz, boxed ohne Kühler Preisvergleich | Geizhals Deutschland
G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
ASRock Z370 Pro4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
https://geizhals.de/be-quiet-dark-rock-3-bk018-a1054331.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/be-quiet-silent-base-800-rot-bgw04-a1374983.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-9-cm-700w-atx-2-4-bn269-a1407791.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/crucial-mx300-525gb-ct525mx300ssd1-a1481819.html?hloc=at&hloc=de

Danke!
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Herzlich willkommen im Forum!

Für einen Spiele-PC in der Preisklasse würde ich eher auf den i7 gehen, oder hast du Programme, die von den 16 Threads profitieren? Wenn du einfach nur AMD unterstützen willst kannst du auch auf den R7 gehen, in 4K wird der Unterschied in der Spieleleistung kleiner...
Von der MX300 ist inzwischen der Nachfolger da, die MX500. An das Pure Power 9 keinesfalls irgendeine moderne Spielekarte hängen, schon gar nicht eine 1080Ti. Das Teil ist technisch Müll und sogar gruppenreguliert.
Der Dark Rock 3 hat nicht so eine gutes PLV, da würde ich eher auf den EKL Olymp gehen.
Beim Gehäuse kannst du dir vielleicht auch mal das Fractal R6 oder sogar das Dark Base 700 anschauen. Das, was du gewählt hast geht aber auch.
Beim Mainboard würde ich auch etwas mehr investieren. Das, was du rausgesucht hast ist übrigens für Intel CPUs, der Ryzen 7 passt da gar nicht drauf.

Alles in Allem also vielleicht etwa so:
1 Seagate BarraCuda Compute 2TB, 3.5", 64MB, SATA 6Gb/s (ST2000DM006)
1 Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1)
1 Intel Core i7-8700K, 6x 3.70GHz, boxed ohne Kühler (BX80684I78700K)
1 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMK16GX4M2Z3200C16)
1 Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G, 11GB GDDR5X, DVI, 2x HDMI, HDMI-Side, 3x DisplayPort (GV-N108TAORUS-11GD)
1 ASRock Z370 Extreme4 (90-MXB5U0-A0UAYZ)
1 EKL Alpenföhn Olymp (84000000135)
1 Fractal Design Define R6 Black TG, Glasfenster, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R6-BK-TG)
1 be quiet! Dark Power Pro 11 550W ATX 2.4 (BN250)
~2050€

32GB Ram wären hier u.U angemessen, aber dann müsste man bei den anderen Komponenten Abstriche machen...
 
Zuletzt bearbeitet:

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Oh, gar nicht mitbekommen, dass das jetzt verfügbar ist :ugly:
Welche Leistungsstufe empfiehlst du für die GTX 1080Ti? 550W?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
550 Watt reicht problemlos.
die Gigabyte hat 250 Watt Power Limit und die CPU macht übertaktet vielleicht 150 Watt.
Sind dann 400 Watt. Ich denke nicht, dass du spürbar drüber liegen wirst.
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Ein 8700k hat nur 6 Kerne und 12 Threads. Nimm lieber dem r7 1700. In 4k liefert der genauso viel Fps, hat allerdings ein bessere Preis Leistung Verhältnis und kann aufgrund der zusätzlichen Kerne länger im Rechner bleiben. Und wenn du ein x370 Board kaufst, kannst du bis 2020 jede neue amd CPU Generation da draufsetzen. Bei Intel geht das nicht....
 
TE
J

jammela

Schraubenverwechsler(in)
Ich hab gehört, dass bald neue AMD Prozessoren auf den Markt kommen. Solange werde ich wohl warten :)
 

HIrNI

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hab gehört, dass bald neue AMD Prozessoren auf den Markt kommen. Solange werde ich wohl warten :)
Richtig, mache ich grad genau so. Bis dahin den Markt bezüglich RAM und Grafikkartenpreise im Auge behalten dann kann man nachher besser einschätzen woran man ist.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 

Xtr3me86

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bezüglich RAM - wie wäre denn die Variante, jetzt einen Riegel zu holen (16gb!!), und in 1-2 Jahren wenn benötigt, den zweiten dazu zu ordern? Hat ein RAM Riegel heute deutliche Nachteile ggü. Zwei Riegeln, die dafür jeweils halb so groß sind? Imo profitiert 2018 keiner von 32gb RAM in Games...

/edit: ich meinte natürlich jetzt einen Riegel mit 16gb holen, um dann in 2,3 Jahren den zweiten zu holen. Denke es wurde aber richtig verstanden
 
Zuletzt bearbeitet:

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
Ist eh nicht mehr lange hin, im April wird das Zeugs wohl schon bestellbar sein.
Bin mal gespannt, ob die Gerüchteküchen in der Presse von 10% mehr an Gesamtleistung sich bewahrheiten.
Dann wären die Nachfolger von 1700/1800 recht nah an die 8600/8700 aufgerückt...
 

HIrNI

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bezüglich RAM - wie wäre denn die Variante, jetzt einen Riegel zu holen (8gb), und in 1-2 Jahren wenn benötigt, den zweiten dazu zu ordern? Hat ein RAM Riegel heute deutliche Nachteile ggü. Zwei Riegeln, die dafür jeweils halb so groß sind? Imo profitiert 2018 keiner von 32gb RAM in Games...
Naja den Unterschied zu Dual Channel merkst du schon und willst du wirklich in 2 Jahren den gleichen RAM Riegel noch mal kaufen? Was ist wenn der nicht mehr verfügbar ist oder so? Ich würde mir immer direkt ein Paar Riegel kaufen. Zur Not kann man dann in zwei Jahren einen großen dazu kaufen wenn das wirklich benötigt wird.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 

Xtr3me86

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was ist wenn der nicht mehr verfügbar ist oder so?
Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Touché, da musste dann Glück haben. Ein wenig gegoogelt vorhin, einzelnen RAM verbauen macht anscheinend auch echt keiner.
Ich bin aber dennoch der Meinung, dass ein 16gb Kit mind. die nächsten 2, vlt. auch 3 Jahre "locker" ausreicht. Und falls es dann knapp wird, das gebrauchte Kit auf den Markt und 2x16gb rein?... denn letzteres kostet heute - wenn ich richtig gesehen habe - um die 200€ +- mehr? Wäre es mir trotz der echt stabilen Ausstattung nicht wert, denke man wird so gut wie keinen Nutzen in der nächsten Zeit haben. Ich hatte 2011(?), Anfang 2012 mir einen Phenom X6 Spielerechner zusammengebaut, mit 2x4gb Ram - ich hatte auch Arma 3 nie den Eindruck, dass ich Nachladeruckler etc. hatte. Muss aber fairerweise sagen, dass ich bereits darüber gelesen habe, dass heute zumindest 8gb arg eng sind...

BTT: das Dark Base 700 ist ein super geschmeidiges Gehäuse :-) ich finds insbesondere optisch die Wucht!
 

Robbe4Ever

Freizeitschrauber(in)
Zu Ryzen+ würde ich gerne sagen,dass ich nicht glaube,das die CPUs jemals wirklich verfügbar sein werden wegen der Vega Grafikeinheit.
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
16 GB reichen nicht locker aus. Sonst würde ich die nicht so schnell überlasten....Sobald man die Auflösung hochdreht geht die Auslagerungsdatei durch die Decke. Der RAM Gebrauch steigt auch weit über 11GB. Viele aktuelle Spiele nutzen schon mehr als 16gb RAM und skalieren damit sogar....Zukunftssicher sind 32gb auch nicht, da Windows die auch so voll bekommt:)
 

Xtr3me86

Komplett-PC-Aufrüster(in)
16 GB reichen nicht locker aus. Sonst würde ich die nicht so schnell überlasten....Sobald man die Auflösung hochdreht geht die Auslagerungsdatei durch die Decke. Der RAM Gebrauch steigt auch weit über 11GB. Viele aktuelle Spiele nutzen schon mehr als 16gb RAM und skalieren damit sogar....Zukunftssicher sind 32gb auch nicht, da Windows die auch so voll bekommt:)

Die Größe der verwendeten Auflösung hat Einfluss auf die Größe der Auslagerungsdatei? Viele aktuelle Games nutzen mehr als 16gb Ram? Und 32gb sind nicht zukunftssicher?
 
TE
J

jammela

Schraubenverwechsler(in)
Ich wollte nur berichten, dass der Recher bestellt ist bzw. die Teile.
Am Montag müsste Alles kommen, hier ist die endgültige Bestellung:
Intel Core i7 8700K
ASRock Z370 Extreme 4
550 Watt be quiet! Straight Power 11
8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING Aktiv
16GB Corsair Vengeance LPX LP DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-36 Dual Kit
500GB Crucial MX500
be quiet! Dark Base 900
be quiet! BK019 Dark Rock Pro 3

Kostenpunkt incl. Kleinkram 1868 Euro. Also etwas unter meinem Budget.
Ich hoffe, dass ich lange was von dem Rechner habe.
Danke Euch allen für die Tipps!

LG
Jammela

P.S. Habe gerade gesehen, dass die Graka die ich am Freitag für 698 Euro bestellt hab nun 768 Euro kostet ... .das ist doch die verkehrte Welt!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
J

jammela

Schraubenverwechsler(in)
Ein letztes Update.
Die Teile kamen heute und nach nur 3 Stunden (incl. Wartezeit weil die Sachen heftig unterkühlt waren) konnte ich den ersten Anlauf probieren.
Alles läuft sehr gut, der Rechner ist nicht hörbar und da ich direkt den 3DMark gemacht habe, auch mit meinem alten Laptop, kann ich den Rechner ungefähr einordnen.
Mein Laptop hatte bei Timespy 1033 Punkte ,)
Der neue Rechner ohne BIOS Umstellerei 7445 mit Bios Umstellerei 7560. Es wurde Nichts übertaktet sondern nur der RAM richtig eingestellt.
Ich bin sehr, sehr zufrieden mit dem Endergebnis!
 
Oben Unten