• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Spannung/Strom am Netzteil in ausgeschaltetem Zustand abgreifen

Faxe007

Freizeitschrauber(in)
Hallo Freunde, wäre doch klasse, einen USB Port nur zum Laden am PC Gehäuse zu haben, der auch bei ausgeschaltetem PC funktioniert und QuickCharge kompatibel ist. (Mein Mainbord hat zwar einen solchen USB Anschluss, der macht aber nur 500 mA.)
Nun gibt es solche QuickCharge USB Platinen für 1,50 Euro zu kaufen - ließe sich diese irgendwie mit dem Netzteil (12 V idealerweise) speisen, wenn der PC ausgeschaltet ist?

Offenbar geben die Netzteil 3.3 V per Spezifikation im ausgeschalteten Zustand (zum Beispiel um WakeOnLan Funktionen zur Verfügung zu stellen), die USB Ports machen ja aber schonmal 5 V im ausgeschalteten Zustand.

Gibts also eine Möglichkeit rund 20 W aus dem Netzteil zu bekommen ohne den PC einzuschalten? Mein Netzteil ist übrigens ein Dark Power Pro P11 850 W.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Gibts also eine Möglichkeit rund 20 W aus dem Netzteil zu bekommen ohne den PC einzuschalten?
Nein.

Die Stützspannungen/Ströme im Idlezustand für PowerOnLAN und solche Dinge sind sehr viel kleiner. Wir reden von ein paar Hundert Milliampere auf +5VSB.
Die ATX-Norm sagt iirc max 2A - wobei das bei 5V auch höchstens 10W wären.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
F

Faxe007

Freizeitschrauber(in)
Danke für die Antwort. VSB war das Stichwort das ich brauchte.
Ich habe daraufhin nochmal nachgeschaut, wen es interessiert: mein Netzteil (DarkPower Pro P11 850 W) macht auf der +5VSB Schiene bis 3 A (es gibt wohl auch noch andere die bis 6 A hinkriegen).
 
Oben Unten