Soundkarte und Kopfhörer

Iceolator

Kabelverknoter(in)
Gutan Tag,

Ich plane nächsten Monat mein headset zu ersetzen, da dieses in die Jahre gekommen ist und langsam auseinanderfällt. Dieses mal möchte ich mir lieber vernünftige Kopfhörer mit sehr guter Qualität zu holen. Ich tendiere immoment dazu die Sennheiser HD 600S zu bestellen, ich bin jedoch offen für alternativen, falls jemand noch einen besseren Vorschlag hat. Preislich sollte dieser jedoch in diesem Feld liegen.
Onboard Sound ist zwar mittlerweile relativ gut geworden, jedoch denke ich nicht dass ich damit die gewünschte Qualität hätte. Ich bin deshalb noch auf der suche nach einer guten Soundkarte und wollte einmal nachfragen, welche dafür gut geeignet wären. Mein Budget dafür wäre maximal 250€, wenn möglich jedoch auch gerne weniger, aber ich bin generell der Meinung lieber ein wenig mehr auszugeben und dann für lange Zeit Ruhe zu haben. Haupteinsatzgebiete sind Gaming, aber ich höre dabei auch gerne Musik.

Grüße
 

DuckDuckStop

BIOS-Overclocker(in)
Kopfhörer und Soundkarte zusammen für 250€? Wird sonst noch was benötigt? Mikrofon oder so oder ist das schon vorhanden? Wenn ja welches?

Welchen Kopfhörer meinst du? Es gibt keinen Sennheiser HD600s, nur einen 560s oder einen 660s
 
TE
TE
I

Iceolator

Kabelverknoter(in)
Mein Budget für die Soundkarte/Dac (was auch immer den besten Nutzen bietet) beträgt maximal 250€. Sorry, habe mich bei den Kopfhörern verschrieben, meinte die HD660S, alternativen sollten sich dann in dem Preisfeld bewegen

Ich muss aber sagen, dass ich zu einer Internen Soundkarte tendieren würde falls die Qualitativ nicht unter den alternativen liegt (und preislich nicht allzu viel mehr kostet).
 

DuckDuckStop

BIOS-Overclocker(in)
In dem Preisbereich des hd660s (und darunter) gibt es halt unendlich viele sehr gute Kopfhörer die alle unterschiedlich klingen, welcher dir davon am besten gefällt kannst du letztendlich nur durch testen herausfinden.

Der hd660s ist ziemlich mittenbetont und hat eine relativ enge Bühne, das muss man mögen.

Wenn es unbedingt eine interne Soundkarte sein muss bin ich raus, halte ich nichts von, bringt nur Nachteile mit sich ohne wirkliche Vorteile.
 

Duesterhoeft

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich kann auch Philips Fidelio X2HR,Audio Technica ATH-M50 x oder BeyerDynamic dt 770 empfehlen.Ich Glückspilz besitze alle drei :) ,sind alle toll und jedes für sich ein bisschen anders.
Aber auf der anderen seite sind die Sennheiser bestimmt auch fett vom Sound, wenn Du probehören kannst ,würde ich auch mal den Pilips testen der ist gerade für 140 euro zuhaben von ehemals 350 oi´s.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
I

Iceolator

Kabelverknoter(in)
Es muss nicht unbedingt eine interne Soundkarte sein, ich würde diese nur bevorzugen. Falls externe eine wesentlich bessere performance bieten, mit der interne nicht mithalten können, würde ich auch eine externe Karte (oder DAC) kaufen.

Ich hatte in Tests gelesen, dass die HD660S eigentlich sehr ausbalanciert sind und eine eher Große Bühne haben. Ausprobieren ist immoment ja leider schwirig.
Generell kann ich sagen, dass ich am liebsten Hoch und Tiefton betont mag, klare Höhen und tiefe präzise Bässe.
Generell würde ich es sogar gut finden, falls die komplett neutral gegenüber allen frequenzbereichen sind und den sound genau so wiedergeben, wie er abgemischt wurde.


Die Philips werde ich mir mal genauer angucken.
 

DuckDuckStop

BIOS-Overclocker(in)
In dem Budgetbereich finde ich den 1990 pro mit am besten, deutlich ausgewogener als der hd660s und dürfte zu deinen Vorlieben besser passen.

Die Sennheiser aus der 600er Reihe (also hd58x, 600,650,660s)muss man mögen, sind etwas eigen von der Abstimmung her.

Als dac/amp ifi zen dac, fiio k5 pro oder eine Kombination aus schiit Modi 3 + magni 3 heresy, jds Labs Atom dac + amp oder topping e30+l30.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Ich werfe noch den Hifiman Sundara, Audio Technica ATH-AD900X und Audeze LCD-1 mit ins Rennen !

Als DAC/Soundkarte (natürlich extern) würde ich auch den ifi Zen, FiiO K5 Pro und Schiit empfehlen.
 
TE
TE
I

Iceolator

Kabelverknoter(in)
Danke für die Antworten, ich habe mir die genannten Produkte ein wenig angeschaut und favorisiere immoment die 1990 Pro mit dem Fiio k5 Pro.

Mal noch eine zusätzliche Frage: Gibt es auch vernünftige Dacs/Amps in dem Preisbereicht, die zusätzlich noch einen Mikrofon Eingang haben (Klinke, nicht xlr). Ist kein wichtiges Kriterium, wäre nur ein netter Zusatz die Qualität meines Mics noch ein wenig zu verbessern
 
TE
TE
I

Iceolator

Kabelverknoter(in)
Danke für die Beratung, ich wollte eigentlich den Hel 2 holen, der ist aber nicht verfügbar und selbst auf der US website erst in 4-6 Wochen lieferbar. Habe mir jetzt die Kombination 1990 Pro und Fiio k5 pro bestellt. Bin gespannt
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Wenn du einfach nur einen guten Mikrofoneingang haben möchtest kanst du auch einen
Sharkoon Gaming DAc Pro S nutzen.
Das ist auch ein guter Kopfhörerverstärker, aber der Mikrofoneingang ist auch sehr gut.
Ich nutze ihn zum Zocken /Teamspeak/Discord usw. mit einem Audito Technica ATH-ADG1X Headset.
TRRS Adapter für getrennten KH und Mic Eingang nicht vergessen.
Bei dem Preis kann man nciht viel falsch machen !
 
Oben Unten