• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Soundkarte für Musik, Gaming mit Headset und Heimkino

Z

Zahlii

Guest
Soundkarte für Musik, Gaming mit Headset und Heimkino

Hallo Zusammen,


Ich nutze aktuell den onboard-Sound meines Mainboards und bin am überlegen, ob sich der Kauf einer Soundkarte lohnt.

Budget: 150€
Aktuelle Geräte: Sennheiser PC333D Headset (2*3.5mm), PC-Lautsprecher inkl. Subwoofer (Anschluss normal über einen 3.5mm) sowie ein 5.1 Heimkino System mit externem Verstärker (über S/PDIF).
Tendenziell schließe ich die Sennheiser meist übers Front Panel Audio an.

Ich hatte mir kurz die Asus Xonar Essence STX angeschaut, bin dann aber wegen diverser Aussagen unsicher.
1.) Das 333D ist, soweit ich das verstehe, ein Headset dass 7.1 Sound simuliert (allerdings nur wenn der USB-Anschluss verwendet wird). Die Xonar unterstützt aber das verwendete Dolby Headphone ? -> Inwieweit besteht hier die Chance auf ein besseres Klangerlebnis?
2.) Der externe 3.5mm Lautsprecher wird vermutlich nicht stark von einer Soundkarte profitieren?
3.) S/PDIF Sound wird soweit ich das verstehe nicht von der Soundkarte beeinflusst, d.h. wenn ich am PC eine entsprechende Surround-Sound DVD abspiele, brauche ich zum korrekten Betrieb an meiner Heimkino-Anlage keine Soundkarte?
4.) Überlege ich mir, einen DVB-T-Empfänger anzuschaffen. Wie kann ich dessen Signal dann auf die drei Lautsprecher bringen?

Viele Grüße,
Zahlii
 
Oben Unten