Soundkarte fü BD MMX300

wotan01

Kabelverknoter(in)
Soundkarte fü BD MMX300

Hallo,

ich habe die Gelegenheit günstig an das Beyerdynamic MMX300 zu kommen. Im Moment nutze ich Audio on board, würde aber gerne auch Geld in eine Soundkarte investieren.
Welche Empfehlungen könnt Ihr ausprechen? Soll hauptsächlich für Games (surround sound) benutzt werden. Budget bis 150 €.

wotan01
 

Diavel

Software-Overclocker(in)
Ne Asus STX würde da Sinn machen. Zumindest solange du keine 5.1 boxen anschließen willst.

Wie günstig kommst Du denn an das MMX 300 ran?
 

SchwarzerQuader

Software-Overclocker(in)
AW: Soundkarte fü BD MMX300


Na ob das Argument genug für alle hier ist, nicht wieder das Tonband abzuspielen? :ugly:

Nebenher: Du sprichst von "Games (surround sound)". Das Beyerdynamics MMX300 ist aber ohnehin "nur" ein Stereoheadset. Mehrkanalton gibts da nur über Softwaretricks wie Dolby Tralala (Name vergessen). Und ob das wirklich notwendig ist, darf zumindest bezweifelt werden.
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
150€ ist ein guter Preis. Mehr würde ich für das Headset aber auch nicht bezahlen.
Essence STX ist gut. Oder D2X, wenn du analog Surround willst.

Btw, Surround-Simulationen sind eh deutlich besser als "echtes" 5.1
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
Sehr gute Karte, WENN sie funktioniert. Die Zahl der Leute mit Treiberproblemen ist viel zu hoch. Ausserdem soll der Support miserabel sein.
 

Spieler22

Software-Overclocker(in)
AW: Soundkarte fü BD MMX300

Ne STX für n 32 Ohm Headset ist so oversized!

Das Headset funktioniert doch schon mit onboard 1a.
In diesem Sinne würde eine Xonar DG oder DX dicke reichen. :daumen:
Für die 100€ kannste dir iwas anderes tolles kaufen.
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Soundkarte fü BD MMX300

Es kommt ja nicht auf die Impendanz an. Auch der Klang wird sich deutlich verbessern.

Für einen DT770 250 Ohm z.B. wird auch eine Essence STX empfohlen. Also kann man beim MMX300 auch die Essence nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spieler22

Software-Overclocker(in)
AW: Soundkarte fü BD MMX300

Schwachsinn, der Klang wird sich marginal verbessern. VON DX/DG zu STX

In keinem Fall 100€ wert. Bei 250 Ohm würde ich eher verständnis für ne STX zeigen als bei 32!

Als nächstes kaufen wir uns noch ne STX für unsere 18 Ohm in-Ears, damit die Dinger auch ordentlich klingen ... :ugly:
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Soundkarte fü BD MMX300

Es geht mein Soundkartenkauf doch nicht nur nach der Impendanz des KHs. Dann bräuchte man nämlich für einen DT-770 250 Ohm auch keine Essence STX kaufen, weil dieser an onBoard auch mehr als ausreichend laut ist. An einer Xonar DG erst Recht.

Wenn er das Geld hat, soll er die Essence STX nehmen. Die passt gut zu dem KH. Ansonsten gibt es ja auch noch die Xonar D2X.
 

hydro

Software-Overclocker(in)
AW: Soundkarte fü BD MMX300

Für einen DT770 250 Ohm z.B. wird auch eine Essence STX empfohlen
Wer empfiehlt denn so etwas?

Also kann man beim MMX300 auch die Essence nehmen.
MMX 300 ist kein DT770 250Ohm.

Schwachsinn, der Klang wird sich marginal verbessern.
DG zu ST ist schon ein größerer Sprung.

Als nächstes kaufen wir uns noch ne STX für unsere 18 Ohm in-Ears
Ungünstig, die Essence hat einen rel. hohen Ausgangswiderstand.

weil dieser an onBoard auch mehr als ausreichend laut ist.
Kommt drauf an. Mein 80Ohm DT770 war am OnBoard schon ziemlich miserabel

Ich würde im übrigen zur DX tendieren...
 

Blue_Gun

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Soundkarte fü BD MMX300

In keinem Fall 100€ wert. Bei 250 Ohm würde ich eher verständnis für ne STX zeigen als bei 32!

Als nächstes kaufen wir uns noch ne STX für unsere 18 Ohm in-Ears, damit die Dinger auch ordentlich klingen ... :ugly:
Der Klangzuwachs steigt also mit der Ohm-Zahl?:schief:
 

Diavel

Software-Overclocker(in)
Spieler22 schrieb:
Schwachsinn, der Klang wird sich marginal verbessern. VON DX/DG zu STX

In keinem Fall 100€ wert. Bei 250 Ohm würde ich eher verständnis für ne STX zeigen als bei 32!

Als nächstes kaufen wir uns noch ne STX für unsere 18 Ohm in-Ears, damit die Dinger auch ordentlich klingen ... :ugly:

Das hat nun wirklich mal garnichts miteinander zu tun. Der Kopfhörer in dieser Preisklasse der imho am meisten von einer guten Karte profitiert ist ein AKG K701. Der hat nichtmal 50Ohm.
Auch mein UE Triple Fi 10 mit glaube ich grade mal 16Ohm profitiert 100 mal mehr von meinem Yulong u100 als mein Beyerdynamic DT990 Pro. Bei dem ist der Unterschied verschwindend gering.

Grüße
 

hydro

Software-Overclocker(in)
AW: Soundkarte fü BD MMX300

Der Klangzuwachs steigt also mit der Ohm-Zahl?:schief:
Hat das jemand behauptet? Bei der Essence bezahlt man nur einen KHV mit, den man nicht brauch. Der Klangliche zugewinn DX-Essence ist einfach keine 100€ Wert, erst recht nicht bei einem MMX300 und gleich doppelt nicht zum zocken.
 

Blue_Gun

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Soundkarte fü BD MMX300

Hat das jemand behauptet? Bei der Essence bezahlt man nur einen KHV mit, den man nicht brauch. Der Klangliche zugewinn DX-Essence ist einfach keine 100€ Wert, erst recht nicht bei einem MMX300 und gleich doppelt nicht zum zocken.

Will das nicht weiter ausführen, aber er behauptet er verstehe eine STX bei 250 Ohm, jedoch nicht bei 32. Unabhängig vom Kopfhörer. Naja, Off-Topic....
 

sipsap

Freizeitschrauber(in)
AW: Soundkarte fü BD MMX300

den soundexperten erkennt man daran, dass für reines gaming eine st(x) empfohlen wird? :hail:
 
Oben Unten