• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Soundblaster Z am MMX300 austauschen?

Fugarian

Kabelverknoter(in)
Hallo,

ich habe das MMX300 am Soundblaster Z.

Ich habe schon diverse Threads gelesen und oft gehört das der MMX300 schlecht, doof und zu teuer ist. OK. Gehen wir davon aus er wird demnächst ausgetauscht aber bis dahin noch genutzt.

Werde ich wenn ich mir eine G6 Kaufe oder einen Sharkoon Dac S Pro einen Unterschied merken zum Soundblaster Z?
Und wenn? Wäre der DAC besser als die G6? Unfassbar das ein 35€ DAC besser sein soll als das ganze 150€ Zeug.

Gruß
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Lies dier diesen Beitrag mal durch:
 
TE
F

Fugarian

Kabelverknoter(in)
Hallo,

danke erstmal für die Antwort.
Die Hauptfrage wäre gewesen ob es merklich besser wird im Vergleich zum Soundblaster Z.
Wenn das keinen Unterschied macht zum SB Z dann kann ich mir das umbauen schenken. Jetzt mal von den ggf. vorhandenen Störgeräuschen abgesehen durch Netzteil oder Grafikkarte.
Ich werde aber mal den DAC Pro S bestellen und die SB Z einfach bei Ebay verhökern. Da mach ich am Ende noch Gewinn mit. xD

Mal nebenbei. Der Sharkoon Dac Pro S hat ja mittlerweile eine Version 2. Ist die dann Sinnvoller?
Laut Hersteller wurde da die Mikrofonansteuerung für bessere Kompatibilität modifiziert.

Gruß
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Das der Soundblaster Z ist/war bestimmt keine schlechte Soundkarte, allerdings
sind die Ansprüche an den Kopfhörerausgang/verstärker mit der heutige Mode zu
"vernünftigen" Kopfhörern/Headsets gestiegen.
Der Sharkoon DAC liefert einfach schonmal recht viel Leisung und ist klanglich besser
als viele onboard Soundchips/lösungen. Am größten fällt da schon die gute Soundqualität
des Mikrofoneinganges aus.
Die V2 Version soll auch eine etwas höhere Ausgangsspannung liefern und kann damit dann
eben noch etwas lauter aufspielen - wenn du die 32 Ohm Version des MMX300 hast sollte
eigentlich auch die erste Version reichen.
Wenn allerdings bei der V2 Version die Mikrofonansteuerung nochmals verbessert worden ist
dann würde ich den nehmen - ist ja sogar etwas günstiger.
 
TE
F

Fugarian

Kabelverknoter(in)
Also hab mir den Sharkoon DAC gekauft. Bin sehr begeistert und bin echt froh das ich ihn genommen hab. So schnell und so einfach kann es gehen. Mikrofon ist auch Glasklar.
Danke für die Tipps!
 
Oben Unten