• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sound verstellt sich?

eraser51

Kabelverknoter(in)
Hi

habe ein ganz kurioses Problem:

Seit ich den neuen Rechner habe scheint sich der Sound immer wieder etwas zu verstellen.
Am Anfang dachte ich es liegt an der Freundin ^^ oder den unterschiedlich eingestellten Youtube Videos.
Aber ich muss immer wieder an den Edifiern hinten hochdrehen obwohl ich meine Windowssoundausgabe auch 30 habe.

Was wäre denn die ideale Verbindung der onboard mit den Edifiern Lautsprechern (optisch) und meinem Headset (normales Kabel)?
Gibts da empfohlene oder "bessere" Soundports?
Kann ein Kabel das Problem sein?

Habe schon Treiber kontrolliert aber die sind alle aktuell.
Auch die Soundeinstellungen zeigen mir nichts seltsames
Er zeigt mir auch im Gerätemanager nix außer einem Headset als "konnte nicht gestartet werden" aber diese Fehlermeldung sagt mir so nichts. was soll das bedeuten? Ausgabe krieg ich ja über das Kabel (stecker cinch)

kann es am Anschluss selbst liegen?
Ich will halt einmal die Edifier und das Headset nutzen, sonst nix :)
perfekt wäre auch Headset Sound auf die Edifier zu legen und zurück, also ein und ausgabe
 

MircoSfot

Freizeitschrauber(in)
Haben die Edifer einen eigenen Verstärker? Wenn ja, Stelle Windows Lautstärke auf 100 und rühre sie niemals mehr an. Das sollte dann nur noch am Edifer gemacht werden. Schließlich ist der Verstärker derjenige der die Lautstärke regeln soll und nicht Windows.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Das liegt schlicht und einfach an Windows...

Ich habe im letzten Jahr vermehrt Rückmeldungen bekommen, dass Mikrofone und Soundausgabegeräte, bei gleicher Pegelstellung in Windows, von Start zu Start unterschiedlich laut sind.

Allgemein scheint Microsoft da in den letzten 2 Jahren vermehrt rumgespielt zu haben.

Gab ja auch diese Welle von Realtektreibern die auf UWP App umgestellt wurden und einfach nicht funktioniert haben...
 
TE
E

eraser51

Kabelverknoter(in)
hey

es sind diese hier

Edifier R1850DB Aktiv-Regallautsprecher mit Bluetooth- und optischem Eingang - 2.0 Studio-Monitorlautsprecher - Eingebauter Verstärker mit Subwoofer-Ausgang, Schwarz, R1850DB-BLK​

Edifier


das mit nur an denen rumspielen kannte ich noch nicht, ich habe mich da auf mikrosoft verlassen :)




dh treiber wird da auch nix nützen? einfach nur an den boxen regeln, korrekt?
 
TE
E

eraser51

Kabelverknoter(in)
Haben die Edifer einen eigenen Verstärker? Wenn ja, Stelle Windows Lautstärke auf 100 und rühre sie niemals mehr an. Das sollte dann nur noch am Edifer gemacht werden. Schließlich ist der Verstärker derjenige der die Lautstärke regeln soll und nicht Windows.
wie regelt der verstärker das denn automatisch wenn ich einfach auf 100 lasse?

bin da noob :)
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
wie regelt der verstärker das denn automatisch wenn ich einfach auf 100 lasse?

Der Verstärker regelt gar nichts automatisch und deine Problematik würde dadurch auch nicht beeinflusst werden...

Laut deiner Aussage, verändert sich der Pegel, obwohl in Windows immer der selbe Wert eingestellt ist.

Also wird sich der Pegel auch ändern, wenn der in Windows eingestellte Soundpegel auf 100, statt auf 30 steht.
 
TE
E

eraser51

Kabelverknoter(in)
Der Verstärker regelt gar nichts automatisch und deine Problematik würde dadurch auch nicht beeinflusst werden...

Laut deiner Aussage, verändert sich der Pegel, obwohl in Windows immer der selbe Wert eingestellt ist.

Also wird sich der Pegel auch ändern, wenn der in Windows eingestellte Soundpegel auf 100, statt auf 30 steht.

korrekt :)

aber dh es gibt keine Lösung demnach?
und die Empfehlung oben war nicht zielführend?
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Die Empfehlung ist für dein Problem nicht zielführend, aber unabhängig davon macht es immer Sinn die Lautstärke erst nach dem D/A Wandler zu regeln. Lautstärkeregelung im Digitalen ist immer mit einer Reduzierung der Auflösung verbunden. Das mag im Einzelfall noch nicht mal so sehr stören, aber je weiter man es treibt, desto stärker wird das. D.h. wenn du 80% einstellst wird das im Zweifelsfall niemand hören, bei 30% dürfte es aber durchaus hörbar sein.
 
Oben Unten