• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sound Monitoring mit Rode NT1a - Behringer Mischpult und Corsair Virtuoso

El_Hispanico

Kabelverknoter(in)
Guten Abend,

ich hab eine Frage, dazu erstmal mein Setup:

ich hab eine komische Kombination.
Ich benutzte das Rode NT1A welches an ein Behringer xenyx 302 welches dann per USB an mein Pc geht. Das läuft alles super und bekomme über mein Headset auch Sound Monitoring wenn es an dem Behringer angeschlossen ist.
Habe aber mir nun ein Corsair Virtuoso gekauft um beim Streamen freier mich bewegen kann. Das Mikro vom Headset hab ich direkt weg gemacht und benutzte weiterhin das Rode NT1A.

Aber ich bekomme einfach kein Sound Monitoring hin. Hab google 2 mal durchgespielt.

Habt ihr eine Idee?

Liebe grüße


Setup
Rode NT1a
behringer xenyx 302
Corsair Virtuoso RGB Wireless
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
Wenn du das virtuoso nicht mit dem behringer verbindest kannst du es nur softwareseitig, z. B. über Windows oder die corsair Software umsetzen.
 
TE
El_Hispanico

El_Hispanico

Kabelverknoter(in)
Kann mein Virtuoso nur über Kabel ans Behringer verbinden, aber leider nicht Wireless. Softwaremäßig würde ich es von mir aus auch machen, solange es nicht versetzt ist. Ich habe es jetzt mit so einer Voicemod probiert, aber da hör ich mich immer Zeitversetzt. Kann so nicht flüssig sprechen.
 

JackA

Volt-Modder(in)
Über Software hast du meistens einen Delay. Wüsste keine Software, die das ohne könnte. Voicemeeter könntest noch probieren.

Anstatt dem Virtuoso ohne Mikro hättest du auch einfach einen Kopfhörer wie den Superlux HD 681 Evo nehmen können und an Superlux + Mischpult nen Bluetooth Adapter stecken. Schon haste die Strecke von Mischpult zum Hifi-Kopfhörer kabellos incl. direct Monitoring.
Recommented content - Reddit An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Reddit. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
El_Hispanico

El_Hispanico

Kabelverknoter(in)
Hab ja ein sehr gutes Beyerdincamic Gaming Headset über Kabel, aber will das ja drahtlos haben und über Bluetooth hat man immer delay und als Gamer zählt jede Sekunde , ansonsten wäre deine Idee gar nicht so schlecht gewesen .
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
Du hast nur die Möglichkeit, entwederkabellos via software mit delay (dann musst dich halt an den delay gewöhnen) oder via Mischpult per Kabel. +

Einen Tod wirst du also sterben müssen.
 

JackA

Volt-Modder(in)
aber will das ja drahtlos haben und über Bluetooth hat man immer delay und als Gamer zählt jede Sekunde
Gute Kabellose Gaming Headsets haben ~35ms Verzögerung und Bluetooth mit APTX Low Latency hat eine Verzögerung von ~32ms. Du musst dich schon informieren, was es für Standards gibt, wenn du dein Vorhaben verwirklichen willst, ansonsten bleib bei Kabel, ist eh das einzig Wahre.
 
TE
El_Hispanico

El_Hispanico

Kabelverknoter(in)
Du hast nur die Möglichkeit, entwederkabellos via software mit delay (dann musst dich halt an den delay gewöhnen) oder via Mischpult per Kabel. +

Einen Tod wirst du also sterben müssen.
Ich sehe so oft Youtuber und andere Streamer die genau das Setup so haben. Muss doch eine Möglichkeit geben. Vielleicht mit einem anderen Soundbord welches man das Headset mit USB dranschließen kann oder so?
Gute Kabellose Gaming Headsets haben ~35ms Verzögerung und Bluetooth mit APTX Low Latency hat eine Verzögerung von ~32ms. Du musst dich schon informieren, was es für Standards gibt, wenn du dein Vorhaben verwirklichen willst, ansonsten bleib bei Kabel, ist eh das einzig Wahre.
Danke....
Also ich denke schon seit Tagen drüber nach, Theoretisch muss ich es schaffen, irgendwie den USB Dongle von mein Corsair Virtuoso mit einem Adapter zu verbinden oder so, welches sich dann in den Kopfhörer Ausgang meines Behringer Mischpult verbindet. Bin leider technisch nicht so versiert. Aber google mich fleißig voran.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
El_Hispanico

El_Hispanico

Kabelverknoter(in)
Okay hab eine Lösung gefunden.... was mir nicht gefällt aber anscheinend nur so geht.
Das Headset zurück geben, das arctic pro steelseries für 340€ kaufen, weil das tatsächlich eine Senderstation (GAMEDAC) mitbringt mit allen möglichen anschließen und das Teil kann ich einfach an mein Mischpult anschließen und hab es trotzdem Wireless.

Ich weiß es gibt günstigere Bluetooth Lösungen mit anderen Headsets, aber der Hintergrund ist, dass ich das Gerät zusätzlich an der Ps5/Switch, Xbox One und dann noch zum Streamen am Pc brauche.
 
Oben Unten