• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sony Playstation 5: Fix und dennoch variabel - Anschauliches Beispiel erklärt PS5-Boost

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Sony Playstation 5: Fix und dennoch variabel - Anschauliches Beispiel erklärt PS5-Boost

In einem anschaulichen Beispiel wird erklärt, wie die Taktraten der Playstation 5-GPU fest und variabel zugleich sein können.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Sony Playstation 5: Fix und dennoch variabel - Anschauliches Beispiel erklärt PS5-Boost
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Interessant das niemand auf die News näher eingegangen ist :huh:
Sollte die Erklärung wirklich der Wahrheit entsprechen dann hat Cerny den Boost Modus falsch erläutert und die 10,28TF wären wirklich nur Marketing gewesen. Sobald die Spiele optisch etwas intensiver werden, müsste die PS5 wohl das niedrigste Takt Profil wählen (unter 10 TF) und variabel wäre da nichts und würde genau dem entsprechen was auch die Xbox macht, Konstante Taktraten.

Leider habe ich zu dem Erklärer nicht viel gefunden um mir darüber eine Einschätzung zu bilden. Eigentlich habe ich die Sony Präsentation völlig anders verstanden, nämlich das man im Spiel unter Echtzeit die Taktraten ändert, je nach Auslastung der CPU und GPU. Das würde nicht nur die Effizienz steigern sondern auch die Leistung.

Weiß wirklich niemand mehr?
 
T

the_move

Guest
Was keiner hier erläutert...wenn Grafikeinheiten mit fixen Taktraten überlastet werden, z.B. durch energieintensive Operationen, fällt auch bei diesen der Takt ab. Fix bedeutet nicht „immun“. Der Unterschied ist, dass mit Smartshift dies besser reguliert werden kann. Die PS5 kann das innerhalb von 2ms. Also theoretisch 4 mal pro Frame bei 120Fps und 8 mal bei 60 Fps.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Was keiner hier erläutert...wenn Grafikeinheiten mit fixen Taktraten überlastet werden, z.B. durch energieintensive Operationen, fällt auch bei diesen der Takt ab. Fix bedeutet nicht „immun“. Der Unterschied ist, dass mit Smartshift dies besser reguliert werden kann. Die PS5 kann das innerhalb von 2ms. Also theoretisch 4 mal pro Frame bei 120Fps und 8 mal bei 60 Fps.

Bezogen auf welche Plattform? Mir wäre neu das Konsolen bisher ihren Takt in sehr intesiven Szenen gedrosselt wurden bzw. der Takt gefallen ist. Am PC gibt es bei neuen Karten ja auch ein Grundtakt der immer gehalten werden muss. Meine GTX1080TI ist auch mit fixen Werten eingestellt welche immer gehalten werden, sogar in 8K bei maximalen Details bei 5fps oder weniger.

Ich dachte eben das die Playstation 5 so wie eben Smartshift funktioniert und so wie du beschrieben hast den Takt anpassen kann (CPU und GPU).

@Auron

Danke für den Link. Das Video ist an mir komplett vorbei gegangen. Hole es nachher nach :)
 
T

the_move

Guest
Bezogen auf welche Plattform? Mir wäre neu das Konsolen bisher ihren Takt in sehr intesiven Szenen gedrosselt wurden bzw. der Takt gefallen ist. Am PC gibt es bei neuen Karten ja auch ein Grundtakt der immer gehalten werden muss
Was nützt nen Tempomat bergauf?
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Beantworte doch einfach ordentlich meine Frage zu deinem Post....

Du beschwerst dich in letzter Zeit über das Forum, das es allgemein anstrengend ist hier zu diskutieren. Warum antwortest du dann auf eine ordentlich gestellte Frage mit solch einer Antwort? Vor einem Jahr konntest du doch auch noch ganz sachlich auf Fragen im Forum antworten, meist sogar mit guten Quellen wo man sich dazu noch noch mehr belesen konnte.

Vielen Dank
 
T

the_move

Guest
Beantworte doch einfach ordentlich meine Frage zu deinem Post....

Du beschwerst dich in letzter Zeit über das Forum, das es allgemein anstrengend ist hier zu diskutieren. Warum antwortest du dann auf eine ordentlich gestellte Frage mit solch einer Antwort? Vor einem Jahr konntest du doch auch noch ganz sachlich auf Fragen im Forum antworten, meist sogar mit guten Quellen wo man sich dazu noch noch mehr belesen konnte.
Und an die Gegenantworten kann ich mich meist auch noch ganz gut erinnern. Die sahen damals qualitativ so aus wie heute. Verunglimpfungen, Uminterpretationen der eigentlichen Aussage, und Alles was dazugehört. Das Anzweifeln der jeweiligen Quelle nicht zu vergessen. Ist ja schließlich entweder von nem Ahnungslosen geschrieben, oder er hat Geld dafür bekommen. Das war dann der Dank für die Recherche...und falls man dies dann mit Münze heimzahlte gab‘s ne Meldung an die Administratoren und entsprechend ne Verwarnung obendrauf.

Ich hatte mal irgend nen Artikel gesehen über Slow Downs bei Rechnern. Der HEAT Throttle war da nur ein Aspekt. Der kommt ja zum Einsatz, sobald eben das Gerät zu überhitzen droht. Aber auch Code, bzw. Bad Code kann zu Taktstotter führen. Wobei ich ehrlich gesagt denke, dass dies zusammengehört.

Ich habe nun aber ehrlich gesagt keine Lust mir die Mühe zu machen und den Artikel zu finden. Andere Leute hier machen sich schließlich auch keinen Aufwand.

Stattdessen aber hier mal ein Artikel passend zu diesem ganzen Thema:

Teraflops vs. Performance — The Difficulties of Comparing Videogame Consoles

Nachtrag: Was ich noch vergessen habe. Es ist schon ein starkes Stück, dass es hier Leute gibt, die es wundert, dass bestimmte Youtuber oder Blogger ihre Informanten nicht preisgeben, bzw. diese anonym bleiben wollen. Dann wird direkt das Ganze als unglaubwürdig abgestempelt. Niemand jedoch macht sich Gedanken um die Folgen, die eine solche Preisgabe haben kann. Falls es ein Insider ist, sprich jemand der an der jeweiligen (Hardware-)Entwicklung direkt oder indirekt beteiligt ist, dann wäre der Arbeitsplatzverlust noch das Harmloseste. Verletzung des Betriebsgeheimnisses kann heftige Klagen und Strafen nach sich ziehen. Deswegen auch hapert es meist an genaueren Details, denn die Insider müssen da abwägen. Was ist im Unternehmen einer breiten Masse geläufig, und was ist nur einem kleinen Kreis bekannt? Aber das ist offenbar hier den Wenigsten bewusst.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Blackout27

Volt-Modder(in)
Erstmal Danke für den Link :)

Zu deiner allgemein Kritik hier im Forum, ja ich kann dich da sehr gut verstehen und das der Spaß dadurch sehr leiden kann. Gerade in der jetzigen Phase zu den neuen Konsolen, kochen die Gemüter bei vielen Usern etwas hoch und argumentieren dann doch sehr einseitig. Da hast du wirklich meinen vollsten Zuspruch!
Aber du musst dir auch meine Kritik "gefallen lassen" und ich finde es gut das du drauf auch geantwortet hast. Letztlich wirst du gerade jetzt niemanden wirklich belehren können, selbst wenn du mit Fakten und schlüssigen Argumenten kommst. Warum nicht? Weil viele einfach keine Lust haben sich tief in die Materie einzulesen oder es fachlich zu verstehen (letzteres auch bei mir, ne nach Thema). Das sollte aber kein Grund sein auf ein schlechteren Niveau zu diskutieren. Dann schreib doch einfach mit den Usern (so wie mit mir) die Fakten oder auch Vermutungen gerne annehmen und ggf. Fragen oder Verbesserungen einbringen. Das hast du ja auch früher immer getan, stehts freundlich mit tollen Argumenten. Daher habe ich dich gerade im Bereich Playstation sehr geschätzt und dir im Forum eine Freundschaft geschickt (die du wohl in den letzten Wochen gelöscht hast, warum auch immer).

Mich stört nicht der Umstand das bestimmte User etwas zu emotional in die Diskussionen gehen (Xbox vs. Playstation) sondern das die Leute welche ich gerne lese immer negativer auftreten. Das nervt mich dann wieder und wirklich mehr Informationen zu dem Thema bekomme ich dann auch eher seltener.

War wohl etwas über dem Thread Thema drüber und ob du dir meine "Kritik" zu Herzen nimmst sei dir überlassen aber vielleicht kannst du ja auch User wie mich verstehen.

Am Ende erhält man nur eine Sperre weil man dann doch zu persönlich wurde oder co. Und das muss dann wirklich nicht sein...

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
T

the_move

Guest
Ich habe keine Freundschaftsanfrage gelöscht. Ich schaue kaum in mein Profil. Möglich, dass ich das schlicht nicht registriert habe. Dafür bitte ich um Entschuldigung.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Dafür musst du dich nicht entschuldigen^^ Ich habe einfach gesehen, dass du nicht mehr bei meinen Freunden aufgeführt bist. Vielleicht liegt es auch einfach technischer Natur. Ab und an sind die Server ja hier nicht erreichbar und da kann schon mal was abhanden kommen :ugly:

Zurück zum Thema ^^

Ich hatte mich noch etwas belesen und die Ausführung im Thread steht wirklich im Widerspruch zu den offiziellen Aussagen von Cerny/Sony.
Sehe aber die Erklärung von Sony als deutlich realistischer an (Smartshift und co.).
 
Oben Unten