• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Shut up and take my money: Die aufsehenerregendsten Übernahmen im "Silicon Valley"

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Shut up and take my money: Die aufsehenerregendsten Übernahmen im "Silicon Valley"

In der jüngeren Vergangenheit wurden einige Übernahmen in der IT-Branche bekannt gegeben, die für viel Aufsehen sorgten. Insbesondere Facebook zeigte sich jüngst einkaufsfreudig, aber auch andere Unternehmen ließen einiges Springen. Dabei ist das gar nicht so neu: Mega-Deals gehören zum Silicon Valley wie Räder an ein Auto. Wir liefern die Die aufsehenerregendsten Übernahmen.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


Zurück zum Artikel: Shut up and take my money: Die aufsehenerregendsten Übernahmen im "Silicon Valley"
 

Deimos

BIOS-Overclocker(in)
AW: Shut up and take my money: Die aufsehenerregendsten Übernahmen im "Silicon Valley"

Fehler in Bild Nr. 18: "2012 - Facebook macht die Instagram-Gründer zu reichen Männern und kauft die App für letztlich rund 730 Milliarden USD".
Wäre leicht zuviel bezahlt ;)
 

PCGH_Thilo

Clickbait-Meister
Teammitglied
AW: Shut up and take my money: Die aufsehenerregendsten Übernahmen im "Silicon Valley"

Fehler in Bild Nr. 18: "2012 - Facebook macht die Instagram-Gründer zu reichen Männern und kauft die App für letztlich rund 730 Milliarden USD".
Wäre leicht zuviel bezahlt ;)

Hey, da hat einer so weit mitgelesen und unser Easter Egg gefunden. Danke! :daumen:
 

Pixy

Software-Overclocker(in)
AW: Shut up and take my money: Die aufsehenerregendsten Übernahmen im "Silicon Valley"

Ich find Threema ist leicht zu kurz gekommen.
Seit der Übernahme seitens Facebook, nutze ich vermehrt diese Alternative.

Da hätte ich mich sehr über mehr Informationen gefreut, da Threema, zumindest für mich, eine ernste Alternative darstellt.
 

Diweex

Freizeitschrauber(in)
AW: Shut up and take my money: Die aufsehenerregendsten Übernahmen im "Silicon Valley"

Threema ist ein Programm einer Schweizer Firma, und ist nicht verkauft worden, weder von noch ins Silicon Valley. Hat also im Artikel nichts verloren.

@top:
Wenn ich teilweise >800€ pro Nutzer lese stellt sich die Frage, warum die Blasen alle irgendwann platzen gar nicht mehr:ugly:

gruß

diweex
 

meekee7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Shut up and take my money: Die aufsehenerregendsten Übernahmen im "Silicon Valley"

Hinter der Übernahme von Macromedia durch Adobe steckt natürlich noch ein wenig mehr. So hatte Macromedia das damals recht populäre Layout- und Vektorgrafikprogramm Freehand im Portfolio, dessen Weiterentwicklung zugunsten der eigenen Produkte, Indesign und Illustrator, gestoppt wurde, der Verkauf ging noch einige Jahre weiter. Die Nutzergemeinde war trotzdem alles andere als begeistert.
 
Z

Zeus18

Guest
AW: Shut up and take my money: Die aufsehenerregendsten Übernahmen im "Silicon Valley"

Boar wie ich McAfee so hasse.
 
Oben Unten