• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sharp Aquos R6: Smartphone mit riesiger 1-Zoll-Kamera von Leica

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Sharp Aquos R6: Smartphone mit riesiger 1-Zoll-Kamera von Leica

Der japanische Hersteller Sharp hat nun offiziell das Smartphone Aquos R6 vorgestellt, welches mit einer riesigen Kameralinse des Berliner Unternehmens Leica daherkommt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Sharp Aquos R6: Smartphone mit riesiger 1-Zoll-Kamera von Leica
 

Jahtari

BIOS-Overclocker(in)
1 Zoll-Sensor - schon klar. Wo soll der Sensor denn liegen bitteschön? Mit "extender" 1m hinter der Miniaturlinse?

0,925" x 0.614" (ca. 1,1" in der Diagonale!)

IMG_0428.jpeg


Ja, ich weiss - das ist ein dickes Staubkorn auf dem Sensor... ^^

edit:
Das hat mich dann doch interessiert. Gleich mal ne Diskussion losgetreten.
Ergebnis:

186965859_1708832569323843_5282918862976668753_n.jpg


Screenshot_2021-05-17 Sony Alpha 6000 - 6600 Hilfe Tipps Tricks Hallöchen, mal eine kurze Frag...png


... ahnste nich, sowas. :schief:
 
Zuletzt bearbeitet:

Agapite

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja Leica.....ehemals großer Name der aus Marketinggründen auf sowas draufgedruckt wird. Leica hat mit der Fertigung null zu tun.

Bei den Kameras hinkt Leica seit Jahrzehnten hinterher, beruft sich noch auf ein paar Hardliner, die ihren Fehlkauf mit "minimalistischem Design" rechtfertigen. Edel und Top ist bei Leica lange nix mehr. Und Grundausstattung kostet mal richtig extra. Sucher? 500 Euro. Display? Braucht eine Leica nicht. Aufklappblitz? Gibts nicht. Dafür für ne kompakte dann 1000 Euro verlangen. Den Saftladen können sie dicht machen, ist eh von den Chinesen aufgekauft, daher auch die viele Chinaböller mit Leica Cam.

In der Fotografenwelt lacht man nur noch über den Verein. Man erkennt aber gut Wannabes und deren Zahnarztgattinen an der Leica Ausstattung. Schön 3000 Euro und dann Vollautomatik für die Selfies und "Makroaufnahmen" aka "Blume von nah".


Nen Handy was mit ner richtigen Fuji Linse und Technik käme, das würd ich mir angucken. Aber Fuji weiß: Smartphonefotografie ist nur Show, beruht auf Zig Kameras die dann nen Bild zusammenstückeln. Filter drüber. Instagram.

Für sowas geben ordentliche Hersteller ihren Namen halt nicht her. Schädigt den Ruf ^^

Ein Smartphone muss smooth laufen, paar Schnappschüsse hinkriegen, Display brauchbar. Akkulaufzeit muss gut sein und vorallem keine Bloatware oder so ein Quark wie Bixby mit Extra Taste. Oder diese nervigen Displays die sich um den Rand falten damit man auch ja ständig was verstellt ohne Hülle.

Aussehen ist mir egal, es ist eckig und kommt eh in ne Hülle von spigen. Alle 10 Jahre nen neues Phone reicht, Innovation gibts keine.

Wäre eh dafür gerade Smartphonehersteller zu verdonnern wirklich innovativ zu sein und ansonsten Chiplieferungen zu verweigern. Was da an Ressourcen für nix rausgeht.
 
Oben Unten