• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Shadow of the Tomb Raider: Die Definitive Edition im Trailer

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Shadow of the Tomb Raider: Die Definitive Edition im Trailer gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Shadow of the Tomb Raider: Die Definitive Edition im Trailer
 

empy

Volt-Modder(in)
Wenn ich das jetzt auf der Seite von Square Enix richtig verstanden habe, gibt es das neue Crossfit... äh... Croft-Fitness-Outfit und sonst irgendwie nichts neues. Dann kann ich es ja jetzt getrost weiterspielen, im guten Gewissen, nicht doch irgendwas interessantes verpasst zu haben. Eigentlich auch schade, dass es bei der Trilogie bleiben soll, die Spiele finde ich nämlich richtig gut und es gäbe noch so viele ikonische Ecken, in die man die Handlung setzen könnte.
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Werde ich mir definitiv nicht kaufen. Dafür ist die Welt viel zu unglaubwürdig und das Gameplay viel zu vielen Grenzen unterworfen. Das einzig schöne ist die Grafik.
 

empy

Volt-Modder(in)
Werde ich mir definitiv nicht kaufen. Dafür ist die Welt viel zu unglaubwürdig und das Gameplay viel zu vielen Grenzen unterworfen. Das einzig schöne ist die Grafik.

Es ist halt kein Rollenspiel. Als storygetriebenes Spiel mit ein paar seichten Rätsel-, Sneak- und Kampfeinlagen tut es schon ganz gut, was es soll. Und die Zahl der Aufreger, weil irgendwas nicht so funktioniert wie es soll finde ich bei der TR-Reboot-Reihe wirklich angenehm niedrig. Was ich mich da bei so manch hochgelobten Spiel schon geärgert habe...
 

Strunzel

PC-Selbstbauer(in)
Schön. Auf Weihnachten für nen 10er dann oder so....

Im Trailer hat mich gestört, dass die Haare so unrealistisch weich wackeln... Also meine Haare haben mehr Elastizität. Ich dachte da sei man weiter mit den Animationen.
 
B

BabaYaga

Guest
Jetzt noch auf einen schönen Sale warten und dann zuschlagen

Es gab kürzlich wieder einen Sale auf Steam da hast du die Croft Edition für 33€ bekommen. Da ist alles drin. Season Pass + alle DLCs
Angemessener Preis wie ich finde, Umfang ist das soweit ich das beim ersten Run durch die Hauptquest gesehen habe (ca 15h) noch massiv vorhanden an optionalen Tombs & Co.
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Habe es erst kürzlich durchgespielt und Mann, war das ne Qual. Ich mochte die beiden Vorgänger echt gerne, RoTR fand ich sogar besser als den ersten, aber SoTR war einfach nur zu viel. Hunterte von Collectables, überall liegt irgendwas, das meiste ist komplett unwichtig und reißt mich nur aus der (IMO superlahmen) Story raus. Es gab genau einen für mich interessanten Charakter, aber vielleicht auch nur, weil Sie nicht so viel Screentime hatte, darum interessant blieb und nicht genervt hat. Sonst sind alle Charaktere unglaubwürdig und einfach nur ein Abklatsch von allem, was man bisher schon gesehen hat. Dazu kommt fürchterliches Voiceacting ( ja, habe auf Englisch gespielt, auch da ) und ganz schlimme NPC Animationen, Gesichter und Mimik. Alles, was nicht zum Hauptcast gehört sieht gleich eine Konsolengeneration schlechter aus. Dazu noch schlecht kaschierte Ladezeiten, in denen man gezwungener Weise suuuuuperlangsam durch Schlamm waten oder sich durch Löcher "quetschen" muss. Sowas bremst einfach nur aus. Es sind einfach so viele Ecken und Kanten, die mich genervt haben, dass in der Summe eine für mich unspaßige Zeit war. Da konnte die Optik dann auch nicht mehr viel rausholen.
 

empy

Volt-Modder(in)
Hunterte von Collectables, überall liegt irgendwas, das meiste ist komplett unwichtig und reißt mich nur aus der (IMO superlahmen) Story raus.

Wenn sie dir nicht wichtig sind, lass sie halt liegen...

Dazu kommt fürchterliches Voiceacting ( ja, habe auf Englisch gespielt, auch da ) und ganz schlimme NPC Animationen, Gesichter und Mimik. Alles, was nicht zum Hauptcast gehört sieht gleich eine Konsolengeneration schlechter aus. Dazu noch schlecht kaschierte Ladezeiten, in denen man gezwungener Weise suuuuuperlangsam durch Schlamm waten oder sich durch Löcher "quetschen" muss. Sowas bremst einfach nur aus. Es sind einfach so viele Ecken und Kanten, die mich genervt haben, dass in der Summe eine für mich unspaßige Zeit war.

Das ist alles meiner Meinung nach nicht hinter den ersten beiden Teilen zurückgeblieben. Ich bin prinzipiell auch kein Freund davon, dass da so ein Open-World-Ansatz reingehauen wurde, aber den kann man prinzipiell ignorieren.
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Wenn sie dir nicht wichtig sind, lass sie halt liegen...
Nee, das kann ich nicht, das würde meine Sammlerehre verletzen :D Es ist halt nichts Besonderes mehr, etwas zu finden, wenn man alle 2 Minuten was verstecktes findet. Mir wars einfach zu viel.

Das ist alles meiner Meinung nach nicht hinter den ersten beiden Teilen zurückgeblieben. Ich bin prinzipiell auch kein Freund davon, dass da so ein Open-World-Ansatz reingehauen wurde, aber den kann man prinzipiell ignorieren.

Vielleicht sinds beim dritten Teil auch einfach nur Abnutzungserscheinungen, da ich mich jetzt erstmal an Tomb Raider satt gespielt habe, was beim zweiten noch nicht so war. Dennoch habe ich RotR technisch sauberer in Erinnerung.
 

empy

Volt-Modder(in)
Nee, das kann ich nicht, das würde meine Sammlerehre verletzen :D

OK, ich wittere einen schweren Fall von "dein Problem". ;) Ich gucke mich gerne ein bisschen um und schau mir an, was ich so finde. Wenn ich krampfhaft alles finden müsste, würde es mich auch überfordern.

Vielleicht sinds beim dritten Teil auch einfach nur Abnutzungserscheinungen, da ich mich jetzt erstmal an Tomb Raider satt gespielt habe, was beim zweiten noch nicht so war. Dennoch habe ich RotR technisch sauberer in Erinnerung.

Kommt vielleicht drauf an, mit welchem Abstand man die spielt. Prinzipiell fand ich den ersten noch mit am besten, weil da das Crafting und die Ressourcen noch sehr dezent waren und das ganze doch noch mal linearer wirkte. Aber es stört mich jetzt auch nicht sehr, dass sie es erweitert haben. Ich sag jetzt einfach mal ganz dreist, dass man das als "normaler" Mensch ja eigentlich alles liegenlassen kann. ;) Technisch sehe ich eigentlich keine Defizite. Die neuen Mechaniken und ihre Steuerung sind sinnvoll und frustfrei implementiert und erweitern die Kletterei ganz nett und die Performance finde ich der Grafik angemessen.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Für alle die es noch nicht gespielt haben ganz nett. Ich glaube aber kaum das ich mich noch einmal aufraffen kann, nachdem ich schon die normale Version durchgespielt habe.
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
Werde ich mir definitiv nicht kaufen. Dafür ist die Welt viel zu unglaubwürdig und das Gameplay viel zu vielen Grenzen unterworfen. Das einzig schöne ist die Grafik.

Bin ich bei Dir. Mir persönlich haben die zwei Vorgänger auch besser gefallen vom Gameplay her.
Und wie Du sagst, lediglich die Grafik ist Bombe :-)

MfG, Föhn.
 

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
Eigentlich auch schade, dass es bei der Trilogie bleiben soll

Wurde das denn schon kategorisch ausgeschloßen? Also ich weiß das sie es gesagt haben, aber klang für mich bisher das es eben als Trilogie geplant war.. aber bei dem Erfolg habe ich gehofft das vlt doch noch was nachkommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

empy

Volt-Modder(in)
Wurde das denn schon kategortisch ausgeschloßen? Also ich weiß das sie es gesagt haben, aber klang für mich bisher das es eben als Trilogie geplant war.. aber bei dem Erfolg habe ich gehofft das vlt doch noch was nachkommt.

Ich dachte. Aber was interessiert die Publisher schon üblicherweise ihr Geschwätz von gestern. Könnte ja auch mal was positives bewirken, dass sie es mit den eigenen Aussagen nicht so eng nehmen. ;)
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
Wo genau siehst du da gravierende Unterschiede?

@empy

Allein das Menü in dem man seine Waffen ausbaut und die Fähigkeitspunkte verteilt hat mir in den ersten beiden Teilen einfach mehr gelegen,
und in diesen Teilen fand ich´s halt zumindest reizvoller die Gegend / den Level genauestens zu erkunden.
Meine Meinung.

MfG, Föhn.

p.s. was NICHT heißen soll, dass der 3. Teil schlecht ist, ganz im Gegenteil (bin ihn aber auch noch nicht durch, bei 35%) ...

p.p.s. Teil 1 hatte ich 111 und Teil 2 101 Spielstunden um die 100% zu erreichen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

empy

Volt-Modder(in)
Allein das Menü in dem man seine Waffen ausbaut und die Fähigkeitspunkte verteilt hat mir in den ersten beiden Teilen einfach mehr gelegen,
und in diesen Teilen fand ich´s halt zumindest reizvoller die Gegend / den Level genauestens zu erkunden.
Meine Meinung.

Ist jetzt wieder relativ lange her, ich weiß gar nicht mehr, inwiefern die anders waren. ;) Aber ich finde die aktuellen eigentlich soweit zweckmäßig. Und das Leveldesign finde ich jetzt auch nicht besser oder schlechter. Aber gut, das ist natürlich alles subjektiv. Gefühlt wird im dritten deutlich weniger gekämpft, aber da kann ich mich auch täuschen. Ich finde nur das Gameplay an sich sehr ähnlich zu den ersten beiden. Ist ja eigentlich auch nur etwas erweitert worden, deswegen hatte ich mich gewundert.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Für alle die es noch nicht gespielt haben ganz nett. Ich glaube aber kaum das ich mich noch einmal aufraffen kann, nachdem ich schon die normale Version durchgespielt habe.

Ich fands gut, auch jetzt das 2 mal "Neues Spiel+"! Mit fast von Anfang an allen Waffen ist es aber ehr anspruchslos auch auf maximal Schwer auch weil man es eben auch schon kennt. Aber da ich das erste mal in DX12 und 30-60fps Zitterpanik gespielt habe musste ich es jetzt mit Win 10(DX12) und Ryzen 3000 noch mal spielen.:D
 
Oben Unten