• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Serious Sam 4: Test-Übersicht und Steam-Wertungen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Serious Sam 4: Test-Übersicht und Steam-Wertungen

Nun ist Serious Sam 4 für den PC verfügbar. Die Kritiken fallen allerdings eher durchwachsen aus. Manche Spieler loben den Fokus auf einen guten alten Ego-Shooter, während andere Tester den fehlenden Fortschritt kritisieren.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Serious Sam 4: Test-Übersicht und Steam-Wertungen
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Sam4_2020_09_25_21_20_11_137.jpgSam4_2020_09_25_16_16_01_767.jpgSam4_2020_09_26_09_23_39_909.jpgSam4_2020_09_26_09_33_32_870.jpg

Das Spiel hat bestimmt ein paar Schwächen. Aber so ein schönes Serious Sam hat es noch nie gegeben, seht es doch mal aus der Perpektive. Das Gameplay ist "wie früher" und fühlt sich entsprechend gut an. Vor allen in den hinteren Level erscheinen viel mehr Feinde. Das können die Steam-Bewertungen mit einer Stunde Spielzeit ja nicht wissen, nehmt sich also nicht so serious ;)

Als Fan der Reihe fühle ich mich bestens unterhalten. Freut euch auf den Technik-Test, der bald online geht. Dort geben wir auch Tipps zur Optimierung. :)
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Was ist wie früher?
Wie Teil 3 oder Teil 2? => nein Danke.
Ich würde mich freuen wenn es ein Spiel wie die ersten Teile wäre:
  • 2001: Serious Sam: The First Encounter
  • 2002: Serious Sam: The Second Encounter
und wenn
fehlenden Fortschritt .
wirklich irgendwann / irgenwo ein Problem wäre gab es seit ~15 Jahren kein CoD / BF mehr ;-)

Kaufe mir wohl die GOG Version.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Es ist ein Fan-Spiel. Wirklich messen mit AAA-Egoshootern kann man sich nicht wirklich aber das muss es auch gar nicht. Spaß machts definitiv, grafisch ists völlig ok und die Performance ist nicht überwältigend aber geht in Ordnung. 60fps in 4K@ fast max (siehe unten) packt meine RTX2080 in den meisten Spielsituationen.

Aber es hagelt noch technische Probleme:
1.) DX12 hat tonnenweise Grafikfehler, insbesondere Feuer/Explosionen werden nur als Quadrate dargestellt
2.) Vulkan kann kein vSync und ist auch performanceseitig nicht das was es sein könnte
--> aktuell spiele ich tatsächlich auf DX11 einfach weil das grafikfehlerfrei und gefühlt am flüssigsten läuft (Frametimes?).
3.) Das aktivieren von (MS)AA kostet unverhältnismäßig hart Performance, das läuft auch noch nicht wies soll. von 60 auf teilweise weit unter 40 fps runter beim Zuschalten von 4x MSAA ist nicht üblich^^
Ladezeiten sind nicht besonders geil aber auch nicht störend lang.


Und ums zu erwähnen:
Die höchste Textureinstellung ist für mich nicht nutzbar weil meine Karte nur 8GB vRAM hat. UNd diese 8GB sind auch bereits nach wenigen Sekunden Spielen auf "zweithöchste Einstellung" randvoll und gelegentlich kann man sogar nachladende Texturen ausmachen (die aber selbst auf der Einstellung weitestgehend knackscharf sind).
Daher siehe da, das nächste Spiel, das sehr wahrscheinlich mit den 10 GB einer RTX3080 seine Probleme haben wird - wer den Texturregler ganz rechts haben will in UHD sollte keine Karte unter 16/20 GB vRAM mehr kaufen.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Ich muss auch immer innerlich lachen ... und dann weinen ... wenn man von einem Spiel erwartet, dass es sich zu einem ganz anderen Spiel entwickelt. Dabei ist "mehr vom Alten" doch genau das, was man in Zeiten sich oft falsch entwickelnder Serien gerne mal wieder spielt.

Und ums zu erwähnen:
Die höchste Textureinstellung ist für mich nicht nutzbar weil meine Karte nur 8GB vRAM hat. UNd diese 8GB sind auch bereits nach wenigen Sekunden Spielen auf "zweithöchste Einstellung" randvoll und gelegentlich kann man sogar nachladende Texturen ausmachen (die aber selbst auf der Einstellung weitestgehend knackscharf sind).
Daher siehe da, das nächste Spiel, das sehr wahrscheinlich mit den 10 GB einer RTX3080 seine Probleme haben wird - wer den Texturregler ganz rechts haben will in UHD sollte keine Karte unter 16/20 GB vRAM mehr kaufen.

Zweifellos. Wir haben schon einige Tage mit dem Spiel verbracht und Messungen angestellt. Der Review Code war besonders choppy, nun geht es aber im Verhältnis. Wirklich rund läuft es nie (am ehesten unter DX11), aber am besten mit 24-GiByte-Grafikkarten. Natürlich betrifft das nur die absolut maximalen Details. In Kürze gibt's dazu mehr von PCGH. :-)

MfG
Raff
 

Ares-06

Komplett-PC-Käufer(in)
Und ums zu erwähnen:
Die höchste Textureinstellung ist für mich nicht nutzbar weil meine Karte nur 8GB vRAM hat. UNd diese 8GB sind auch bereits nach wenigen Sekunden Spielen auf "zweithöchste Einstellung" randvoll und gelegentlich kann man sogar nachladende Texturen ausmachen (die aber selbst auf der Einstellung weitestgehend knackscharf sind).
Daher siehe da, das nächste Spiel, das sehr wahrscheinlich mit den 10 GB einer RTX3080 seine Probleme haben wird - wer den Texturregler ganz rechts haben will in UHD sollte keine Karte unter 16/20 GB vRAM mehr kaufen.

Dito, bei den höchsten Einstellungen auf 4k (ohne Kantenglättung) und 3D-Rendering auf 4k komme ich auf 10,8GB verbrauch. Musste jedoch die Details wieder runterschrauben da meine 1080Ti @ 2GHz keine 60 fps bei 4k halten konnte. Auf Dauer hätte ich dann wahrscheinlich auch Laderuckler oder verschwommene Texturen.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Musste jedoch die Details wieder runterschrauben da meine 1080Ti @ 2GHz keine 60 fps bei 4k halten konnte.
Immer schafft meine 2080er das auch nicht (die Karten sind ja auch sehr ähnlich performant) aber ich kann damit leben wenns ab und an auch mal nur 50 oder 45 sind - ist ja kein kompetitives Spiel wos drauf ankommen würde sonden just for fun. Serious halt. :-D

Aber die vRAM Geschichte ist echt übel, SS4 ist ein Speicherfresser vor dem Herrn. Das ist jetzt kein Spiel wofür ich extra aufrüsten würde aber wieder ein Auslöser mehr für mich definitiv keine 10GB 3080 zu kaufen. Tja und die 3090 ist schwierig mit Gewissen/Kontostand/Ehefrau vereinbar :ugly:
Also mach hin, AMD...
 

Ares-06

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich muss auch immer innerlich lachen ... und dann weinen ... wenn man von einem Spiel erwartet, dass es sich zu einem ganz anderen Spiel entwickelt. Dabei ist "mehr vom Alten" doch genau das, was man in Zeiten sich oft falsch entwickelnder Serien gerne mal wieder spielt.



Zweifellos. Wir haben schon einige Tage mit dem Spiel verbracht und Messungen angestellt. Der Review Code war besonders choppy, nun geht es aber im Verhältnis. Wirklich rund läuft es nie (am ehesten unter DX11), aber am besten mit 24-GiByte-Grafikkarten. Natürlich betrifft das nur die absolut maximalen Details. In Kürze gibt's dazu mehr von PCGH. :-)

MfG
Raff

Wird da auch etwas auf die CPU eingegangen? Meine 4770k @4,2 GHz limitiert teilweise und das bei 4k. Sehe immer wieder mal 100% Auslastung auf allen Kernen und die Grafikkarte langweilt sich. :ugly:
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Meine 4770k @4,2 GHz limitiert teilweise und das bei 4k. Sehe immer wieder mal 100% Auslastung auf allen Kernen und die Grafikkarte langweilt sich. :ugly:
SS4 scheint zumindest einige Threads der CPU gut auslasten zu können (und das selbst in DX11 schon). Ich sehe häufiger Auslastungen über 40%, was bei meiner 24-Thread-CPU darauf hinweist, dass SS4 mindestens 8 Threads auslasten kann. Dass dein 8-Thread 4770K am Anschlag ist bestätigt das.
Die Grafikkarte bleibt aber nahezu immer bei 100% Auslastung bei mir, ein 3900X@90W reicht also.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ares-06

Komplett-PC-Käufer(in)
Immer schafft meine 2080er das auch nicht (die Karten sind ja auch sehr ähnlich performant) aber ich kann damit leben wenns ab und an auch mal nur 50 oder 45 sind - ist ja kein kompetitives Spiel wos drauf ankommen würde sonden just for fun. Serious halt. :-D

Aber die vRAM Geschichte ist echt übel, SS4 ist ein Speicherfresser vor dem Herrn. Das ist jetzt kein Spiel wofür ich extra aufrüsten würde aber wieder ein Auslöser mehr für mich definitiv keine 10GB 3080 zu kaufen. Tja und die 3090 ist schwierig mit Gewissen/Kontostand/Ehefrau vereinbar :ugly:
Also mach hin, AMD...

Wobei ich mir nicht sicher bin ob meine FPS Drops nicht teilweise an meiner CPU liegt... hab ja ne alte Krücke drin. :ugly:
Aber was mir auf jeden fall aufgefallen ist, dass sobald es viel Schatten gibt geht die GPU in die Knie und hab nur noch 40 fps. Richtiger Performance-Fresser.

Wer nicht bei der 3090. :ugly: Das Finanzamt ist da sehr streng. :lol:

Edit: Was mir auch noch aufgefallen ist, dass mir das Spiel mein Power Target von 120% immer wieder "sprengt" (Peak von 126+%) und wieder auf ~110% runter rutscht was die Taktraten der GPU verrückt spielen lässt. Hab ich in der Form bei einem Spiel noch nie gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mkm2907

Freizeitschrauber(in)
Ich muss auch immer innerlich lachen ... und dann weinen ... wenn man von einem Spiel erwartet, dass es sich zu einem ganz anderen Spiel entwickelt. Dabei ist "mehr vom Alten" doch genau das, was man in Zeiten sich oft falsch entwickelnder Serien gerne mal wieder spielt.



Zweifellos. Wir haben schon einige Tage mit dem Spiel verbracht und Messungen angestellt. Der Review Code war besonders choppy, nun geht es aber im Verhältnis. Wirklich rund läuft es nie (am ehesten unter DX11), aber am besten mit 24-GiByte-Grafikkarten. Natürlich betrifft das nur die absolut maximalen Details. In Kürze gibt's dazu mehr von PCGH. :-)

MfG
Raff

Da kann man wohl nur auf einen Patch, oder auf eine Erhöhung des V-Ram hoffen.
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
Wird so langsam Zeit für den PC mindestens eine 3090 zu holen. Eine 3080 ist bereits zum Release veraltet aufgrund des geringen VRAM und die Vorgängerkarten haben so langsam ausgesorgt.
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
...........................
Und ums zu erwähnen:
Die höchste Textureinstellung ist für mich nicht nutzbar weil meine Karte nur 8GB vRAM hat. UNd diese 8GB sind auch bereits nach wenigen Sekunden Spielen auf "zweithöchste Einstellung" randvoll und gelegentlich kann man sogar nachladende Texturen ausmachen (die aber selbst auf der Einstellung weitestgehend knackscharf sind).
Daher siehe da, das nächste Spiel, das sehr wahrscheinlich mit den 10 GB einer RTX3080 seine Probleme haben wird - wer den Texturregler ganz rechts haben will in UHD sollte keine Karte unter 16/20 GB vRAM mehr kaufen.

Das kann nicht sein, laut den meisten Nutzern hier reicht eine RTX3080 mit 10GB noch für Jahre aus,
es kommt ja drauf an, wie der RAM genutzt wird. *Du Lügner, Du Misepeter, Du.....* (Ironie:off)

PS: Habe das Problem seit Jahren mit meiner GTX1080 auch, wenn die 8GB voll sind, scheint der Treiber
nicht in der Lage zu sein ruckelfrei nachladen zu können. Das betrifft diverse Spiele quer durch die Bank.
Meine R9 290(x) davor war da nicht so empfindlich, zumindest ist es mir da nicht aufgefallen....
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Wird da auch etwas auf die CPU eingegangen?
Natürlich :)
Wir überlegen noch, ob wir das Teil Montag + Benchmark-Liveticker oder Dienstag "komplett" online stellen. Das wird Montagmorgen entschieden. Zur CPU-Performance generell: Geht in den erweiterten Optionen auf die CPU-Einstellungen und verringert ein paar Einstellungen. Bei den GPU-Settings helfen Ultra- statt Maximal-Schatten für einen Fps-Boost (bzw. Hoch, wenn ihr Ultra nutzt). Trotzallem hat das Spiel aber auch auf höchsten Details ein eher schwaches LoD.

@Incredible Alk In WQHD werden tatsächlich ~8,5 GiB Videospeicher mit maximlen Details (2x SSAA, andere AA off) belegt, acht reichen nicht :) Ab UHD siehts dann sogar mit den zehn der 3080 kritisch aus. Schade um die 80, denn ansonsten ist das eine feine Karte :ka:
 

Ares-06

Komplett-PC-Käufer(in)
Natürlich :)
Wir überlegen noch, ob wir das Teil Montag + Benchmark-Liveticker oder Dienstag "komplett" online stellen. Das wird Montagmorgen entschieden. Zur CPU-Performance generell: Geht in den erweiterten Optionen auf die CPU-Einstellungen und verringert ein paar Einstellungen. Bei den GPU-Settings helfen Ultra- statt Maximal-Schatten für einen Fps-Boost (bzw. Hoch, wenn ihr Ultra nutzt). Trotzallem hat das Spiel aber auch auf höchsten Details ein eher schwaches LoD.

@Incredible Alk In WQHD werden tatsächlich ~8,5 GiB Videospeicher mit maximlen Details (2x SSAA, andere AA off) belegt, acht reichen nicht :) Ab UHD siehts dann sogar mit den zehn der 3080 kritisch aus. Schade um die 80, denn ansonsten ist das eine feine Karte :ka:

Super Danke! Freu mich schon. :D

Bei den CPU-Einstellungen bin ich schon auf Hoch statt Ultra und trotzdem bin ich im Limit. Wird langsam Zeit für ne neue CPU. :ugly:
 

Ares-06

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja nuuuuu....Haswellchen is ja nu och schon ein Opi der schon lange in seine wohlverdiente Rente gehört du bist ein Rentner Sadist :ugly:.

Naja... n Opi ist er schon aber bis jetzt war ich auch nie wirklich im CPU-Limit da ich immer auf 4K spiele. :ugly:

Ein Rentner Sadist wär ich wenn ich meine Silikonkrücke auf 4,3-4,5 Ghz prügeln würde... dafür brauchts nur 1,35-1,5V :lol::lol:
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
Wir überlegen noch, ob wir das Teil Montag + Benchmark-Liveticker oder Dienstag "komplett" online stellen. Das wird Montagmorgen entschieden.
Mach doch einen komplett Release. Sonst kommen wieder die Kommentare "Warum ist Karte XY mit 1-2FPS eingetragen?" "Wann kommt meine Karte?" "Warum ist der Test so kurz" "Warum sind da so wenig eingetragen?"-.-
Ab UHD siehts dann sogar mit den zehn der 3080 kritisch aus. Schade um die 80, denn ansonsten ist das eine feine Karte :ka:
Das Kredo der Karte.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Anhang anzeigen 1334779Anhang anzeigen 1334780Anhang anzeigen 1334781Anhang anzeigen 1334782

Das Spiel hat bestimmt ein paar Schwächen. Aber so ein schönes Serious Sam hat es noch nie gegeben, seht es doch mal aus der Perpektive. Das Gameplay ist "wie früher" und fühlt sich entsprechend gut an. Vor allen in den hinteren Level erscheinen viel mehr Feinde. Das können die Steam-Bewertungen mit einer Stunde Spielzeit ja nicht wissen, nehmt sich also nicht so serious ;)

Als Fan der Reihe fühle ich mich bestens unterhalten. Freut euch auf den Technik-Test, der bald online geht. Dort geben wir auch Tipps zur Optimierung. :)
Schaut echt ganz nett aus, ein paar atmosphärische Shots von dir.
Aber es ist dann doch eher 2010 hübsch, nicht 2020. Da fehlt doch einiges auf die ersten SS Titel, die Technisch schon ganz gut mit von der Musik waren.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
SS4 ist Old School Shooter mit fetten Knarren und dem alle Gegner zu mir Prinzip, sowas mag man oder auch nicht.
Ich hol es mir mal im Sale, das ist was für schnelle Action ohne großen Anspruch.
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
Ich bin mal gespannt, habs mir gestern runtergeladen und werde jetzt mal reinschnuppern.
Teil 2 hat mir bisher jedenfalls am besten gefallen, hoffe das geht in die Richtung :D.
 
Zuletzt bearbeitet:

Strunzel

PC-Selbstbauer(in)
Das Spiel ist mehr vom Gleichen. Als Teil 1 raus kam, war das noch erfrischend. Mittlerweile.... hmmm kann man auch Shadow Warrior 1/2 spielen etc etc. Hoffentlich entwickelt das Studio noch mehr andere IPs wie Talos Principle.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Was für eine Ketzerei hier! :D

Der gute alte Seriöse Sam, nach dem lustigen Lo Wang und dem Besten (dem Duke), ein Genuß! :D
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
Mir ist bisher aufgefallen, dass die Art der Secrets eher eintöniger ist als in Teil 2.
Da ist viel weniger lustiges / verrücktes Zeug mit dabei.
Auch gibt es (zumindest bisher) keine versteckten Schalter und Hebel
Man kann auch keine Gegenstände mehr tragen. Das war im zweiten Teil wichtig um manche Secrets zu erreichen, indem man sich Treppen aus herumliegenden Fässern und Kisten baut.
Im zweiten Teil konnte man sogar noch mehr Gegenstände zerstören (Vasen, Kisten, Sitzbänke, Deko, ...).

Manche Gebiete und Gegner sind richtig gut geworden.
Da bin ich auf das restliche Spiel gespannt.

Wenn ich irgendwo etwas falsch Beobachtet haben, dann korrigiert mich bitte.

Das bisher "beste" Secret war 1 zu 1 aus Teil 2 übernommen. Fußballfeld in Rom mit einem versteckten Fußball in der Nähe, den man mit Schüssen ins Tor befördern kann.
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
Für 40 Gelt eindeutig zuviel für nen schmalen Taler ab 20€ sicherlich wieder seine Investition wert, alleine die Nuklearrakete oder das schwarze Loch sehen interessant aus, Dual Minigun sowieso.... :D
 

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Hi was kostet denn am meisten Leistung.ALso ich sah das das Rendering wo die Auflösung so gerendert wird am meisten Leistung kostet.Wenn man also z.b in 1080p zockt dann muss man diese bei den MPix auch auf 1080p stellen und schwups läuft Serious sam 4 Flüssiger.Am besten ist Supersampling wegzulassen.Dann verbraucht Serious sam 4 auch weniger GPU Speicher.Dann noch Ambient Occlusion,Bewegungs Unschärfe,beim Zielen unschärfe und vorallem die Sanften Schatten.Und schwups läuft Serious sam 4 garantiert nicht mehr ruckelig.
Zumindest ab RTX 2060 ist das so.
Schade das ich noch keinen direkt vergleich welche EInstellung wie in niedrig oder Ultra einzeln aussieht.Ich habe nirgendswo so etwas per Google gefunden.Schade das sich da keiner mehr die Mühe macht.Ich habe ein Vergleich bei den sanften Schatten in einem anderen Game als Vergleich geschaut.
Nun gut,ich brauche halt den Rat,weil im moment für meinen besten Kumpel kaum ein günstige GPU ihm kaufen kann,die er dann bezahlt.Er beitzt noch ne GTX 1060 40 Fps sind doch verdammt ruckelig und das obwohl er nur ein Full Hd Bildschirm hat.Naja hilft halt nix,als sich in Gedud zu üben.
 
Oben Unten