• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Schulnotebook für u.a. versch. Adobe-Programme

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Guten Abend liebe Technikmitmenschen,
ein Bekannter braucht einen neuen Laptop. Dieser sollte verschiedene Abdobe-Programme für Video- und Bildbearbeitung im Anfänger- bis Semiprofessionellen Rahmen händeln können.
Anforderungen:
-8GB RAM, besser 16GB (vor allem wenn AMD-iGPU)
-500GB SSD
->=300cd/​m² Display
-15"
-<=2kg
- laut Schule "dedizierte Grafikkarte zwingend erforderlich"

Lenovo IdeaPad 5 15ARE05 Graphite Grey, Ryzen 7 4800U ab &euro;' '853,92 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland Das wäre so meine Idee ggf. auch ein 4700U, wenn viel günstiger.

Die Vega 7/8 sollte so schnell sein wie ein MX330 bzw. MX250 trotz Sharing des Arbeitsspeichers und aber gleichzeitig effizienter und günstiger. Aber wie ist der Unterscheid bei Abobe-Programmen, die die GPU nutzen? Und es gibt ja auch noch den GPU-Boost bei z.B. Lightroom. Ich blicke da leider nur begrenzt durch.

Die Alternative mit Intel + Nvidia würde 100€ mehr kosten: Lenovo IdeaPad 5 15IIL05 Graphite Grey, Core i7-1065G7, 16GB RAM, 512GB SSD (2280) ab &euro;' '969,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Danke schon mal für die Hilfe.
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Ohne ganz 100% auf deine Frage einzugehen, ich würde, wenn irgendwie möglich, ein business Gerät kaufen, da dieses von der Mechanik deutlich besser verarbeitet ist. Es ist immer sehr ärgerlich wenn man etliche 100 Euro ausgibt, die Hardware top ist, einem das Gerät aber nach 2 Jahren mechanisch aufgibt und auseinanderfällt.

Hier kannst du bei alternate oder auch bei Sims IT Shop gebrauchte Geräte kaufen, im Zweifel sogar eine Workstation die richtig wums hat.

Ansonsten kommt es halt drauf an was gemacht werden soll... Für ein paar kurze clips zum schneiden und ein wenig mit Photoshop spielen reicht mir auch mein alter Laptop mit nem i5 2. Generation und einer uralt hdxxxx Karte von AMD (Baujahr 2011)

Wenn es aufwendige Projekte in 4k werden dann braucht man andere Hardware. Im Zweifel ist auch die farbtreu des monitors wichtig
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Zuletzt bearbeitet:

mr.4EvEr

BIOS-Overclocker(in)
Sowohl das Ideapad als auch das Thinkpad E15 Gen2 gibts als Schüler über Lapstars / Campuspoint deutlich günstiger.
Ich habe das E15 Gen2 mit 4700U selbst hier und bin sehr zufrieden, kann es aber für Bildbearbeitung absolut nicht empfehlen. Der Screen hat nur 250 Nits (cd/m²) Helligkeit und ist farblich für Bildbearbeitung zu schlecht.

Der GPU Boost in Lightroom soll anscheinend sowohl auf AMD als auch Nivida GPUs funktionieren (dann gehe ich schwer von OpenGL Support aus). Da schneiden AMD Chips meist besser ab als gleichwertige Nvidia Pendants. Außerdem ist der VRAM dank APU flexibel zuweisbar. Dementsprechend würde ich entweder eine AMD APU oder falls mehr GPU Power etwas bringt, eine flottere Nvidia-GPU ins Visier nehmen (ab 1650 aufwärts).

Wie schnell muss das Notebook da sein? Wenn es minimal über 2 kg wiegen darf, wäre das Legion 5 mit besserem Panel (100 % SRGB), 4800H, 1650ti und 16 GB RAM eine Option:
82B500FRGE, Lenovo Campus Legion 5-15ARH05 "Campus Edition" - CampusPoint - Notebooks fuer Studenten, Schueler, Lehrkraefte und natuerlich alle Anderen

Ansonsten ist das Schenker Via 15 Pro (konfigurierbar, großer Akku, 100 % SRGB, aber eher in Richtung 1000 €) einen Blick wert:
SCHENKER VIA 15 Pro | bestware

Der krasse Gegenpart zum Legion wäre das neue Zenbook 14 (sofern es auch 14" sein dürfen). 400 Nits 1W Panel, sehr leicht (1,25 kg), aber auch längst nicht lieferbar:
90NB0RT1-M01560, Asus Education ZenBook&#8482; 14 UM425IA-HM067 "Campus Edition" (Alu, silber) - CampusPoint - Notebooks fuer Studenten, Schueler, Lehrkraefte und natuerlich alle Anderen

Allgemein ist es im Moment sehr schwierig leistungstechnisch günstige Geräte mit hellem und gutem Display zu bekommen. Das Panel ist der Schwachpunkt der meisten P/L-Knaller. Oder andersherum gibt es kaum gute Angebote mit hellem, farblich ordentlichem Panel.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Discocoonnect

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Danke @mr.4EvEr, der Beitrag ist sehr hilfreich:
Ich habe mal Nvidia mit AMD bei Premiere und Photoshop verglichen und AMD wird da leider in den Boden gestampft, fällt also leider raus. Ich finde eine AMD CPU bzw. APU und eine Nvidia GPU auch die beste Lösung. Du glaubst gar nicht, wie sehr ich einfach ein Notebook mit einfach nur dem 4800U/H empfehlen würde, geht aber nicht.
-Das Legion hatte ich mir auch schon ausgeguckt, guter Vorschlag. Die Specs und alles andere sind einfach Wahnsinn für den Preis.
-Das Schenker ist schon cool, aber leider wird eine dedizierte GPU benötigt und ist im Vergleich zum Legion für seine Leistung zu teuer.
-Das Zenbook ist schon ordentlich, da wäre das HP Envy X360 13 ja auch eine Option. Es fehlt wieder die dedizierte GPU.
Das mit dem Panel ist mir auch schon sehr aufgefallen, weswegen ich am IdeaPad 5 hängen geblieben bin, da es ein ziemlich ordentliches Gesamtpaket bieten kann bei knapp schon 650€.

An die anderen: Danke für euer Mühen, aber ihr seit voll am Ziel vorbei.
-Die IdeaPad 5 sind relativ solide. Es soll nicht mit "Photoshop gespielt" werden. Es geht um semi-professionelle Anwendung. Und natürlich ist gebrauchte Ware in Betracht zu ziehen. Alternate ist aber meist auch so sehr teuer und bei dem anderen ist absolut nichts passendes zu finden, weil die Anforderungen sehr speziell sind.
-Nur 4700U nicht geeignet, da keine dedizierte GPU, welche hier zwingend notwendig ist! Das andere ist einfach unnütz für die Anwendung, Displaytypspecs sind nicht aufzufinden und die Verfügbarkeit ist furchtbar.

Ich bleibe dann wohl bei der Empfehlung vom IdeaPad 5 und setze auch das Legion vor. Danke für die Hilfe.
Max.:
81YK005YGE, Lenovo Campus IdeaPad 5-15IIL "Campus Edition" (light teal) - CampusPoint - Notebooks fuer Studenten, Schueler, Lehrkraefte und natuerlich alle Anderen
Lenovo Legion 5 15ARH05 Phantom Black, Ryzen 5 4600H, 16GB RAM, 512GB SSD, 144Hz ab &euro;' '877,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Budget:
HP Pavilion 15-cs2535ng Ceramic White/Natural Silver ab &euro;' '619,95 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland (als alternative Option)
Lenovo IdeaPad 5 15IIL05 Graphite Grey, Core i5-1035G1, 8GB RAM, 512GB SSD, GeForce MX330 2GB ab &euro;' '681,38 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Ich hoffe, die Schule hat auch etwas zur Güte des Displays gesagt. Am Ende wartet man dann ein paar ms weniger je Klick in PS, um das Ergebnis trotzdem nur mit 56% sRGB grob abschätzen zu können.

Lenovo IdeaPad 5 15IIL05 im Test: Leistungsstark und trotzdem ausdauernd - dank 70-Wh-Akku - Notebookcheck.com Tests

Wenn man schon eine dedizierte Grafikkarte (und zwingend ein Windows-Gerät) fordert, dann muss mind. der Hersteller, wenn nich gleich die Leistungsklasse genannt werden. Nicht dass am Ende noch jemand mit einem Macbook Pro und Radeon Pro ankommt.
 
TE
Discocoonnect

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Ich hoffe, die Schule hat auch etwas zur Güte des Displays gesagt. Am Ende wartet man dann ein paar ms weniger je Klick in PS, um das Ergebnis trotzdem nur mit 56% sRGB grob abschätzen zu können.

Lenovo IdeaPad 5 15IIL05 im Test: Leistungsstark und trotzdem ausdauernd - dank 70-Wh-Akku - Notebookcheck.com Tests

Wenn man schon eine dedizierte Grafikkarte (und zwingend ein Windows-Gerät) fordert, dann muss mind. der Hersteller, wenn nich gleich die Leistungsklasse genannt werden. Nicht dass am Ende noch jemand mit einem Macbook Pro und Radeon Pro ankommt.

Oh, dankeschön. Den SRGB-Farbraum hatte ich versehentlich etwas vernachlässigt bei dem Ideapad 5, weil der Rest so gut aussah. 56% ist nicht ausreichend für ordentliches Colorgrading.
Windows ist nicht zwingend erforderlich, aber ein Macbook Pro kommt preislich einfach nicht in Frage.

Ich habe nochmal nachgehakt und eine dedizierte GPU wird mit der besseren Speicheranbindung bzw. den dedizierten Speicher begründet. Eine Vega 7/8 dürfte trotz des Speichers allg. auf dem Niveau einer MX330 sein. Wenn mir wer einen nachhaltigen Beweis findet, dass die AMD iGPUs bei Adobe gleichwertig performen können, dann würde ich das gerne empfehlen. Leider habe ich nur die deutlich bessere Nutzung von Cuda endeckt. Ich finde leider keine Benchmarks oder Hilfe zu Mobil-GPUs.
 
Zuletzt bearbeitet:

fotoman

Volt-Modder(in)
Oh, dankeschön. Den SRGB-Farbraum hatte ich versehentlich etwas vernachlässigt bei dem Ideapad 5, weil der Rest so gut aussah. 56% ist nicht ausreichend für ordentliches Colorgrading.
Naja, ich lebe seit 8 Jahren mobil mit einem ähnlich schlechten Display und bisher hat sich noch kein "Kunde" und keine Redaktion über meine Bilder beschwert. Klar geht es besser, das ist halt eine Frage des Geldes und ab einer gewissen Farbraumabdeckung auch eine Frage der Umgebungsbeleuchtung.

Windows ist nicht zwingend erforderlich, aber ein Macbook Pro kommt preislich einfach nicht in Frage.
Der war eher als Beispiel gedacht, dass Adobe durchaus auch AMD GPUs hinreichend gut unterstützen kann. Adobe-Produkte unter Windows sind zwar dafür bekannt, eher Nvidia zu bevorzugen. Aber da geht dann für mich die von der Schule nicht beantwortete Frage los, wozu die GPU zwingend genutzt werden soll.

Wenn mir wer einen nachhaltigen Beweis findet, dass die AMD iGPUs bei Adobe gleichwertig performen können, dann würde ich das gerne empfehlen.
Den gewünchten Beweis wirst Du nicht finden, den suchen die Leute, nicht nur n Fotoforen, schon seit ca. einem Jahrzehnt. Wenn man sich die Einzelwerte der Benchmarks bei Puget ansieht, ist auch ohne eigene Erfahrung klar, warum. Photo- und Videobearbeitung sind keine Spiele und auch kein Handbrake, bei denen zur Performancemessung immer die gleichen Szenarien genutzt werden. Wer in PS den "verflüssigen" Filter intensiv nutzt hat mehr von einer GPU wie jemand, der in LR überwiegend Batch Ex- und Import mit einmal erarbeiten Templates macht.

Benchmarks mit den Mobilen Zen2 (inkl. iGPU) dürfte es noch keine geben, die würden mich auch interessieren.

Falls HP immer noch das selbe Display verbaut, wäre derhier u.U. etwas
HP Pavilion Gaming 15-ec1234ng Shadow Black ab &euro;' '765,13 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Wobei der, wie auch der Legion, mehr wie 2 kg wiegt.
 

mr.4EvEr

BIOS-Overclocker(in)
Das Ideapad 5 wird mit 300 Nits, 100 % sRGB Panel angeboten. Allerdings ist nicht jedes Gerät mit diesem Panel konfiguriert (selbiges gilt für das Legion 5).
Zen2 sind schon genügend im Umlauf (hab ja selbst einen 4700U) und die Datenbank von Notebookcheck ist ausreichend gefüttert. Trotzdem schließe ich mich fotoman an: Allgemeingültige Aussagen sind schwer zu treffen, da einzelne Tools mal beim einen Hersteller, mal beim anderen besser performanen können.

Edit: Ich würde bei der Gerätewahl allgemein auch auf die Garantie achten und plädiere deshalb zu einem Campusmodell mit Garantieerweiterung (tendentiell mit Vor-Ort-Service). Des Öfteren fällt bei den günstigen Notebooks mal eine Kleinigkeit nach etwas mehr als einem Jahr aus (Lan-Port, Wifi-Card...) und im schlimsten Fall eine Komponente des Mainboards.
 
TE
Discocoonnect

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Das Ideapad 5 wird mit 300 Nits, 100 % sRGB Panel angeboten. Allerdings ist nicht jedes Gerät mit diesem Panel konfiguriert (selbiges gilt für das Legion 5).
Zen2 sind schon genügend im Umlauf (hab ja selbst einen 4700U) und die Datenbank von Notebookcheck ist ausreichend gefüttert. Trotzdem schließe ich mich fotoman an: Allgemeingültige Aussagen sind schwer zu treffen, da einzelne Tools mal beim einen Hersteller, mal beim anderen besser performanen können.

Könntest du mir bitte ein Ideapad 5 mit dem SRGB-Farbraum verlinken (<800€).

Es werden wohl Tools mit GPU acceleration benutzt, wo Nvidia einfach im Schnitt noch besser abschneidet. Es kommt jetzt aber ein Update, was wohl auch bessere Synergie mit AMD bringt, was genau ist aber unklar.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
In dem CB-Thread ist, mit Ausnahme von einem Nebensatz, nur von einem Ideapad 5 14 die Rede, also von einer 14" Variante.

Welche 15" Variante mit 100% sRGB bei Lenovo jemals real verkauft wurde und nicht nur als Werbegag auf der Webseite gelistet steht und u.U. als Testmodelle verschickt wurde, kann man nur raten. Verkaufen will Lenovo jedenfalls nichts mehr, sonst würden sie nicht versuchen, einem Ersatzmodelle aufzuschwatzen sondern Lieferzeiten nennen.
 
Oben Unten