• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Office+ PC Zusammenstellung Absegnung

Awzum

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen, mein Vater wünscht sich einen neuen PC. Bisher ist er bis zu dessen Ableben mit einem Core2Duo rumgegurkt und aktuell mit meinem 1366er Xeon X5650 4GHz System unterwegs.
Es wird also Zeit für was neues. Seine erste Idee war der Medion Akoya E62009. Ich bin allerdings kein Freund von Fertigpcs, finde das Gehäuse furchtbar und bekomme selber für weniger Geld was passenderes hin.

Budget: 500€
Nutzung: Office, Internet, Fotos bearbeiten (Lightroom, Anfängerniveau), Google Earth, Space Engine, perspektivisch einfachere, ältere Games oder auch mal ein The Witcher 3 in FHD und mittleren Einstellungen.
Anforderungen: Leise, DVD Brenner, zuverlässig, Aufrüstbarkeit (Möglichkeit für Grafikkarte)

Aus Erfahrung steigt bei meinen Eltern das Nutzungsverhalten mit den Möglichkeiten.
Daher möchte ich die neue Kiste nicht auf den reinen Office-Betrieb beschränken, sondern etwas Potential nach oben und die Möglichkeit der Aufrüstung freihalten.
Deswegen kommt das Medion-System nicht in Frage.
Der Herr hätte gerne ein helles Gehäuse und einen DVD Brenner. Die Kombination ist mitlerweile rar. Daher weiche ich auf ein externes Laufwerk aus oder er freundet sich mit etwas dunklem an.
Als Speicher würde ich für das System, sowie Programme und Office eine SSD nutzen und alles was größer ist, wie Fotos, Musik und Videos auf eine HDD auslagern.
Eine dedizierte Graka ist im Moment nicht notwendig. Ich denke die APU ist erstmal vollkommen ausreichend. Sollten dann dochmal wieder ein paar Spiele hinzukommen, kann günstig eine gebrauchte Graka nachgerüstet werden.

Mein aktuelles Setup sieht nun wie folgt aus:

be quiet! Pure Base 500 weiß, schallgedämmt ab €'*'66,85 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
AMD Ryzen 3 3200G, 4x 3.60GHz, boxed ab €'*'83,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
ASRock B450M Pro4 ab €'*'78,06 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000 ab €'*'69,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
be quiet! System Power 9 400W ATX 2.4 ab €'*'39,75 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
https://geizhals.de/crucial-bx500-240gb-ct240bx500ssd1-a1875761.html
https://geizhals.de/western-digital-wd-blue-1tb-wd10ezex-a795106.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/lg-electronics-gp57eb40-schwarz-a1193889.html

Dazu soll noch ein FHD Monitor kommen. Wenn hier jemand einen Tip um die 100€ ab 24" hat, immer her damit!
Gibt es an der Zusammenstellung irgendwas auszusetzten? Reichen 4 Threads heutzutage noch aus oder wäre der Ryzen 5 3400g die bessere Wahl?
Gibt es für die ein oder andere Komponenten noch Geheimtips?

Freue mich über eure Meinungen!
Besten Dank und ein schönes Wochenende
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Servus,

das Setup sieht gut aus. Mit dem B450 könntest du später irgendwann auch noch eine stärkere CPU inkl. GPU nachrüsten falls gewollt.
Der Ryzen 3 3200G reicht völlig aus. Bei uns in der Firma nutzen wir ausschließlich diesen und der bringt eine Bombenleistung für sein Geld.
Das Pure Base 500 wäre auch meine Wahl gewesen bei einem weißen Gehäuse.

Zum Thema Bildschirm kann ich dir das Outlet von Alternate Empfehlen, die haben da oft B-Ware, Rückläufer etc. für super Preise. Gebrauchte Ware, B-Ware, Restposten und mehr bei ALTERNATE kaufen
Habe da damals auch meinen Bildschirm bestellt, einziges Manko war das das Displayport-Kabel gefehlt hat, dafür um einiges günstiger :P

Grüße
 
Zurück