• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

SB AE-7 Problem

McSilencer

Schraubenverwechsler(in)
Hab seit gestern eine AE-7 zum testen und folgendes Problem. Die Karte gibt mir nur auf den beiden vorderen Lautsprechern (links/rechts) einen Ton. Vom Rest meines 5.1 System kommt kein Mucks. Wenn ich zur Gegenprüfung wieder meine alte X-Fi oder eine Recon 3D einbaue läuft alles wie gewohnt, voller 5.1 Sound. Mainboard ist ein ASRock Z370 Pro4 und das ganz läuft unter Windows 10 Pro (1909 (18363.720)). Die Creative Software schließe ich als Verursacher aus, da diese Anfangs nicht installiert war. Vorgehensweise: Ich habe zuerst die Karte eingebaut und nach dem Neustart wurde diese von Win erkannt und auch korrekt eingerichtet. Danach habe ich über die Systemsteuerung und per dortigen Konfigurationsfenster von Win getestet ob auch 5.1 läuft. Also alles noch ohne Creative Software. Leider wie erwähnt kommt nur aus den beiden vorderen Lautsprecher ein Tönchen. Baue ich danach auf die X-Fi zurück oder auch testweise auf die Recon 3D und starte Win hab ich wieder ganz normalen 5.1 Sound.

Auch mit der Creative Software (aktuelle Version von dessen Webseite) bekomme ich keinen 5.1 Sound nur auf die beiden vorderen. Die Sound Einstellungen in Win und der Creative Software sollten korrekt sein, zumindest finde ich keinen Fehler. Richtig angesteckt an die AE-7 sind auch alle Kabel, zumindest laut Aufschrift auf der Soundkarte (hab auch schon alle theoretischen Ansteckmöglichkeiten durchgetestet). Wie erwähnt, mit den anderen beiden Soundkarten läuft es ja. Könnte es evtl. am PCIE-Slot liegen? Denn meine beiden anderen Karten laufen ja über den PCI-Slot und nicht über den PCIE. Ach ja, muss man im Bios irgendetwas bzgl. PCIE ein-/umstellen, was ich evtl. nicht gemacht habe? Die AE-7 würde bei mir im untern PCIE-Slot (siehe Board, Link oben) laufen, da die beiden oberen von meiner RTX 2080 Ti verdeckt sind.

Jemand einen Tipp oder Lösungsansatz - bin echt ratlos und leider in Sachen Hardware kein Experte ?
 

heltaaa

Komplett-PC-Käufer(in)
Steck bitte nochmal die AE7 rein. Anschlüsse sind normalerweise (MIC) (Stereo Headset) (Front LR) (Rear LR) (Sub). Bei Creative ist es so das du je nach Software mit einem Slider oder einem Menüpunkt zwischen Headset und Lautsprechersystem wechselst. Ohne die Software kommst du also leider nicht aus.
 
TE
M

McSilencer

Schraubenverwechsler(in)
Steck bitte nochmal die AE7 rein. Anschlüsse sind normalerweise (MIC) (Stereo Headset) (Front LR) (Rear LR) (Sub). Bei Creative ist es so das du je nach Software mit einem Slider oder einem Menüpunkt zwischen Headset und Lautsprechersystem wechselst. Ohne die Software kommst du also leider nicht aus.
Ich hab in der Software auf Lautsprechersystem gestellt und auch meine 5.1 Boxenset´s (siehe nächste Antwort) entsprechend laut Handbuch (Bild: image1lcjkt.png - abload.de) an (MIC) (Stereo Headset) (Front LR) (Rear LR) (Sub) angesteckt. Das sollte alles passen, aber dennoch kein 5.1 Sound.

Welches 5.1 hast du denn und wie ist es mit der ae7 verbunden?
Getestet hab ich alles an einem Logitech Z906 5.1 und Teufel Concept E 450 5.1, da ich beide Systeme an meinem PC benötige (Logitech Z906 5.1 für normalen Spielbetrieb und Teufel Concept E 450 5.1 für mein Auto-Simulations-Rig, welches auch an diesem PC hängt).

An beiden Lautsprechersystemen läuft die X-Fi und auch die Recon 3D einwandfrei in 5.1, die AE-7 aber leider nur in "Stereo". Beim Lautsprecher Test in der Creative Software wird mir aber symbolisch angezeigt, dass die Boxen Ton ausgeben sollten, aber wie erwähnt kommt nur vorne links und rechts ein Ton. Schön langsam tippe ich eher auf´s Board bzw. auf den PCIE-Slot. Denn wie schon mal erwähnt, wenn ich die AE-7 einbaue (PCIE-Slot) und mit Windows teste ob alle Lautsprechern angesprochen werden, funktionieren nur die beiden vorderen. Wenn ich dann die beiden anderen Karten einbaue (PCI-Slot) und teste, funktionieren alle Lautsprecher.

Ach ja, schon mal Danke, dass ihr mir geantwortet habt und helfen wollt.


//Edit
Hab das Problem gefunden, es ist tatsächlich der untere PCIE Slot. An einem anderen läuft die Karte einwandfrei. Eigenartigerweise funktioniert aber an dem unteren PCIE Slot eine dort ansonsten eingesteckte USB 3.0 Karte ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
Am Board und PCIe slot wird es definitiv nicht liegen.

Wenn dann stellt sich in Windows irgendwas um oder du hast im Treiber was falsch eingestellt.
 
TE
M

McSilencer

Schraubenverwechsler(in)
Am Board und PCIe slot wird es definitiv nicht liegen.

Wenn dann stellt sich in Windows irgendwas um oder du hast im Treiber was falsch eingestellt.
Liegt definitiv am Slot. Karte läuft jetzt am oberen PCIE Slot ohne Probleme. Hab jetzt eben extra nochmal gegen getestet. PC runtergefahren ohne davor etwas zu verstellen/verändern, Karte in den unteren Slot gesteckt, PC hochgefahren, dabei keine Anzeige/Meldung bzgl. Fehler oder Sonstiges in Win (Systemanzeige usw.) erhalten. Das Ergebnis ist, dass der Sound nur aus den beiden vorderen Lautsprechern kommt. PC wieder runtergefahren ohne etwas zu verändern oder in der Software umzustellen, Karte in den oberen PCIE-Slot gesteckt, PC hochgefahren Karte läuft auf 5.1 und ohne Probleme. Das sich etwas nur durch das Umstecken in einen anderen PCIE-Slot in Win automatisch umstellt kann ich mir schwer vorstellen (ist aber sicher nicht ausgeschlossen), zumindest sehe ich keinen Unterschied (in der Systemsteuerung, in der Creative Software, in den Win-Soundeinstellungen usw.) bzgl. Einstellungen bzw. es ist nirgendwo etwa unterschiedliches zu erkennen. Nach jedem Umstecken sind alle Einstellungen absolut gleich. Aber egal, Hauptsache es läuft jetzt und trotzdem nochmals Danke.
 
Oben Unten