• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sapphire Radeon RX 6800 (XT): Taktraten zur Nitro Plus und Pulse

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Sapphire Radeon RX 6800 (XT): Taktraten zur Nitro Plus und Pulse

Sapphire hat die Taktraten zur Nitro Plus und Pulse geliefert - die zwei Modellreihen zur Radeon RX 6800 (XT) wurden bereits die Tage vorgestellt. Offizielle Preise gibt es aber immer noch keine, was wohl angesichts der allgemeinen Verfügbarkeit auch kein großes Thema ist.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Sapphire Radeon RX 6800 (XT): Taktraten zur Nitro Plus und Pulse
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Wer Bock auf die Nitro+ der 6800 XT hat: Im Tuning-Artikel in der nächsten Print wird sie vorkommen. Die ersten Ergebnisse sind erstaunlich, die Karte lässt sich vorzüglich optimieren. Schade, dass man sie nicht (zu normalen Preisen) kaufen kann.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Sieht nach einem ordentlichen gemachten Stück Arbeit aus.
Optische Anleihen an der alten R9 und der Vega. Die SE wäre mir zu bunt. Deshalb wirds die normale Nitro+, wenn sie denn dann mal zu normalen Preisen im Frühjahr zu bekommen ist.
Ansonsten: vieel zu teuer.
Gruß T.
 

kampfschaaaf

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
So schnell wird sie nicht günstiger. Gemessen an der Nutzungsdauer sind die 200€ Aufpreis verschmerzbar. Ich warte nicht mehr. Wollte eigentlich ne 6900 XT. Aber das wird wohl noch weniger als garnix...
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Wer Bock auf die Nitro+ der 6800 XT hat: Im Tuning-Artikel in der nächsten Print wird sie vorkommen. Die ersten Ergebnisse sind erstaunlich, die Karte lässt sich vorzüglich optimieren. Schade, dass man sie nicht (zu normalen Preisen) kaufen kann.
Rund 200 € oder 30% über UVP zum Vorbestellen.^^
Du hast bzgl. optimieren nicht zufällig einen kleinen Appetizer zu der Karte für langjährige Abonnenten? :D
 

wubroha

Freizeitschrauber(in)
Die Pulse gefällt mir immer mehr und zur Nitro gibts ja auch schon einen Test bei einer anderen Seite mit C:D.
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
Weiß nicht so recht ob die beste Karte in dieser Generation von Sapphire kommen wird.
Die Sapphire bringt mein ich "nur" 1,25Kg auf die Waage. Die AsRock Taichi OC mit 3 x 8-Pin kommt zum Vergleich auf über 1,8Kg.

Dazu Kunststoffverkleidung, keine höheren Taktraten bei der SE sondern nur die BlingBling-Lüfter.
Überleg ob da nicht noch etwas mehr gegangen wäre. Aber mal den Test abwarten, bin gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheN4kr0

Komplett-PC-Käufer(in)
Weiß nicht so recht ob die beste Karte in dieser Generation von Sapphire kommen wird.
Die Sapphire bringt mein ich "nur" 1,25Kg auf die Waage. Die AsRock Taichi OC mit 3 x 8-Pin kommt zum Vergleich auf über 1,8Kg.

Dazu Kunststoffverkleidung, keine höheren Taktraten bei der SE sondern nur die BlingBling-Lüfter.
Überleg ob da nicht noch etwas mehr gegangen wäre. Aber mal den Test abwarten, bin gespannt.
Die Red Devil wiegt gute 500g mehr & hat hochwertigere Materialien. Dennoch hat die Karte schlechtere Temps & ist lauter als die Nitro+ OC.
Gewicht & Material ist anscheinend nicht alles. Die Karten müssen doch keine 2kg wiegen um "gut" zu sein, ist doch Blödsinn.
 
H

Hornissentreiber

Guest
Dann dürften aber auch einige Magazine nicht über die PS 5 schreiben ;)

Ich lese lieber Artikel und habe Vorfreude, als stillschweigen vorzufinden
Richtig. Über die PS5 ist mittlerweile nun wirklich alles gesagt, einschließlich der Tatsache, dass man sie nirgendwo kaufen kann. Was willst du noch, bzw., was sollen die Magazine denn noch schreiben? Willst du die Anzahl der Kühlrippen wissen oder wieviele Kondensatoren verbaut wurden? Ich würde Stillschweigen vorziehen.
 

alf666

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Von was es wohl als erstes gibt ein Foto einer Nitro+ der 6800 XT im freien handel, oder ein Foto von Nessie?
 

Larsson92

Freizeitschrauber(in)
Weiß nicht so recht ob die beste Karte in dieser Generation von Sapphire kommen wird.
Die Sapphire bringt mein ich "nur" 1,25Kg auf die Waage. Die AsRock Taichi OC mit 3 x 8-Pin kommt zum Vergleich auf über 1,8Kg.

Dazu Kunststoffverkleidung, keine höheren Taktraten bei der SE sondern nur die BlingBling-Lüfter.
Überleg ob da nicht noch etwas mehr gegangen wäre. Aber mal den Test abwarten, bin gespannt.
Geht mir genau so. Ich habe aktuell die Nitro+ 5700 XT SE und die hat neben dem RGB noch einfach Memory OC und den höchsten Boost. Ist einfach die beste luftgekühlte 5700 XT.
Bei der 6800er Version bin ich mir da leider nicht mehr so sicher, ich habe mir hier mehr von Sapphire erhofft. Hoffentlich haben die SE Karten wenigstens die beste Chipgüte.
Sie wollen die besten sein, dann sollen sie auf den besten Kühlkörper, Phasen etc. verbauen. Gerade für den Aufpreis zu einer Red Devil.
 

TheN4kr0

Komplett-PC-Käufer(in)
Kannst Du Reviews verlinken, die diese Aussage bestätigen? ;)
Klaro:daumen:

Edit:
Die Nitro hat auch mit der Asus (AIO) den höchsten Takt bzw. schafft fast die 2,7 GHz.
Was wollt ihr denn mehr? Am besten 3 GHz bei 500 Watt:lol:Was bin ich froh das die Karten keine 3x8 Pin Anschlüsse haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jahtari

Software-Overclocker(in)
:daumen:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
1000+ Euro für eine Karte die mit 2,5+ GHZ läuft und 16GB VRAM hat, ist okay man hat damit ja auch die schnellste kaufbare Karte. Hier stimmt der Gegenwert.
 
Oben Unten