• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sapphire HD3850 AGP

LordRevan

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,
ich bin seit Samstag glücklicher Besitzer der Sapphire Radeon HD3850 für AGP. Die Karte ist extrem schnell (verglichen mit dem, was ich vorher im Rechner hatte, s. Sysprofile). Ich habe die Karte mal gebencht, um festzustellen, wie der Geschwindigkeitszuwachs ist. In allen Grafiktests des 3D-Marks (05 und 06) klotzt die Karte nur so mit Leistung. Allerdings ist meine CPU (Opteron 175) auf wundersame Weise in den CPU-Tests um ca. 50-75 % langsamer als vorher mit meiner X800 Pro @ 16 Pipelines. Ich habe den Verdacht, dass das am mitgelieferten Treiber liegt, da ich ähnliche Faxen schonmal mit der HIS X1950 Pro IceQ3 Turbo Rev. 2 hatte, welche nicht mit dem ATI-Referenztreiber lief, sondern nur mit dem mitgelieferten, lahmen Treiber. D.h. sie lief schon mit dem ATI-Referenztreiber und die 3D-Performance war auch sehr gut, allerdings stürzte das Gerät alle paar Minuten im 2D-Modus ab. Mit dem Treiber auf der HIS-CD lief das Gerät stabil, allerdings musste ich dafür ca. 33 % Leistung entbehren, was ich nicht bereit war. Daher: Habt ihr eine Ahnung, woran das liegen kann, dass mein Prozessor neuerdings so grottenschlecht in den CPU-Tests abschneidet? :)

P.S.: Ich habe schonmal versucht, den ATI CCC 8.2 zu installieren, allerdings wird meine Karte von dem Treiber scheinbar noch nicht unterstützt; auf der CD, die der Karte beilag, war scheinbar eine spezielle Version des 8.1er CCCs.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Tja, nur doof, das die AGP 3850 von den offiziellen Cats nicht so wirklich (gut) unterstützt wird, du musst also erstmal mit dem CD Treiber leben.

Dazu kommt, das die neue Karte D3D10 unterstützt, die Architektur ist also etwas umfangreicher, was auch eine höhere Treiberlast erzeugt.


An deiner Stelle würd ich die Karte wieder zurück geben und auf PCIe umsteigen, dann hast wenigstens keine Treiberprobleme...
 
TE
L

LordRevan

PC-Selbstbauer(in)
Nö, hab ja noch zwei weitere AGP-Karten (6800 Ultra Extreme und Radeon X800 Pro). ;)
Außerdem reicht die Geschwindigkeit ja vollkommen aus. Ich dachte nur, dass jemand eine Idee hat, vielleicht irgendeine Datei im system32-Ordner auszutauschen, z.B. die "ati3duag.dll", damit die CPU-Performance noch ein bisschen steigt. Bei meiner X1950 Pro AGP hat das damals nämlich funktioniert, allerdings - wie gesagt - mit Abstürzen. :ugly:
 
Oben Unten