• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] AMD Ryzen

ForceOne

Software-Overclocker(in)
AMD Ryzen

Ich möchte versuchen euch hier ein paar Informationen zur neuen Ryzen-CPU zu geben, und freue mich auf unseren Austausch im Thead :daumen:

Allgemeines:

Release: R7-Q1/2017
R3/R5-Q2/2017
Sockel: AM4

Modellübersicht:


Enthusiast:

AMD_Ryzen_7_Modelle_Preise_Euro.jpg

Mainstream:

Ryzen_5_April_11_2017.jpg


Namensgebung der Modelle mit der neuen Architektur:

amd_ryzen_nomenklatur.png

Mit Ryzen ist auch der neue Sockel AM4 gekommen, welchen Chipsatz Ihr benötigt, könnt ihr anhand dieser Tabelle sehen:

am4_platform_chipset.jpg


Probleme (Stand 10.04.2017):

Es noch einige Probleme mit den Mainboards, u.a. kann mit den meisten RAM-Riegeln noch nicht die volle Leistung
abgerufen werden, zusätzlich gibt es vermutlich im Mai ein Agesa (1.0.0.4) Update.


Windows 10 wird auf Ryzen optimiert/angepasst.

Probleme mit Nvidia-Treibern


Übertakten:

Ich möchte hier meine Erfahrungen und die aus dem Thread wiedergeben.

Übertakten ist vor allem mit den Modellen 1700 und 1700X gut möglich, sodass bisher nahezu ausnahmslos jede CPU 3,8 GHz mitgemacht hat,
und das bei akzeptablen Spannungen.
Leider hat sich auch gezeigt, dass die meisten User für 3,9 bzw. 4.0 GHz massiv die Spannung erhöhten mussten.

Berücksichtigt beim Übertakten bitte, das die X-Modelle ein 20 °C-Offset haben.

Beispiel Spannungen von meiner CPU (1700X):

@stock: 1,00V
@3,6 GHz: 1,1V
@3,8 GHz: 1,225V
@4,0 GHz: 1,3625V
 
Zuletzt bearbeitet:

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Zur Hardware:

Ryzen 7 1700
Gigabyte GA-AX370 Gaming 5

Probleme: Schmiert hin und wieder einfach ab ohne Vorwarnung! Schwarzes Bild und startet einfach neu!

Ansonsten was OC angeht. 3,8GHz hatte ich schon, bei 1,3Vc laufen gehabt. Lief auch durch ein paar Tests durch.

Auf jeden Fall brauch die Plattform noch ein paar BIOS Updates um die Stabilität hin den Griff zu bekommen.

Ansonsten ist OC bis etwa 4GHz machbar schätze ich. Zumindest beim 1700. Wenn es dann endlich mal alles stabil ist bei mir, werde ich das auch direkt Testen.
 

Schnoopy12345

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Hi,

ich habe den 1700x und das Aorus Gaming 5. Ich finde gerade noch Einiges relativ verbuggt und bin mir auch nicht sicher, ob die Werte egal ob RAM oder Temperatur richtig ausgelesen werden. Im Gigabyte Tool zeigt er mir andere Werte an als CPU-Z und Windows selbst. Ich bekomme ihn auch irgendwie nicht zum boosten geschweige denn XFR. Als Kühlung habe ich eine Silent Loop 280. Werte erscheinen mir etwas hoch. Zumindest hatte ich bis jetzt noch keinen Absturz.

LG

Schnoop
 

Obiwan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Ich wollte eben auch was in der Richtung aufmachen, aber da warst du schneller :)

Ryzen 7 1800X
Crosshair VI Hero
4x 8GB G.Skill TridentZ 3200

Aktuell läuft stabil 4 GHz (100MHz x40) mit 1.4V.
Temps, wenn man sie denn glauben mag, ca. 55° im Idle (AI Suite 3).
Speicher bisher nur mit 2400 MHz stabil @ CL15, versuche mich grad an 2666 MHz, aber mit wenig Erfolg. Denke mit dem nächsten Bios-Update wird auch das gehen.

Ich lass gleich mal während Bundesliga Prime95 länger laufen und schaue mir die Temps an.

Wenn ich die Vcore auf AUTO setze, laufen auch 4.1 GHz auf allen Cores stabil, aber bei 1.45V.
SMT ist übrigens dauerhaft aktiviert.

Edit: Unter Prime95 bei 4 GHz nach 15 Minuten 81° (AI Suite 3), wenn man es den glauben will...
Fühlt sich eher nach 65-70° an, so wie sich mein System verhält. Irgendwie komisch alles, aber auch spannend
;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kyuss89

Software-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Sehr schön, nach so einem Thread suchte ich ebenfalls:

Habe den 1700X auf einem Gigabyte X370 Gaming 5 und 2x 8GB RAM Corsair Vengeance 3200Mhz CL16 RAM, die nicht wirklich mit dem Extreme Memory Profile wollen, deshalb lass ich das erstmal.

Die Temperaturen sind noch unübertaktet bei 61°C wenn ich einfach mal banal das CPU-Z Stress Tool laufen lasse @ Custom WaKü und einer Wassertemperatur von aktuell 23°C.

Ich raff wie immer bei AMD die Temperaturmessung nicht, kann das nochmal jemand ausführen?

SMT werde ich auch noch ausschalten und dann mal weiterschauen, 4 Ghz wären schön.
 

Rotavapor

Freizeitschrauber(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

So ein Mist dass mein Silent Loop erst Montag kommt. Bis dahin kann ich ihn nur anschauen. Habe das selbe System wie Obiwan nur mit 2400 Ballistix Sport Speicher.
Habe mir gedacht dass es Anfangs Probleme mit dem Speicher gibt.
 

Schnoopy12345

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Hi!

Habe eben nochmal meine Pumpe abmontiert und alles kontrolliert. Bei CPU-Z im Stresstest 66Grad, im Bios alle Voltages auf Auto. Im Prime Test Small FFT Heat komme ich auf 72 Grad. Alle Temperaturen laut Ryzen Master Tool. Wegen dem RAM schau mal in dem Gigabyte Tool. Ich habe die Timings von Hand eingestellt und im Gigabyte Tool zeigt er 3200. CPU-Z zeigt Stock 2100. Kann er bei dir boosten, wenn ja wohin geht er? Im Ryzen Master Tool zeigt er mir 3,5Ghz und geht auch nicht drüber laut WIndows...?

Wie ist denn der Stock Voltage? Ich finde nix, würde das gerne mal fest setzen im Bios.


LG
 
Zuletzt bearbeitet:

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

An die Aorus X370 Gaming 5 besitzer. Habe ihr auch solche Stabilitätsprobleme mit eurem Board?
 

Proton313

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Der Ryzen heißt wohl ganz gut. Trotz sehr Leistungsfähigen Kühlern. Die TDP von 95 Watt. Passt irgendwie nicht. Der CPU Z Stresstest ist ja nicht so Warme intensiv. Und die Loop 280 ist recht gut. Da finde ich 66°C ziemlich hoch.
Mir kommt es so vor das es mehr an der CPU liegt als am Kühler das die Temps so hoch sind. Die 23°C was ist ja nicht viel mehr als Zimmertemperatur.
Hat einer von auch mal nachgemäßen das wie CPU verbraucht.
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

In welcher Hinsicht? Bei mir noch kein freeze. BIOS F3 drauf?

Ja das F3 BIOS ist drauf. Da hatte ich schon nach gesehen. Wenn ich das dieses WE nicht gelöst bekomme, tausche ich das um! MF ist bei mir um die Ecke und wenn die noch eines da haben geht das eben als Defekt zurück.

Kann mir auch gut vorstellen das ich eben Montagsmodell bekommen habe. Weil Prime kann stunden laufen. Aber ein Tab im Browser öffnen kann schon wieder zu viel sein. Was ich irgendwo nicht verstehe.
 

Obiwan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Die angezeigten Temps würde ich imo nicht ernst nehmen. In den verschiedensten CPU/MB-Kombinationen gibt es Meldungen, dass sie nicht richtig sein können oder angezeigt werden.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Ich habe seit heute den R7 1700 auf dem MSI B350 Tomahawk und irgendwie passt das Boost Verhalten nicht so ganz. Sowohl unter Belastung aller kerne als auch nur von einem Boostet die CPU nur auf 3,2Ghz sollte das nicht mehr sein?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Ne, läuft gut soweit. Hab halt noch kein Stück dran rumgetaktet außer versucht das Memory Profile zu aktivieren (was in die Hose ging) ;)

Hat mit Takten nichts zu tun, bei Standard habe ich schon diese Probleme ohne überhaupt zu verstellen. Dann geht das eben Montag wieder weg, hoffe nur die haben ein anderes da! Sonst muss ich warten bis die eines da haben.

Ich habe seit heute den R7 1700 auf dem MSI B350 Tomahawk und irgendwie passt das Boost Verhalten nicht so ganz. Sowohl unter Belastung aller kerne als auch nur von einem Boostet die CPU nur auf 3,2Ghz sollte das nicht mehr sein?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mit was Liest du aus? Ich habe diese Probleme nicht. Boost auf allen Kernen ist 3,2GHz und auf einem Taktet die CPU Maximal auf 3,75GHz hoch inkl XFR.

Nimm mal Cinebench R15 und CPU-Z heran und dann nur den Single Core Test starten. Vielleicht macht die CPU es dann.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Ich habe mit CPU-Z ausgelesen und dann den Cinebench Single Core Test gestartet. Da steht dann bei allen Kernen 3,2Ghz im cinebench oO


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Guck mal nicht bei Cinebench nach dem Takt, sondern bei CPU-Z. Cinebench zeigt nämlich nie den richtig Wert an. Bei CPU-Z einfach auf den Takt klicken, dann werden alle Kerne angezeigt.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Guck mal nicht bei Cinebench nach dem Takt, sondern bei CPU-Z. Cinebench zeigt nämlich nie den richtig Wert an. Bei CPU-Z einfach auf den Takt klicken, dann werden alle Kerne angezeigt.

Da gucke ich ja nach und da steht überall 3,2Ghz und vereinzelt immer mal wieder kurz 3,75Ghz bei verschiedenen Kernen. Der Score kommt mir mit 127 auch etwas niedrig vor, im normalen Multicore Test habe ich dann die erwarteten 1415 Punkte.
Im CPU-Z Benchmark erreich ich ca. 1850 im Singlecore-Test und im Multicore-Test dann 16377.
 
Zuletzt bearbeitet:

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Single Core habe ich 130 und Multi 1407.

Passt also an sich.

Frage mich nur in wieweit das Board den Unterschied macht. Meines geht auf jeden Fall wieder zurück. Eben schon wieder 2 mal abgeschmiert. Kein Bock mehr auf den Mist.

Dachte das es wohl am CF liegen könnte, also Karte raus und direkt nach dem Neustart schon wieder alles Schwarz und neu gestartet.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

OK, ich habe mich nur gewundert warum Computerbase da 141 erreicht hat, aber dann scheint ja alles normal zu sein. Vernünftig übertakten kann ich leider erst wenn das AM4 Mounting Kit für meinen Thermalright Macho kommt, aktuell muss ich den Ben Nevis benutzen...
 

Crush4r

Freizeitschrauber(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Habe mir auch den 1700 mit dem Aorus x370 gaming 5 gekauft ( was aber noch ne woche dauern kann bis es da ist -.- )

gibts es schon erfahrung mit richtwerten was die spannung bei dem teil bei oc auf 3,8-4,0ghz auf allen 8 kernen angeht? gekühlt werden soll er dann mit nem Macho X2 ( habe zurzeit den HR-02 und der ist nicht viel schlechter als ne AiO ) von daher denke ich mal mit der richtigen spannung sind bei fast allen 1700 non X die 3,8 bis 4ghz drin. solange er nicht in die TJ läuft xD der Kühler ist immerhin für eine verlustleisstung bis 240W ausgelegt hm

da irgendwer schon gute ergebnise bekommen?
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Da mein Board spackt leider noch nicht!

Sonst hätte ich dir gerne welche gegeben. Aber mal vor weg, der 1700 MUSS 3750MHz schaffen. Das ist der von AMD angegebene XFR Takt. Aber ich schätze das 4GHz wohl machbar sind bzw die CPUs irgendwas mit 3,9-4,3GHz erreichen können, halt eben abhängig von der Güte der CPU.
 

ATIR290

Software-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

@JanJake

Hast Du dann exakt diees Board und wie ist es Optisch und von der Verarbeitung her:
Onbord Power ON und welche Ramriegel unterstützt das Board bitte?
Steht da etwas im Handbuch ...

Gigabyte Aorus GA-AX370-Gaming 5 Preisvergleich | geizhals.eu EU

Zudem passt der Mugen 5 auf das Board, bzw. hat jenes AM4 und ebenso AM3 Bohrungen vorgesehen wie das Asus Hero ?
 
Zuletzt bearbeitet:

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Verarbeitung ist Top! Kann man auch erwarten von einem 200€ Board!

Rams? Da fragst mich was, danach sehe ich nie. Stehen aber auf der HP von Gigabyte. Habe G.Skill drauf die normal 3200MHz machen. Laufen aber gerade auf 2400MHz. Den Ram hatte ich aber vorher schon in Betrieb. Sind 4x4GiB also 16GiB insgesamt. Aber Hersteller Prüfen nie alle Rams durch die es gibt, das wäre viel zu aufwendig das sich das lohnt. Werden nur bestimmte Magen getestet und die stehen eben drin.

Mugen 5 passt nur mit der AM4 halterung drauf! Das Gaming 5 hat keine 2 Bohrungen wie das Crosshair 6 Hero für AM3 und AM4 sondern ausschließlich AM4!

Wollte selber meine Triton 280 nutzen, aber geht leider auch nicht. Daher bleibe ich auch erst einmal beim Boxed. Wieso auch nicht, sieht cool aus mit dem RGB Ring und dem AMD Logo in weiß! Und Kühl bleibt die CPU auch. Noch keine 60° geschafft mit dem Boxed Lüfter!
 

ATIR290

Software-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Nun, wie laut ist dann der Boxed Kühler und der 1700 ist wohl der Beste der Serie und mit OC nur knapp unter 1700X oder vielleicht 8 bis 10% unter dem 1800X @Stock!
Dank Dir!
 

Kyuss89

Software-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Nun, wie laut ist dann der Boxed Kühler und der 1700 ist wohl der Beste der Serie und mit OC nur knapp unter 1700X oder vielleicht 8 bis 10% unter dem 1800X @Stock!
Dank Dir!

Das mit dem RAM hat aktuell gar nichts zu sagen. Mein Corsair Vengeance steht auf den Code genau im Handbuch mit Unterstützung im 3200Mhz CL16 Modus. Funktioniert leider nicht, die Kiste will dann nicht.

Starte gerade mit Ryzen Master meine ersten OC Versuche auf 3,8 Ghz, habe mal den Standard Takt von 1,35V genommen der vorgegeben wird und teste gerade Small FFT's wenn die bis 21:15 gut laufen werde ich mal ein wenig höher gehen.

Kerntemperatur ist aktuell bei 75°C parallel heiz ich die Kiste noch mit Furmark auf :)
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Und ich habe wohl meinen Fehler gefunden!

Hatte schon einmal wer mit einem BeQuiet Netzteil Probleme?

Ich habe jetzt einfach mal, weil ich alles durch getestet habe außer eben das NT (5 Monate alt) mal einfach, mein Steinaltes Cougar dran geklemmt bzw klemmt immer noch! Dual NT Betrieb ist schon was feines, einfach anklemmen und los geht es.

Bis jetzt läuft alles. 3,75GHz, 1,296Vc (BIOS 1,275Vc eingestellt)

Cinebench über 1600Punke! Vorher brauchte ich den Button von Cinebench nur angucken und ich bekam einen Schwarzen Bildschirm! An OC war gar nicht zu denken und die Kiste schmierte ab!

Also wird wohl das NT eine Macke haben und mit Lastwechseln nicht klar kommen. Aber mein inzwischen 6 Jahre altes Cougar hat keine Probleme damit. Merkwürdig.
 

Kyuss89

Software-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Und ich habe wohl meinen Fehler gefunden!

Hatte schon einmal wer mit einem BeQuiet Netzteil Probleme?

Ich habe jetzt einfach mal, weil ich alles durch getestet habe außer eben das NT (5 Monate alt) mal einfach, mein Steinaltes Cougar dran geklemmt bzw klemmt immer noch! Dual NT Betrieb ist schon was feines, einfach anklemmen und los geht es.

Bis jetzt läuft alles. 3,75GHz, 1,296Vc (BIOS 1,275Vc eingestellt)

Cinebench über 1600Punke!

Also wird wohl das NT eine Macke haben und mit Lastwechseln nicht klar kommen. Aber mein inzwischen 6 Jahre altes Cougar hat keine Probleme damit. Merkwürdig.

Hab das Dark Power Pro 11 mit 550Watt, dass läuft sauber. Welches BeQuiet ist es denn genau? Da gab es mal eine Serie die war nicht so zu gebrauchen.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Das ist zwar nicht optimal aber eigentlich sollte das schon laufen. Wenn du noch Garantie hast einfach bei bequiet melden ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

BosnaMaster

Freizeitschrauber(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Welches be quiet? Habe das Straight Power 10 500W, null Probleme allerdings nicht in Kombi mit Ryzen.

Keine Ahnung ob dir das etwas bringt.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

Kyuss89

Software-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

3900Mhz bei 1,35V war nach 1 Minute Small FFT´s direkt ein Absturz... Was meint ihr, bis zu welcher Spannung kann man ohne Probleme gehen? 1,4V
 

Schnoopy12345

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Da gucke ich ja nach und da steht überall 3,2Ghz und vereinzelt immer mal wieder kurz 3,75Ghz bei verschiedenen Kernen. Der Score kommt mir mit 127 auch etwas niedrig vor, im normalen Multicore Test habe ich dann die erwarteten 1415 Punkte.
Im CPU-Z Benchmark erreich ich ca. 1850 im Singlecore-Test und im Multicore-Test dann 16377.

Also mein Boost kommt mir auch spanisch vor. Geht nie über 3,5Ghz bei nem 1700X. Keine Ahnung was da los ist. Cinebench Single habe ich 131. Was steht denn bei euch im Ryzen Tool bei max Geschwindigkeit? Bei mir steht da 3,5Ghz. *hmpf*
 

Obiwan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Mein UEFI stellt automatisch mehr als 1.4V beim Übertakten ein. Ich habe es jetzt bei 1.4V fixiert, und es wird im Kurzhandbuch der aktuellen Bios-Version für OC auch so angegben.
 

Kyuss89

Software-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

Also mein Boost kommt mir auch spanisch vor. Geht nie über 3,5Ghz bei nem 1700X. Keine Ahnung was da los ist. Cinebench Single habe ich 131. Was steht denn bei euch im Ryzen Tool bei max Geschwindigkeit? Bei mir steht da 3,5Ghz. *hmpf*

bei mir auch ;) Das sind die 3,4 Ghz Base plus dieser XFR Boost mein ich. Übertakten ist relativ leicht, teste mal, sofern es deine Kühlung zulässt 1,35V und 3,8 GHz mit dem Ryzen Master. 20-30 Min Small FFT´s dann hast du schon mal einen kleinen Anhaltspunkt, wo die Reise hingeht wenn das klappt.

Hoffe bei 1,4V auf 4 Ghz, glaube aber ehrlich noch nich dran.
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

3,8GHz, 1,275Vc im BIOS, bis jetzt liefen alle Benchmarks und einige CB Durchläufe ohne Probleme.

Spannung, AMD gibt mein ich an 1,45Vc für kurzzeitig und 1,35Vc für Dauerbetrieb. Würde selber bis etwa 1,4Vc bei entsprechender Kühlung gehen. Damit sollte die CPU kein Problem haben.

Stock Spannung war bei mir etwas unter 1,1Vc.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Ryzen Erfahrungen/Tests/OC

3,2GHZ auf allen Kernen beim 1700 sind normal.
XFR (3,75GHz) gilt immer nur für einen Kern, welcher sich immer abwechselt.
Sobald die CPU maximal belastet wird, sinkt der all core Takt auf den Baseclock zurück, was beim 1700 3GHz sind.
Müsst doch mal meine posts checken Mensch^^ Ryzen 7 1800X im Test: AMDs Rückkehr in den High-End-Markt (hier im Beispiel 1800X)
 
Oben Unten