Ryzen 6000: Erstes Foto und Blockschaltbild von AMDs Rembrandt-APU aufgetaucht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen 6000: Erstes Foto und Blockschaltbild von AMDs Rembrandt-APU aufgetaucht

Im Netz wurde ein erstes Foto und ein Blockschaltbild von AMDs Ryzen-6000-APUs, alias Rembrandt, veröffentlicht. Demnach sind die neuen APUs deutlich größer als die aktuellen Generation. Der zusätzliche Platz dürfte dabei hauptsächlich der GPU zugute kommen, die gegenüber der aktuellen Generation eine deutlich modernere Architektur und 50 Prozent mehr Shader haben soll.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Ryzen 6000: Erstes Foto und Blockschaltbild von AMDs Rembrandt-APU aufgetaucht
 

AfFelix

Freizeitschrauber(in)
Die GPU Leistung wird dann wo liegen? Knapp unter ner RX 570/Gtx 1050? Und wann kommt der 6700G ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

gruffi

PC-Selbstbauer(in)
Die GPU Leistung wird dann wo liegen? Knapp unter ner RX 570/Gtx 1050? Und wann kommt der 6700G ;-)
Laut Time Spy Leaks soll die Performance oberhalb einer GTX 1050 Ti liegen. Die RX 570 ist da nochmal ein gutes Stück schneller. Wie es abseits von Benchmarks ausschaut, wird sich aber erst noch zeigen müssen.

Und ein 6700G wird eventuell nie kommen. Zumindest nicht auf Rembrandt Basis. Wenn Zen 4 nach bisherigen Gerüchten irgendwann Mitte 2022 an den Start gehen soll, dann macht das sowieso wenig Sinn. Raphael soll ja von Haus eine iGPU mitbringen.
 
Oben Unten