Ryzen 5000 Übertaktungsfrage

Hobby-Schrauber

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

ich habe zu Ryzen 5000 Fragen, auf die ich keine Antwort finden könnte:

Kann man bei Ryzen 5000 einzelne Kerne auf ihre maximalen Takt testen und schlechte Kerne deaktivieren?

Hintergrund:
Ich möchte mir demnächst einen 5800X fürs Gaming kaufen und diesen übertakten, dieser soll jedoch deutlich heißer als der 5900X werden. Würde es daher Sinn machen einen 5900X zu kaufen und bei diesem 4 Kerne zu deaktivieren? So das sich die Wärme auf 2 Dies verteilen kann, sprich das pro Die 4 Kerne laufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

Volt-Modder(in)
Kann man bei Ryzen 5000 einzelne Kerne auf ihre maximalen Takt testen
Mit entsprechender Software ist das möglich. Die muss dem Windows Schedueler ja nur sagen: Lauf bitte auf Kern X und Thread Y.
und schlechte Kerne deaktivieren?
AFAIK gibt es von keinem Hersteller eine entsprechende BIOS Funktion. Dafür bräuchte man Software die dem Windows Schedueler "sagt" welche Kerne er nicht nutzen soll.

Einige Intel z590 Boards boten die Möglichkeit HT auf einzelnen Kernen zu deaktivieren. Sprich schwächere Kerne die beim OC für Instabilität sorgten konnte man so entlasten und etwas mehr Takt herauskitzeln.
Ich möchte mir demnächst einen 5800X fürs Gaming kaufen und diesen übertakten
Und was soll dir das bringen? Ausser einem erhöhten Energiebedarf und geringem Performancegewinn? Wenn Du "rumfummeln" möchtest setz dich mit PBO und Curve Optimizer auseinander. Ansonsten kannst Du noch den einzelnen CCX bzw. Kernen unterschiedliche Multi zuweisen. Von Gigabyte und ASUS gibt es Mainboards welche ein Real Time Switch zwischen PBO und OC Mode erlaubt.
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

Das ASUS x570 Dark Hero oder Gigabyte x570s Master
dieser soll jedoch deutlich heißer als der 5900X werden.
Was nicht bedeutet das es problematisch wäre. Eine adäquate Kühllösung vorausgesetzt.
Würde es daher Sinn machen einen 5900X zu kaufen und bei diesem 4 Kerne zu deaktivieren? So das sich die Wärme auf 2 Dies verteilen kann, sprich das pro Die 4 Kerne laufen?
Nein das macht keinen Sinn. Genauso wenig wie manuelles OC für Gaming. Da müsstest Du dann schon auf allen Kernen mind. den Single Core Boost erreichen und hättest dabei noch das Problem, dass Spiele idR nicht alle Kerne und Threads auslasten. Anders ausgedrückt beim Gaming verballerst Du idR dann nur unnötig Energie=Wärme.
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Das braucht man nicht da amd dafür den pbo modus hat und die kerne anhand des algo findet
man nehme ryzen master und stellt auf erweitert dann werden die kerne markiert in einen ccx den schnellsten
da der r7 5800x nur ein ccx hat wird da auch nur ein Kern sein.
Und nun zu problem alle ryzen laufen im optimalen punkt manuelles OC bringt nur mehr verbrauch und die leistung kann sogar sinken entweder im multicore oder singlecore.

Das einzige was man tun kann ist ne bessere Kühlung zu verbauen. Dann steigt der allgemeine Takt und mit pbo der maxed Takt bis das templimit erreicht ist.
 

Micha0208

Software-Overclocker(in)
Das ASUS x570 Dark Hero oder Gigabyte x570s Master
Bevor ich soviel Geld in ein Mainboard stecke, kaufe ich lieber ein vernünftiges Mittelklasse-Board und kann mir durch das gesparte Geld einen 5800X3D anstelle des 5800X leisten.
Dann hat man ein deutliches Leistungsplus...

Ich glaube aber recht sicher, das @Shinna diese teuren Boards nicht empfehlen will. Sondern nur die zusätzlichen Möglichkeiten der beiden Extrem-Boards vorstellen wollte;)

EDIT (off Topic):
Leider kann man das Video von Shinna nicht öffnen. Seit kurzem werden ja alle YouTube-Links nach einigen Sekunden gesperrt:ugly:
Oder liegt das an meinen Sicherheits-Einstellungen beim Firefox? Wahrscheinlich...(Bei anderen Seiten funktionieren die You-Tube-Links weiterhin :ka: )
Edit 2:
=> Ja liegt an meinen (Sicherheits-Einstellungen?) beim Firefox. Mit Chrome funktionieren die Links wieder.

Weiß einer zufällig, wie ich das bei Firefox beheben kann?
Würde ja reichen, eine Ausnahme für die PCGH-Webseite zuzulassen...
Oder liegt das daran, dass ich immer im Privaten Modus unterwegs? Das möchte ich nicht ändern!
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

Volt-Modder(in)
Das einzige was man tun kann ist ne bessere Kühlung zu verbauen. Dann steigt der allgemeine Takt und mit pbo der maxed Takt bis das templimit erreicht ist.
Nein. Weil keine der Boostmechaniken die CPU höher als im "Boosttable" hinterlegt takten kann. Dafür brauchst es dann sowas wie MSI CoreBoost oder ähnliche Funktionen von anderen Herstellern. Diese machen es möglich, dass die CPU in einem Rahmen oberhalb des spezifizierten Boosttables betrieben werden kann.

Precision Boost Overdrive is a technology new to Ryzen desktop processors, having first been introduced in Threadripper chips; technically, Ryzen 3000 uses Precision Boost 2. PBO is explicitly different from Precision Boost and Precision Boost 2, which is where a lot of people get confused. “Precision Boost” is not an abbreviation for “Precision Boost Overdrive,” it’s actually a different thing: Precision Boost is like XFR, AMD’s Extended Frequency Range boosting table for boosting a limited number of cores when possible. XFR was introduced with the first Ryzen series CPUs. Precision Boost takes into account three numbers in deciding how many cores can boost and when, and those numbers are PPT, TDC, and EDC, as well as temperature and the chip’s max boost clock. Precision Boost is enabled on a stock CPU, Precision Boost Overdrive is not. What PBO does not ever do is boost the frequency beyond the advertised CPU clocks, which is a major point that people have confused. We’ll quote directly from AMD’s review documentation so that there is no room for confusion:

Ich glaube aber recht sicher, das @Shinna diese teuren Boards nicht empfehlen will. Sondern nur die zusätzlichen Möglichkeiten der beiden Extrem-Boards vorstellen wollte
Genau. ;) Die genannten Boards können in real time eben zwischen PBO(AMD Boostmechanik) und OC Mode(Übertakten per Multi) switchen.
 
Oben Unten