"Ruckeln" nach Windows Neuinstallation (gelöst)

V3CT0R

Komplett-PC-Käufer(in)
Liebes Forum

Ich habe Windows 10 wiedermal neu auf die Platte gebügelt.
Brav mit USB-Stick und aktueller ISO.

Nachdem ich alles abgeschlossen und auch die Games wieder
installiert hatte, bemerkte ich kleine "Ruckler". Es sind nicht Ruckler
im eigentlichen Sinne oder Mikroruckler. Es fühlt sich an, als ob das
Spiel einfach kurz langsamer läuft. Statt mit einer Geschwindigkeit von
1, läuft es kurz auf 0.95. Die Frames bleiben dabei gleich (zwischen 90-110).

Das selbe lässt sich beim Bildschirmschoner (Bubbles) beobachten.
Man sieht, dass sich die Blasen teilweise wie in Zeitlupe (eben die 0.95) bewegen.

Das Problem hatte ich vor Jahren schon einmal und ich weiss, dass es was kleines
zu korrigieren gab. Aber ich kann mich einfach nicht mehr daran erinnern was es war. :/

Vielleicht hat jemand von Euch die Lösung? :D

Infos:
• Windows 10 (21H2) ist auf einer 256GB-SSD (Samsung 840) (Installationsdatum: 7.9.2022)
• Windows Update ist durchgelaufen und hat auch diverse Treiber aktualisiert. (Stand: 8.9.2022; 12.30)
• Chipset-, Audio-, Lan-, Bluetooth-, Wlan-Treiber von der Asus Homepage (Mainboard: Strix B550-F WiFi)
• Armory Crate und Aura deinstalliert (mein PC ist geschlossen und nur die Grafikkarte hat LEDs)
• Spielmodus ist ausgeschalten; Variable Bildwiederholfrequenz ein; Latenzdings ein
• Gsync aktiv
 
Zuletzt bearbeitet:

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Versuche Mal die Speicherintegrität auszuschalten
Kann in manchen Fällen der Schuldige sein

Neustart zwingend erforderlich

Wenn es nichts bringt kannst du es wieder einschalten
 
TE
TE
V3CT0R

V3CT0R

Komplett-PC-Käufer(in)
@noel
(EDIT) Die Kernisolierung war bei mir nie aktiv, da ich im Bios die Virtualisierung ausgeschalten hatte.



@ Wusel
Die Festplatte wird immer komplett gelöscht, bevor das neue Windows drauf kommt.
(Sektoren löschen, sodass die Platte keine Partitionen mehr hat - formatieren - neu erstellen)

Beim SSD erschrak ich doch sehr stark, als am Schluss dieser Ausriss kam :D
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Die Platte ist in Ordnung.
So einen kleinen Ausreißer hat fast jede Platte.

• Chipset-, Audio-, Lan-, Bluetooth-, Wlan-Treiber von der Asus Homepage (Mainboard: Strix B550-F WiFi)
Mindestens der Chipsatztreiber ist veraltet.
Installiere mal den von AMD:
https://www.amd.com/de/support/chipsets/amd-socket-am4/b550 .

Das BIOS ist auch aktuell:
https://rog.asus.com/de/motherboards/rog-strix/rog-strix-b550-f-gaming-wi-fi-model/helpdesk_bios/ ?

Tauchen im Taskmanager unbekannte Programme mit viel Leistungsverbrauch auf?

Der Grafikkartentreiber (welche Grafikkarte?) ist aktuell ?
Welches Netzteil ist verbaut?

Wie heißt die CPU?
Welcher CPU-Kühler ist montiert?

Wie heißt das Gehäuse?
Welche Lüfter sind wo montiert?
 
TE
TE
V3CT0R

V3CT0R

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke Wusel für die Zeit.

- Chipsettreiber habe ich jetzt aktualisiert (noch nicht neu gestartet)
- Bios ist aktuell (2803)
- Nein; ist neu aufgesetzt; nur das komische.. ege.. mik...ejge.. ätsch... das kommt häufig vor :D
- Hardware ist in der Signatur. Nvidia-Treiberversion: 516.94
- Netzteil: BeQuiet Dark Power 850w
- 5900X, EcoMode mit einem NH-D15
- BeQuiet Silent Base 802; 2 vorne, 1 hinten, 2 oben (140er Silent Wings 3)

EDIT:
Na sch*oops* die Wand an! O_o Wars tatsächlich der Chipsatztreiber?!
Der Bildschirmschoner läuft jetzt flüssig. Ich test gleich mal die Games.
:hail::kuss::banane:

Edit: Ok.Der Bildschirmschoner funktioniert. Dachte, dass dann die Spiele auch funktionieren.
Leider ist das nicht der Fall.

Aber ich teste Morgen weiter. Danke Euch für die Inputs und eine gute Nacht wünsche ich :D
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
- 5900X, EcoMode mit einem NH-D15
- BeQuiet Silent Base 802; 2 vorne, 1 hinten, 2 oben (140er Silent Wings 3)
Die Temperaturen sind in Ordnung?

Edit: Ok.Der Bildschirmschoner funktioniert. Dachte, dass dann die Spiele auch funktionieren.
Leider ist das nicht der Fall.
Welche Spiele spielst Du?
Hast du noch andere Platten im System?

- Hardware ist in der Signatur.
Tut mir leid, die kann ich nicht mal mit Brille und 120% Forengröße lesen.
 
TE
TE
V3CT0R

V3CT0R

Komplett-PC-Käufer(in)
• Die Temperaturen sind zwischen 40 und 70°. Das gesamte System ist gut belüftet und gekühlt.
• HwInfo ist installiert - poste nach der Arbeit einen Screen.
• Forza Horizon 5 (nur das ist im Moment installiert; rest folgt dann am Wochenende),
FAR Changing Tides, Cyberpunk 2077, Mafia Definitive Edition, Doom Ethernal
• Ja, es ist 1x die Samsung 840 EVO als Systemfestplatte, 1x die Crucial MX500 als Gamingplatte und 1x ne Seagate als Datengrab.
• Ah, die ist absichtlich so klein, damit sie nicht stört :)


CPU: AMD Ryzen 9 5900X @65W (Noctua NH-D15) (50–80°)
GPU: Asus TUF RTX 3080 Gaming (40–70°)
RAM: Corsair Vengeance, 2x16GB, DDR4, 3600MHz
MOBO: Asus ROG Strix B550-F Gaming WiFi
SSD: Samsung 840 EVO Basic (256GB), Crucial MX500 (2TB)
HDD: Seagate Baracuda (4TB)
PSU: BeQuiet Darkpower 850W
Monitor: LG OLED42C27LA @ 120Hz
Case: BeQuiet Silent Base 802


Nochmals zur Erinnerung:
Die Frames liegen zwischen 90–120 in den Spielen. (Ausser Cyberpunk, da sind sie ein wenig tiefer).
Es ruckelt nicht - es fühlt sich an, wie in einem Auto, das Gas gibt und dann wieder weg vom Gas...
dann wieder Gas usw. und das in unregelmässigen Abständen.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Wie sehen den die Frametimes aus ? Anzeigbar mit MSI Afterburner oder noch Besser mit CapFramX.
Ist den G-sync Aktiviert bzw Freesync.
 
TE
TE
V3CT0R

V3CT0R

Komplett-PC-Käufer(in)
Gsync und Vsync sind im Treiber aktiv. Vsync in den Spielen ist ausgeschalten.
Die Frametimes kann ich am Abend dann testen.
 
TE
TE
V3CT0R

V3CT0R

Komplett-PC-Käufer(in)
TV ist mit HDMI angeschlossen.

Vor der Windowsinstallation hat alles wunderbar funktioniert.
Natürlich bis auf die Windowsfehler selbst. Drum auch neu aufgesetzt.
Doch jetzt nach der 3ten Neuinstallation bleibt das Problem beständig. :/

Sicher irgend eine blöde Einstellung, die ich übersehe oder sowas.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
V3CT0R

V3CT0R

Komplett-PC-Käufer(in)
So wies aussieht, ist das Problem weg.
Gemacht habe ich soweit nichts - nur zum zweiten Mal das Bios zurückgesetzt.
Die selben Einstellungen wie jetzt hatte ich bereits getestet. Aber jetzt scheints zu funktionieren.

:stupid:
 
TE
TE
V3CT0R

V3CT0R

Komplett-PC-Käufer(in)
Warum sollten die Einstellungen bei einer Neuinstallation plötzlich für "Fehler" sorgen?
Die Einstellungen habe ich ja getestet gehabt für das System. Und bei einer Neuinstallation,
wo ja genau das selbe auf die Platte kommt, selbe Hardware usw. ... so unlogisch :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
V3CT0R

V3CT0R

Komplett-PC-Käufer(in)
Nein - normalerweise hatte ich Windows Update
nicht für Treiberinstallationen genutzt. Nur die von den Herstellerseiten.
Aber die neue Version kann das - oder ich habe das erst jetzt gesehen :)

Somit kamen die Treiber von Windows Update (bis mal alles aktuell war).
Dann die von den Herstellern und abschliessend
mit Driver Booster kontrolliert. Der hat dann nichts mehr gefunden -
doch wurde ja ein aktuellerer Chipsettreiber von Dir gefunden.
Hat mich überrascht.
 
Oben Unten