• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX 3060Ti - G Sync mit FreeSync Monitor - schwarzer Bildschirm

xmenbabis

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen,
ich habe seid kurzem eine Gigabyte RTX 3060 ti eagle und einen Acer XV272 UP.

Wenn ich G Sync aktiviert habe bleibt ab und zu der Monitor schwarz kurz vor dem Windows Login.
Der Monitor zeigt aber nicht an, kein Signal, sondern bleibt an aber das Bild ist schwarz.

Den Monitor an und aus zu machen hilft dann.
In spielen konnte ich keine Probleme feststellen mit G sync und FreeSync Monitor???

Der Fehler tritt vor allem beim Neustart von Windows auf.

Habt ihr solche Probleme auch manchmal?
Es gibt viele Foreneinträge mit Problemen während des Spielens oder mit Monitoren die an und aus gehen. Aber ein Problem wie bei mir konnte ich nirgends finden.

Grafik: Gigabyte RTX 3060 ti eagle - G Sync aktiviert in der NVIDIA Systemsteuerung
NVIDIA Treiber: 460.97

Monitor: Acer XV272 UP - 27 Zoll - DP 1.4 an und FreeSync aktiviert

Mainboard: Asus Ranger VIII

Displayport Kabel: Lindy Cromo 1.4 (auch getestet mit Club 3D mit DP 1.4 - VESA) - Pin 20 ist aber bei beiden Kabeln nicht belegt und sollte keine Probleme verursachen.

Netzteil: EVGA G3 - 750 Watt

Windows: 10 Pro - 20H2

Ich hoffe ihr könnt mir helfen da ich im Netz nichts finde mit einem ähnlichem Problem.

Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DAU_0815

Guest
Nutzt Du DP oder HDMI? Für G-sync muss es ein Diplay Port sein, für Freesync ein HDMI.
Steht ja im Text, DP, Tschulligung

Dein Monitor ist aber kein G-sync Monitor, sondern nutzt den offenen Standard Freesync
Adaptive Sync, AMD FreeSync Premium (48-144Hz via DisplayPort, 48-144Hz via HDMI, mit LFC-Support, mit HDR)
 
D

DAU_0815

Guest
Bei 144Hz sieht man i.d.R. eh kein Tearing.
Das halte ich für ein Gerücht. Selbst oberhalb von 144Hz sehe ich es deutlich und je nach Spiel wird mir sofort übel. Allerdings ist V-sync bei 144Hz Monitoren tauglich, weil 144, 72, 48 und 36 Hz als Modi möglich sind.
 
TE
X

xmenbabis

Komplett-PC-Käufer(in)
Laut der NVIDIA Homepage sollte G Sync mit FreeSync und dem Monitor funktionieren. Er wird auch direkt von den NVIDIA Treibern als G Sync Monitor erkannt. Es wundert mich nur das der Bildschirm schwarz ist beim Login???

 

Anhänge

  • Screenshot 2020-12-28 130154.jpg
    Screenshot 2020-12-28 130154.jpg
    284,8 KB · Aufrufe: 62

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Laut der NVIDIA Homepage sollte G Sync mit FreeSync und dem Monitor funktionieren. Er wird auch direkt von den NVIDIA Treibern als G Sync Monitor erkannt. Es wundert mich nur das der Bildschirm schwarz ist beim Login???
Wie Nvidia bereits schreibt ist es nur G-Sync Kompatibel, es wird daher nie eine 100% Funktion garantiert, weil auch kein Nvidia Chip im Monitor verbaut ist. Was du versuchen kannst ist mittels DDU den Nvidia Treiber zu löschen und neu zu installieren.

Ein anderen Kabel würde ich aber dennoch versuchen, weil ich mal auch eines von Lindy Cromo hatte was nach kurzer Zeit defekt war.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Er hast schon ein anderes Kabel probiert.
Gsync compatible sagt auch genau das aus, nämlich dass der Monitor einwandfrei mit Gsync funktioniert.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Gsync compatible sagt auch genau das aus, nämlich dass der Monitor einwandfrei mit Gsync funktioniert.
Was ausgesagt wird und am ende wirklich anliegen wird sind zwei paar Schuhe und Nvidia besagt eindeutig das sie eine 100% Funktion nur mit einem G-Sync Monitor garantieren können. Werde jetzt aber nicht nach dieser Aussage suchen, aber gelesen habe ich es jedenfalls.

Mein Sohn hat auch ein G-Sync kompatiblen Freesync Monitor und wo bei mir mit echtem G-Sync keine Probleme bestehen sieht es bei im nicht immer gut aus. Hierzu hat er je nach Spiel schon oft G-Sync abschalten müssen, weil er damit in manchen Spielen Probleme bekommt. Habe mein Monitor schon einige Zeit und bisher hatte ich noch nie Probleme mit dem G-Sync und das ganz gleich welches Spiel bei mir läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
X

xmenbabis

Komplett-PC-Käufer(in)
Wie Nvidia bereits schreibt ist es nur G-Sync Kompatibel, es wird daher nie eine 100% Funktion garantiert, weil auch kein Nvidia Chip im Monitor verbaut ist. Was du versuchen kannst ist mittels DDU den Nvidia Treiber zu löschen und neu zu installieren.

Ein anderen Kabel würde ich aber dennoch versuchen, weil ich mal auch eines von Lindy Cromo hatte was nach kurzer Zeit defekt war.
Danke für den Tipp! Ich habe mittlerweile sogar Windows 10 - 20H2 komplett neu installiert und als erstes den NVIDIA Treiber 460.89 installiert.
Gestern den Hotfix Treiber 460.97.
Das Problem ist aber noch komplett gleich. Nach circa jedem dritten Neustart bleibt der Monitor schwarz beim Windows Login.
Hatte zuerst die Probleme mit dem Club 3D Displayportkabel 1.4 (VESA Zertifiziert ohne Pin 20 Belegung).
Lindy Cromo hat auch keine Pin 20 Belegung. Habe mit Multimeter nachgemessen.
Hab mir das Lindy Cromo geholt weil in vielen anderen Foren steht es behebt viele Displayport Probleme.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hab mir das Lindy Cromo geholt weil in vielen anderen Foren steht es behebt viele Displayport Probleme.
Das Kabel ist auch eines der besten Kabel und wird auch oft empfohlen. Ich kaufe mir dieses Kabel aber nicht mehr, weil meines damals nur ein paar Monate gehalten hat und dann eine Fehlerhafte Darstellung verursacht hat. Hat natürlich nichts zu sagen, aber mit anderen Kabel die auch einen gewissen Preis hatten komme ich auch gut zurecht.
 
TE
X

xmenbabis

Komplett-PC-Käufer(in)
Einige im Internet berichten das ältere Lindy Cromo Kabel eine Pin 20 Belegung haben. Wahrschinlich sind diese dehalb auch nicht VESA zertifiziert?
Dies kann natürlich dann zu einem Defekt des Kabels führen. Welches Kabelmodel hattest du genau von Lindy?

 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das hatte in meinem Fall damals nichts mit dem Pin-20 Problem was zu tun, das Kabel ist einfach defekt gegangen.

Welches Kabelmodel hattest du genau von Lindy?
Kann ich dir nicht mehr sagen, da es in meinem Fall schon gut 3 Jahre her ist und ich mich nicht mehr erinnere.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe gesehen du hast eine RTX 3070. Läuft diese bei dir mit G Sync einwandfrei? Oder hast du es auch ausgeschaltet weil es Probleme verursacht hat?
Ich habe es nur kurz getestet aber ich hatte keine Probleme mit aktiviertem G-Sync und meinem Freesync Monitor.
Habe es aber deaktiviert da ich kein Tearing wahrnehme.
 
TE
X

xmenbabis

Komplett-PC-Käufer(in)
Also. hatte noch ein Purelink DP 1.4 VESA Kabel. Gerade getauscht. Sobald G Sync an Bildschirm nach dem Windows neustart schwarz.
Eigentlich ist es ja gut eine Lösung gefunden zu haben. Ich will nur ausschließen das eventuell Grafik oder Monitor einen defekt haben, da beide neu sind.

Es wundert mich das kaum einer im Netz ein Problem mit G Sync beim Windows start hat?
 
Oben Unten