• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Router Manangementseite nicht aufrufbar.

marcelboomlp

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Abend,
ich habe in meinen Netzwerk 3 Router( fragt nicht, 1 fürs WLAN, 1 fürs Gastnetz, und einer fürs Kabel in LAN umwandeln)
Ich kann nur die Seite von den Hauptrouter aufrufen(Connect ******* von Unity) . Von den anderen Routern (FritzBox und ein WBR 3470) kann ich diese nicht aufrufen, letztendlich nur wenn ich sie direkt mit dem PC verbinde. Alles habe ich zusammengeschlossen mit 6 weiteren Netzwerkgeräten an eine ältere Cisco Switch. DHCP habe ich an den beiden Acess Points deaktiviert, letztendlich nur an der Unity Box angelassen.
Problem ist ich will gerne die Seiten von den Routern aufrufen können, was vor einigen Monaten noch ging. Kennt da jemand einen Trick wie man das beheben kann?
Ein paar brauchbare Antworten wären nett.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Wie ruftst Du die Router denn auf, mittels IP oder mittels irgerndeinem mal früher vergebenen Netzwerknamen?
Ein Ping zu den Routern wird wohl funktionieren, nicht dass irgendeines der Netzwerkgeräte ein falsches Routing durchführt.
Und außerdem sind die nicht erreichbaren Geräte auch derzeit am selben Lan-Port angeschlossen wie wenn Du sie direkt mit dem PC (per Lan) verbindest?

Nicht, dass der Cisco-Switch "zu vornehm" ist, also ein managed Switch ist, und Du ihn falsch konfiguriert hast. Oder die FB nutzt in der Konfig ein anderes Subnetz und lässt Dich daher einfach nicht rein.
 

Malkolm

BIOS-Overclocker(in)
Mach mal ein "arp -a" (Win) bzw. "sudo arp-scan -localnet" (Linux) und schau mal, ob die nicht antwortenden Geräte überhaupt im Netzwerk vorhanden sind. Wenn nicht -> Nochmal direkt an den Rechner damit und die IP-Konfiguration checken. Nimm irgendeine freie IP deines Subnetzes, die nicht im DHCP Bereich des Routers liegt, und setze diese als statische IP. Danach sollte es dann klappen. Bei einigen Routern bedeutet "DHCP aus" leider manchmal auch, dass sie auch keinen DHCP Request senden.
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Das kann eigentlich nicht gehen, wenn die IP-adresse der fritzbox und der level one nicht geändert wurden.
Die connectbox hat die IP 192.168.0.1, die fritzbox die 192.168.178.1 und der level one die 192.168.1.254. Das geht so nicht zusammen! (sind die standard-IP`s)
Damit es funktioniert müßte die IP der fritzbox z.b. auf 192.168.0.2 und die des level one auf z.b. 192.168.0.3 geändert werden und bei beiden geräten muß natürlich der DHCP-server deaktiviert werden. Welche zahl du dabei ganz hinten hin packst ist übrigens egal. Nur die vorderen 3 müssen identisch sein. Das subnetz sollte ja schon überein stimmen.
 
TE
M

marcelboomlp

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das kann eigentlich nicht gehen, wenn die IP-adresse der fritzbox und der level one nicht geändert wurden.
Die connectbox hat die IP 192.168.0.1, die fritzbox die 192.168.178.1 und der level one die 192.168.1.254. Das geht so nicht zusammen! (sind die standard-IP`s)
Damit es funktioniert müßte die IP der fritzbox z.b. auf 192.168.0.2 und die des level one auf z.b. 192.168.0.3 geändert werden und bei beiden geräten muß natürlich der DHCP-server deaktiviert werden. Welche zahl du dabei ganz hinten hin packst ist übrigens egal. Nur die vorderen 3 müssen identisch sein. Das subnetz sollte ja schon überein stimmen.

Werde ich mal ausprobieren. Weiß jemand wie ich die Oberfläche der FritzBox erreiche mit DHCP aus? Ich habe kein Telefon zur Hand womit ich sie hätte zurücksetzen können.
 
TE
M

marcelboomlp

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie ruftst Du die Router denn auf, mittels IP oder mittels irgerndeinem mal früher vergebenen Netzwerknamen?
Ein Ping zu den Routern wird wohl funktionieren, nicht dass irgendeines der Netzwerkgeräte ein falsches Routing durchführt.
Und außerdem sind die nicht erreichbaren Geräte auch derzeit am selben Lan-Port angeschlossen wie wenn Du sie direkt mit dem PC (per Lan) verbindest?

Nicht, dass der Cisco-Switch "zu vornehm" ist, also ein managed Switch ist, und Du ihn falsch konfiguriert hast. Oder die FB nutzt in der Konfig ein anderes Subnetz und lässt Dich daher einfach nicht rein.

Ich rufe sie auf mit IP. Die Cisco Switch ist teilweise Konfiguriert, jedoch funktionieren Weboberflächen meiner Server. Problem ist das ich diese nicht einfach mit Telnet verbinden kann, sondern diese Neu Starten muss.
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Werde ich mal ausprobieren. Weiß jemand wie ich die Oberfläche der FritzBox erreiche mit DHCP aus? Ich habe kein Telefon zur Hand womit ich sie hätte zurücksetzen können.
Fritzbox direkt an den rechner per lan-kabel, IP des rechners manuell auf 192.168.178.2 setzen und anschließend auf die fritzbox-oberfläche mittels IP oder fritz.box zugreifen.
Sollte das so nicht gehen, weil z.b. schonmal einer die IP der box geändert hat und du sie nicht weißt, dann suche mal mit google nach der notfall-IP der box.
 
TE
M

marcelboomlp

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Fritzbox direkt an den rechner per lan-kabel, IP des rechners manuell auf 192.168.178.2 setzen und anschließend auf die fritzbox-oberfläche mittels IP oder fritz.box zugreifen.
Sollte das so nicht gehen, weil z.b. schonmal einer die IP der box geändert hat und du sie nicht weißt, dann suche mal mit google nach der notfall-IP der box.

Ich selbst habe nix geändert an der IP, jedoch ist die IP wegen der Switch anscheinend auf 192.168.188.1 gesetzt worden. Werde ich jedoch gleich mal ausprobieren, danke für den Tip
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Kann es sein, das dein switch NAT im netzwerk betreibt? Die eigentliche IP, der geräte im netzwerk, kann er ja nicht ändern, also "übersetzt" er sie in einen einheitlichen bereich. Wenn die funktion aber als "einbahnstraße" konfiguriert ist, dann bekommst du natürlich keinen zugriff auf andere geräte im netzwerk.
 

Dooma

Freizeitschrauber(in)
Mich wundert das es vorher irgendwie geklappt hat.

Bei den Geräten die für Heimanwender gedacht sind, passt sich die IP der Konfigurationsseite danach an was beim DHCP Server eingestellt ist.
Nur bei wenigen Geräten lässt sich die IP manuell ändern oder gar mehrere einrichten.

Mich würde es nicht wundern wenn die IP auf den Standard zurückfällt wenn der eigene DHCP ausgeschaltet ist.
Aber du kannst ja mal testweise einen der Router direkt anschließen und den DHCP neu einstellen und dann abschalten, um zu erfahren ob der Router die Einstellung behält.

Andere Alternative, solange keine IP Nummern doppelt von den Routern belegt werden, was ja bisher bei dir noch nicht so zu sein scheint, könntest auch manuell eine Route auf deinem PC eintragen.
 
TE
M

marcelboomlp

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe jetzt einfach mal die Fritzbox neu geflasht, gleich auch entbrandet ( war so eine von EWE) und jetzt klappt alles perfekt. Musste sie nur auf 192.168.0.3 setzen, und DHCP deaktivieren. Trotzdem danke für eure Hilfe! Und nun ja, alles was ich an die Switch anschließe hat die 188. muss die gelegentlich mal richtig konfigurieren
 
Oben Unten