• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Roboclocker: EVGA zeigt automatisierten Kühlkreislauf für Flüssigstickstoff

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Roboclocker: EVGA zeigt automatisierten Kühlkreislauf für Flüssigstickstoff

EVGA verabschiedet sich im Zuge der diesjährigen Computex von Thermoskannen und fährt größere Geschütze auf. Ein Tank mit Flüssigstickstoff versorgt dank semi-geschlossenen und zudem automatisierten Kühlkreislauf die Komponenten beim extremen Overclocking direkt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Roboclocker: EVGA zeigt automatisierten Kühlkreislauf für Flüssigstickstoff
 

dgeigerd

Freizeitschrauber(in)
AW: Roboclocker: EVGA zeigt automatisierten Kühlkreislauf für Flüssigstickstoff

Kann man machen, muss man aber nicht.

Man kann sich auch gleich ne LN2 Pipeline ins Haus legen :ugly:
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
AW: Roboclocker: EVGA zeigt automatisierten Kühlkreislauf für Flüssigstickstoff

Kann man machen, muss man aber nicht.

Man kann sich auch gleich ne LN2 Pipeline ins Haus legen :ugly:

So ein Quark! Echt mal! Wer würde denn so eine Quatsch mach... äh... naja, obwohl, wäre ja doch irgendwie praktisch :ugly:

Von der Sache her - abgesehen davon, dass Normalsterbliche sowas natürlich wirklich nicht brauchen - finde ich die Idee für das Kühlsystem ziemlich simpel und gut. Bin fast erstaunt, dass es sowas nicht schon lange gibt :daumen:
 

dgeigerd

Freizeitschrauber(in)
AW: Roboclocker: EVGA zeigt automatisierten Kühlkreislauf für Flüssigstickstoff

Könnte man auch gleich an den Kühlschrank und die Klimaanlage koppeln...
Stimmt, und die Gefriertruhe und eiswürfelmaschine kann man damit auch noch betreiben.

Jungs, wir brauchen ne Stickstoffpipeline. Ich sehs schon kommen. 2077: Leben ohne Stickstoffpipeline nicht mehr wegzudenken...:ugly:


P.S. Früher, als ich noch 12 Jahre alt war und null ahnung von modernen PCs hatte (da ich nur schrott zur verfügung hatte) dachte ich tatsächlich, dass wasserkühlung so funktioniert, dass du den PC an die Wasserleitung anschließen musst :ugly:
 

Boenedal

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Roboclocker: EVGA zeigt automatisierten Kühlkreislauf für Flüssigstickstoff

Stimmt, und die Gefriertruhe und eiswürfelmaschine kann man damit auch noch betreiben.

Jungs, wir brauchen ne Stickstoffpipeline. Ich sehs schon kommen. 2077: Leben ohne Stickstoffpipeline nicht mehr wegzudenken...:ugly:


P.S. Früher, als ich noch 12 Jahre alt war und null ahnung von modernen PCs hatte (da ich nur schrott zur verfügung hatte) dachte ich tatsächlich, dass wasserkühlung so funktioniert, dass du den PC an die Wasserleitung anschließen musst :ugly:

Am besten in den Kreislauf für den Warmwasserboiler einbinden. Oder durch die Heizkörper schicken wie bei LTT auf Youtube.
 

dgeigerd

Freizeitschrauber(in)
AW: Roboclocker: EVGA zeigt automatisierten Kühlkreislauf für Flüssigstickstoff

Am besten in den Kreislauf für den Warmwasserboiler einbinden. Oder durch die Heizkörper schicken wie bei LTT auf Youtube.
Jup, die Idee hatte ich auch schon. Das wasser hat aber nur ca. 35-38°C unter Last
 
Oben Unten