• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rillen zwischen den Heat Pipes Problem?

Homwer

Schraubenverwechsler(in)
Moin, ich wollte meinen stock Kühler tauschen und habe gesehen das zwischen den Heatpipes ordentliche Rillen sind. Ist das ein Problem der eliminiert der Heatspreader der CPU das?
Will es nicht riskieren die CPU zu zerstören.
Freezer34_homwer.jpg
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Für Unebenheiten, Rillen, Kratzer usw. die zwischen der CPU-Oberfläche und dem Kühlerboden immer auftauchen hat man die Wärmeleitpaste erfunden die diese Ungänzen ausfüllt. :schief:

Keine Sorge, alles völlig normal. Das ist ne Eigenheit dieser Direct-Touch-Kühlerbauweise bei denen der Hersteller die Kühlerbodenplatte einspart.
 
TE
H

Homwer

Schraubenverwechsler(in)
OK, danke für den Hinweis. Mein letzter Kühler war da komplett plan.
Kostete aber auch ein paar EUR mehr.
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Hmm der Kühler sieht doch recht billig aus, nur 4 Heatpipes und ziemlich schmal und der Lüfter scheint auch ziemlicher Standard zu sein...fürn Brocken 3 hats nicht gereicht?


Da hätteste vermutlich mehr von gehabt, mehr Heatpipes, mehr Kühlfläche, beste RAM Kompatibilität, mehr Leistung und Reserven und praktisch unhörbar.

Aber sonst ist das normal für diese Art Kühler, auch wenn sich andere Hersteller da ein wenig mehr Mühe geben, das ebenfalls sehr plan und dichter hinzubekommen und für den Rest gibts ja nicht grundlos die Wärmeleidpastete.
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Für eine 65W-CPU reicht es sicher.
Du meinst 88Watt CPU? ;) (65W TDP sind bei AMD nämlich nur die Kerne, dazu kommt noch der IO Chip und co, die Package Power sind 88W mit PBO inaktiv, mit PBO aktiv bis zu 120Watt. ;) )

Und die schwammigen Angaben bei Intel, da reden wir lieber erst gar nicht von...

Und "reichen" ist auch immer relativ, "reichen" täte auch der Boxed und wie das aussieht, kann man überall sehen und lesen... "ausreichend" ist eben meilenweit entfernt von "gut"...^^
 
TE
H

Homwer

Schraubenverwechsler(in)
Hmm der Kühler sieht doch recht billig aus, nur 4 Heatpipes und ziemlich schmal und der Lüfter scheint auch ziemlicher Standard zu sein...fürn Brocken 3 hats nicht gereicht?
Es würde für den Brocken reichen, ich hatte vorher ein Arctic Freezer und hatte daher einfach wieder einen gekauft, der letzte war aber komplett plan und eben, ohne diese rillen.
Kühlleistung war mehr als gut Ryzen 5 2600 bei 4GHz auf unter 60 Grad.
 

Krautmausch

PC-Selbstbauer(in)
Manche Hersteller bevorzugen Designs mit aalglatter Kontaktplatte, durch die die Heatpipes durchgeführt werden, um die Auflagefläche zu garantieren. Andere bevorzugen abgeflachte Heatpipes, die direkte aufliegen, damit die Wärme nicht erst noch durch eine weitere Komponente geführt werden muss. Manch einer mag auch seine Herstellung besser auf die eine Methode als auf die andere abgestimmt haben. High-End-Kühler verwenden heute so gut wie alle eine Kontaktplatte, aber das heißt nicht, dass aufliegende Heatpipes bei einem mittelgroßen Kühler die Leistung beeinträchtigen würden. Für die Leistungswerte gibt es viel deutlichere Anhaltspunkte, wie Anzahl und Durchmesser der Heatpipes, Anzahl und Größe der Lamellen, Lüfterleistung und nicht zuletzt der Luftfluss im Gehäuse. Letztlich musst du in deiner Verwendung entscheiden, ob deine Temperaturwerte zufriedenstellend sind.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Der glatte Boden ist nur eine weitere Zwischenschicht zwischen CPU und Heatpipe. Directtouch Heatpipes sind schon okay, gerade wenn sowieso nur 4 verwendet werden und so alle noch guten Kontakt zur CPU haben.
 

HunterChief

Freizeitschrauber(in)
hi,
m.M.n. empfiehlt es sich bei direct-touch-heatpipe Kühlern WLP beidseitig aufzutragen, also vor der Montage auch zusätzlich auf den Kühlerboden auftragen/verschmieren und dann abziehen. Dann sind die "Rillen" gefüllt.
Wer natürlich dick auf der CPU rumkleckert der kann sich das sparen...
Gruß
 

SgtKlemmi

Komplett-PC-Käufer(in)
Beim Artic Freezer steht in der Montageanleitung (Stand 11/2020) eh die Empfehlung, die WLP auf die Pipes aufzutragen und nicht auf der CPU.
 
Oben Unten