RGB-Pins auf ITX-Board für reguläre Lüfter nutzbar?

rida20

Schraubenverwechsler(in)
Hi zusammen,

da ich mir ein ITX-Setup zusammenstellen möchte, habe ich ein Frage zum Lüfterkonzept. Die ITX-Boards, die für mich in Frage kommen (mit B450 Chipsatz), haben allesamt neben dem CPU-Lüfter nur einen zusätzlichen 4-Pin-Steckplatz für einen Gehäuselüfter. Da das bei performanter Hardware ja durchaus knapp werden könnte, habe ich mich gefragt, ob die für RGB-Beleuchtung gedachten Pins auch für Gehäuselüfter genutzt werden können. Beim Asus ROG STRIX B450-I GAMING wären das bspw.:
- 1x 3-Pin RGB-Header (5V)
- 1x 4-Pin RGB-Header (12V)

Oder passen hier die Spannungen oder Formate der Pins nicht?

Siehe dazu eine Abbildung des Boards hier: Gaming-Mainboard ROG STRIX B450-I GAMING | ASUS

Danke schonmal für eure Hilfe!
 

IICARUS

Trockeneisprofi (m/w)
Brauchst nicht solche Experimente machen, da es auch nicht funktionieren würde, da die Belegung sind unterscheiden würde. Es gibt dazu Splitter als Kabel oder als Hardware, damit kannst mehrere Lüfter über einem Anschluss betreiben.

Zum Beispiel Links was bereits eingestellt wurde.
 

IICARUS

Trockeneisprofi (m/w)
Eine Pumpe kann auch per Adapter oder je nach AIO auch direkt mit dem Netzteil verbunden werden, denn der Anschluss auf dem Mainboard vergibt normalerweise nur eine höhere Leistungsaufnahme der Spannung was direkt übers Netzteil schon bereits vorhanden ist. Eine Pumpe muss normalerweise auch nicht geregelt werden und so kann sie auch übers Netzteil direkt laufen. Fall eine Pumpe herunter auf 7v gedrosselt werden soll ist dieses auch mittels Molex Anschluss möglich.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Oben Unten