[Review] XFX R9 280 Black Edition - AMD's P/L-Kracher?

_chiller_

BIOS-Overclocker(in)
Nicht die Black-Edition mit der normalen DD-Edition verwechseln, die haben unterschiedliche Kühler ;)

@Jarafi: Hast du mal die Temperaturen der Wandler geprüft? Die XFX 280X DD die ich getestet habe, hatte damit zu kämpfen.
 

ATIR290

Software-Overclocker(in)
Wann testest bitte eine R9 290 , wenn möglich gar die R9 290 XFX Double Dissi. oder auch die Club3D RoyalAce von der R9 290
Der Testbericht ist Atemberaubend, echt saugut und ordentlich aufgestellt.
Hut Ab für die massig Arbeit!
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
XFX kommt mir nicht mehr in die Tüte, 350€ bei denen in den Sand gesetzt.

Ich kauf mir zum 16. Geburtstag eine Radeon HD7970GE mit DoubleDissipation-Kühler von denen, weil die Karte sehr günstig war und zudem mit ihrer Kühlerabdeckung aus Alu extrem hochwertig aussah. 350€ waren für mich eine richtige Menge Geld...

So etwa im Sommer stellte ich dann fest, die Karte ist in anspruchsvolleren Spielen ja immer zwischen dem 3D- und dem 2D-Videomodus herumtaktete. Die GPU dümpelte bei lockeren 93-95Grad rum, die Spannungswandler klebten sogar bei CoD MW2 nach einer Weile an den 115Grad (ab 115Grad hat die Karte gedrosselt bis 111Grad erreicht wurden).

Habe ich im Supportbereich mal geguckt ob die Karte RMA-fähig ist - nix da. Bis 95Grad GPU- und 120Grad Spawa-Temperatur seien ja normal.

Habe ich die Wärmeleitpaste erneuert - und die Garantie verwirkt. Dabei habe ich einen aus meiner Sicht schweren Konstruktionsfehler des Kühlers entdeckt...

Der Kühler hatte wie jeder normale Kühler 2 Lüfter, einer Links über der GPU, einer rechts über der Spannungsversorgung.

Der Kühler bestand aus einem schwarzem Rahmen, an dem die Vapor-Chamber und der eigentliche Kühlblock mit seinen Lamellen angebracht (oder eher verklebt...) war. Auch war der schwarze Rahmen zur Kühlung der Spannungswandler gedacht und war mit kleinen Kühlfinnen über den Spannungswandlern ausgestattet, welche diese kühlen sollten.

Leider war der rechte Teil des Lamellenblocks der über den Spannungswandlern lag nach unten geschlossen - die Spannungswandler wurden also nur mit einem schwachen Luftzug der schon durch die GPU erhitzten Luft gekühlt - und der schwarze Alu-Rahmen war ja schon vom Kühler aus erhitzt.

Kurz nach Neujahr ist mir die Spannungsversorgung durchgeschmort...
Die Höhe war ja, dass ich trotz ca. 30 erfolgreichen Passwortzurücksetzungen nicht mehr in den Supportbereich gekommen bin - "Password wrong"....

Und der neue DD-Kühler ist auch nur als billig wirkendem Kunststoff, die Kühlleistung ist laut den Reviews auch nicht besser geworden...
 

eXquisite

Volt-Modder(in)
Wann testest bitte eine R9 290 , wenn möglich gar die R9 290 XFX Double Dissi. oder auch die Club3D RoyalAce von der R9 290

Die Royal Ace wurde schon getestet, von PCGH. Ist nämlich eine PowerColor PCS+, kommen beide von TUL, haben beide den gleichen Kühler.

Gruß
 

ATIR290

Software-Overclocker(in)
Bitte hast den Link parat, bzw. wo sehe ich den PCGH Testbericht (Ausgabe Nummer)
Einige andere Seiten haben die R9 290 RoyalAce getestet, ABER UNTERSCHIEDLICHE Meinungen
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Auch wenn ich mir keine XFX mehr kaufen würde, seit sie von Nvidia weg sind: Tolles Review. Eine irre Arbeit und sehr ausführlich.
Die Tabelle mit den Specs ist scheinbar doppelt identisch drin. Vielleicht davon eine rausnehmen und dafür könntest du eine Zeile mit den "# Shader" (Anzahl) hinzufügen.

Wie war denn die WLP verteilt nach dem Abschrauben? Ist das brauchbar gewesen oder sollte man die wechseln, weil XFX hier geschlampt hat? (war bei vielen R9-290 der Fall u.a. beim Test von PCGH-Print)
 

SpeCnaZ

Lötkolbengott/-göttin
Wieso meckerst du über die XFX R290? Jeder hat gesagt die Kühlung ist schlecht, weil 2 Lüfter für ne R290 eben zu wenig sind.
 
TE
TE
Jarafi

Jarafi

Volt-Modder(in)
So vielen Dank für das Lob!

Auch wenn ich mir keine XFX mehr kaufen würde, seit sie von Nvidia weg sind: Tolles Review. Eine irre Arbeit und sehr ausführlich.
Die Tabelle mit den Specs ist scheinbar doppelt identisch drin. Vielleicht davon eine rausnehmen und dafür könntest du eine Zeile mit den "# Shader" (Anzahl) hinzufügen.

Wie war denn die WLP verteilt nach dem Abschrauben? Ist das brauchbar gewesen oder sollte man die wechseln, weil XFX hier geschlampt hat? (war bei vielen R9-290 der Fall u.a. beim Test von PCGH-Print)

Stimmt, die Shader können danoch rein!
Also bei diesem Model wra die WLP sehr gut verteilt, da gabs nichts zu meckern.

Wann testest bitte eine R9 290 , wenn möglich gar die R9 290 XFX Double Dissi. oder auch die Club3D RoyalAce von der R9 290
Der Testbericht ist Atemberaubend, echt saugut und ordentlich aufgestellt.
Hut Ab für die massig Arbeit!

Kommt noch :)

Super Arbeit. Lässt sich gut lesen und hat alles an Infos was man braucht :)

Vielen Dank!

Nicht die Black-Edition mit der normalen DD-Edition verwechseln, die haben unterschiedliche Kühler ;)

@Jarafi: Hast du mal die Temperaturen der Wandler geprüft? Die XFX 280X DD die ich getestet habe, hatte damit zu kämpfen.

Laut dem Temperaturfühler auf der Rückseite knappe 100°, allerdings kannste da nochmal ca. 10° Toleranz drauf rechnen.
Aber da bei den 7970 bzw 280x bis 150° ausgelegt sind, ist das kein Thema.

Grüße
 

ATIR290

Software-Overclocker(in)
@JaRafI

Welche R9 290 testest denn als Erstere , die r9 290 RoyalAce oder doch eine Andere?
Die Club3D wäre eine Option für mich, nachdem die R9 290 TurboDuo nur Probleme machte, bei den beiden Games: Enemy Front und Wolfenstein The New Order!
Regenbogenartiger Bildschirm nach 5-10 Minuten :-(
 
T

toxic27

Guest
Schickes Review :daumen: Mal etwas mehr als bei anderen,weiter so ;)

Frage an dich: Ich habe die R9 280X BE von XFX und nur Theater wenn die Karte im 2D Modus läuft. Flackern hier und Flackern da. Du hattest also keine Problem damit denke ich oder ?

Habe bei XFX nach einem neuen BIOS gefragt aber die rücken das nicht raus :( Treiber haben alle keinen Einfluß auf das 2D Verhalten,leider. Und ich booste (oce) die IDLE states der Karte bestimmt nicht da mir die GPU eig. schon zuviel Strom frißt vs. meiner "alten HD7950".

MfG tox
 
TE
TE
Jarafi

Jarafi

Volt-Modder(in)
@JaRafI

Welche R9 290 testest denn als Erstere , die r9 290 RoyalAce oder doch eine Andere?
Die Club3D wäre eine Option für mich, nachdem die R9 290 TurboDuo nur Probleme machte, bei den beiden Games: Enemy Front und Wolfenstein The New Order!
Regenbogenartiger Bildschirm nach 5-10 Minuten :-(

Gigabyte :), von Club §D gibt es eine 265 :)

Schickes Review :daumen: Mal etwas mehr als bei anderen,weiter so ;)

Frage an dich: Ich habe die R9 280X BE von XFX und nur Theater wenn die Karte im 2D Modus läuft. Flackern hier und Flackern da. Du hattest also keine Problem damit denke ich oder ?

Habe bei XFX nach einem neuen BIOS gefragt aber die rücken das nicht raus :( Treiber haben alle keinen Einfluß auf das 2D Verhalten,leider. Und ich booste (oce) die IDLE states der Karte bestimmt nicht da mir die GPU eig. schon zuviel Strom frißt vs. meiner "alten HD7950".

MfG tox

Ich hatte keine Probleme.
aber shcu mal bei Google unter VGA-Bios Collection", aber natürlich auf eigene Gefahr.

Wie schauts mit Garantie aus?

Grüße
 
T

toxic27

Guest
Garantie bringt mir nichts da wohl viele der R9 280X das Problem haben ... Und ich habe keine Lust auf nochmal hin und her usw. Habe bei Techpowerup ein neueres BIOS gefunden aber habe keine 2te Karte da zum flashen denn unter Windoofs mache ich sowas nicht. Wohl logo ...

thx trotzdem ;)
 

Jamahei

PC-Selbstbauer(in)
Dass Deine Tests immer sehr gut sind, das sind wir ja mittlerweile gewohnt. Auch dieses Review hier war toll aufgebaut und das Ergebnis - überraschend! Das ist das erste Mal, dass XFX einen vernünftigen Kühler montiert zu haben scheint. Allerdings läuft die Zeit von Tahiti langsam ab. Ich hoffe sehr, dass Du Dich beizeiten auch der Tonga-Reihe widmen wirst, wenn es dazu schicke Custom Designs gibt.

Die eine Vergleichsliste mit den vergleichbaren Grafikkarten taucht im Test zweimal auf, wenn ich richtig hingeguckt habe. Ansonsten 1A für meine Begriffe; Dein Testaufbau und auch Deine Schreibe!
 
Oben Unten