Resident Evil 2, 3 und 7: Capcom ermöglicht Rollback zu Non-Raytracing-Version

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Resident Evil 2, 3 und 7: Capcom ermöglicht Rollback zu Non-Raytracing-Version

Ein Next-Gen-Update für Resident Evil 2, 3 und 7 ging für einige PC-Fans nach hinten los: Sie konnten das Spiel aufgrund gestiegener Systemanforderungen nicht mehr zocken. Doch jetzt gibt Capcom die Möglichkeit zum Rollback.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Resident Evil 2, 3 und 7: Capcom ermöglicht Rollback zu Non-Raytracing-Version
 

Waupee

Software-Overclocker(in)
Werde sowas eh nie verstehen wieso wurden diese Funktionen nicht Optional

gemacht dann hätten die sich einiges an Arbeit erspart.
 

xkraid

Komplett-PC-Käufer(in)
Viel gravierender finde ich, das man bei Steam seit einiger Zeit nicht mehr die Möglichkeit hat, Spiele komplett von den Updates auszuschließen.
Man kann zwar einstellen das nicht automatisch geupdatet wird, aber spätestens beim nächsten Spielstart wird ein Update verlangt, welches sich nur mit Offline-Mode umgehen lässt.
Diese Option ist leider sehr umständlich und Fehleranfällig (hach verdammt, jetzt hab ich vergessen vor dem Spielstart in den Offline-Mode zu wechseln).

Was das RE2 Update angeht, so läuft das Spiel nach dem Update bei mir besser und flüssiger als vorher.
(wobei "vorher" schon ne ganze Weile her ist und vielleicht auch das ein oder andere zwischenzeitliche Update da mit reinspielt)
 

theeagle61

PC-Selbstbauer(in)
Krass, ich meine Resident Evil 2 und 3 Remake sehen auch ohne RT fantastisch aus, selbst auf meinen sehr alten LapTop mit einer GTX980m GPU lief das Spiel konstant auf 60fps.
Hatte damals mein LapTop mit meinen Fernseher verbunden, die Einstellungen waren 1080p mit mittleren Einstellungen und Auflösungsskalierung war 85-90% denke ich. Sah wirklich super aus. Klar ist RT immer besser und gut wenn man es hat und spielen kann, wenn aber eine Version plötzlich auch ohne RT sehr viel schlechter läuft ist es ne andere Sache. Kann die beiden Spiele sehr empfehlen.
Viel gravierender finde ich, das man bei Steam seit einiger Zeit nicht mehr die Möglichkeit hat, Spiele komplett von den Updates auszuschließen.
Man kann zwar einstellen das nicht automatisch geupdatet wird, aber spätestens beim nächsten Spielstart wird ein Update verlangt, welches sich nur mit Offline-Mode umgehen lässt.
Diese Option ist leider sehr umständlich und Fehleranfällig (hach verdammt, jetzt hab ich vergessen vor dem Spielstart in den Offline-Mode zu wechseln).

Was das RE2 Update angeht, so läuft das Spiel nach dem Update bei mir besser und flüssiger als vorher.
(wobei "vorher" schon ne ganze Weile her ist und vielleicht auch das ein oder andere zwischenzeitliche Update da mit reinspielt)
Das ist mir auch aufgefallen, anscheinend hat es die meisten bis jetzt nicht gejuckt bis eben dieses Problem auftrat. Bei anderen Launcher kann man das einfach deaktivieren und gefragt wird man dann nie ausser bei Online Spielen.
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Viel gravierender finde ich, das man bei Steam seit einiger Zeit nicht mehr die Möglichkeit hat, Spiele komplett von den Updates auszuschließen.
Man kann zwar einstellen das nicht automatisch geupdatet wird, aber spätestens beim nächsten Spielstart wird ein Update verlangt, welches sich nur mit Offline-Mode umgehen lässt.
Hab nur ein Spiel bei Steam, das ich, unterbinde das, es nicht Updates lädt. Das letzte Skyrim Update. Hab eingestellt nur aktualisieren bei Spielstart und Downloads im Hintergrund unterbunden. Wenn ich das Spiel starte und beende, lädt er nichts automatisch danach. Vielleicht liegt es aber daran, dass ich mit SKSE Skyrim starte.
Aber finde auch das sollte es bei Steam geben diese Option. Komplett Updates für ein Spiel zu deaktivieren.
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
Werde sowas eh nie verstehen wieso wurden diese Funktionen nicht Optional

gemacht dann hätten die sich einiges an Arbeit erspart.

RE2, RE3 und RE7 waren bisher DX11 Spiele, für Raytracing über DXR braucht es aber DX12 was dann Win10 voraussetzt. Ich weiß nicht wie viel Arbeit das ist einen Launcher zu basteln wo man dann DX11 oder DX12 aussuchen kann. Das Update war auch wohl um die 20GB groß weil das Spiel komplett neu heruntergeladen wurde und wenn man jetzt das Rollback auf die alte Version machen will, dann muss man das Spiel auch wieder komplett neu herunterladen.
 
Oben Unten