• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Reinen WLAN-Access Point ohne Routing auf Computer erstellen (ungelöst - IP-Probleme)

Mr.Knister

PC-Selbstbauer(in)
Reinen WLAN-Access Point ohne Routing auf Computer erstellen (ungelöst - IP-Probleme)

Hallo zusammen!

Folgendes Szenario:

Ich habe in meiner Wohnung eine Netzwerkdose mit Anschluss ans Internet und vom Betreiber ein paar feste IP-Adressen, die ich benutzen darf, DHCP ist nicht erwünscht, Routing nicht erlaubt.
Über einen Switch schließe ich Windows-8.1-Desktop und Manjaro-Notebook an und stelle die Verbindungsdaten fest ein. Kein Problem so weit.
Für WLAN bietet der Betreiber gegen Geld einen Vorkonfigurierten Access Point an.

Die Frage ist jetzt:

Wie versorge ich mein Smartphone mit WLAN?
Gibt es eine Möglichkeit, unter Windows oder Linux ohne zusätzliche Hardware (eingebaute Adapter bzw. WLAN-Sticks sind vorhanden) einen Access Point zu erstellen, der quasi wie ein drahtloser Switch funktioniert, also ohne Routing; am besten WPA2-verschlüsselt?

Vielen Dank und beste Grüße
Mr.Knister
 
Zuletzt bearbeitet:

Kotor

Software-Overclocker(in)
AW: Reinen WLAN-Access Point ohne Routing auf Computer erstellen

Hi,

"Ad-Hoc Netzwerk erstellen"

kotor
 

Rurdo

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Reinen WLAN-Access Point ohne Routing auf Computer erstellen

Kommt drauf an welche Wlan-sticks, aber manche können auch als Hotspot fungieren.
Hab das selbst erst am WE mit dem Laptop meines Dads ausprobiert^^ Gibt ne einfache Software, "Virtual Router", da trägst du ssid und pw ein und klickst auf starten, fertig :)
Die "version" über die cmd per netsh befehlen hat irgendwie nicht so ganz funktionieren wollen, da hats keine IPs vergeben.

EDIT: ah ja, das ohne DHCP/Routing hab ich überlesen, da kannst du einfach ein Ad-hoc Netzwerk einrichten.
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
AW: Reinen WLAN-Access Point ohne Routing auf Computer erstellen

Ich würde einen "WLAN-Router" nehmen, dem eine der festen IPs geben und alles was dahinter passiert in meinem eigenen privaten Netzwerk machen. Mag evtl. vom Vermieter nicht "erlaubt" sein aber das wäre mir glaube ich egal. :D
 
TE
Mr.Knister

Mr.Knister

PC-Selbstbauer(in)
AW: Reinen WLAN-Access Point ohne Routing auf Computer erstellen

Ein Ad-hoc-Netzwerk habe ich jetzt nach dieser Anleitung erstellt, weil das unter Windows 8 nicht mehr in der GUI geht, warum auch immer :schief:

Nur habe ich keine Ahnung, wie ich die IPs im "erlaubten Rahmen" halte. Beim ersten Versuch stand der virtuelle Adapter (also der Endpunkt des Ad-hoc-Netzwerks) auf automatische Adressvergabe, was dazu führte, dass auch die Ethernet-Verbindung zum Internet eine ungültige IP bekam. Das Handy bekam ich zwar so an den PC angebunden, aber die Internetverbindung war weg :(

Dann versuchte ich, den virtuellen Adapter auf die gleiche respektive eine zweite gültige Adresse wie die Ethernet-Verbindung einzustellen (Standardgateway auch gleich), das wiederum nahm der Ethernet-Verbindung den Standardgateway "weg" (leere Stellen im Einstellungsmenü).


Was muss ich einstellen, damit sich die Verbindungen nicht in die Quere kommen?


EDIT:
und jetzt auch noch das:
Code:
C:\Windows\system32>netsh wlan start hostednetwork
Das gehostete Netzwerk wurde nicht gestartet.
Die Gruppe oder Ressource haben für diesen Vorgang nicht den richtigen Zustand.

Ich hatte den virtuellen Adapter deaktiviert und jetzt lässt er sich nicht mehr erstellen :wall:

EDIT2:

Jetzt habe ich ihn wieder. Bleibt das ursprüngliche Problem: Wie stelle ich ihn ein?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten