• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Red Dead Redemption 2: Neues Title-Update, alte Probleme

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Red Dead Redemption 2: Neues Title-Update, alte Probleme

Rockstar hat das Title-Update vom 12.11. für Red Dead Redemption 2 veröffentlicht. Wer gehofft hat, dass sich eine Besserung bei den vorhandenen technischen PC-Problemen ergibt, dürfte enttäuscht sein. Der als Content-Update bezeichnete Patch liefert vor allem neue Inhalte für Red Dead Online.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Red Dead Redemption 2: Neues Title-Update, alte Probleme
 

Crytek09

Freizeitschrauber(in)
Aber für die Leute die Probleme haben echt höchst ärgerlich das sie es immer noch nicht zocken können ): Kumpel ist sehr angefressen weil er sich so gefreut hat auf den Titel haben bei ihm auch alles Probiert. Jetzt sitzt der den ganzen Tag bei mir rum xD Rockstar tut endlich was ! Bei mir läuft es allerdings auch nur wenn ich auf Vulkan umstelle was aber zu teilweise echt krassen Grafikbugs führt :(
 

Drayygo

Software-Overclocker(in)
Was bei mir geholfen hat ist, den Settings/Profile Ordner aus dem RDR2 Verzeichnis zu löschen - so konnte ich ab Tag 1 spielen. Hatte erst enorme Probleme und die bekannte Fehlermeldung - nach dem Löschen ging es einwandfrei mit 1 Absturz in 4 Tagen
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Ab Tag 1 fast gar keine Probleme und direkt stundenlange sessions, ohne Absturz(Vulkan). Und von denen(stundenlange Sessions) kamen reichlich, seit Release.

1.jpg

Ich finde 70€ viel zu billig, für das Game.

Ein einziges bombastisches Kunstwerk von PC Spiel.

Ok, trifft dazu halt auch noch meinen Geschmack in vielerlei Hinsicht. :)
 

Drayygo

Software-Overclocker(in)
Ab Tag 1 fast gar keine Probleme und direkt stundenlange sessions, ohne Absturz(Vulkan). Und von denen(stundenlange Sessions) kamen reichlich, seit Release.

Anhang anzeigen 1068953

Ich finde 70€ viel zu billig, für das Game.

Ein einziges bombastisches Kunstwerk von PC Spiel.

Ok, trifft dazu halt auch noch meinen Geschmack in vielerlei Hinsicht. :)

70€? Ich hab (ganz legal ohne Keyseller) 60€ bezahlt Oo

Ich hab erst 20h :/
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Ab Tag 1 fast gar keine Probleme und direkt stundenlange sessions, ohne Absturz(Vulkan). Und von denen(stundenlange Sessions) kamen reichlich, seit Release.

Anhang anzeigen 1068953

Ich finde 70€ viel zu billig, für das Game.

Ein einziges bombastisches Kunstwerk von PC Spiel.

Ok, trifft dazu halt auch noch meinen Geschmack in vielerlei Hinsicht. :)

Uff, hast du echt knapp 14h pro Tag seit Release gespielt? Oo


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Ab Tag 1 fast gar keine Probleme und direkt stundenlange sessions, ohne Absturz(Vulkan). Und von denen(stundenlange Sessions) kamen reichlich, seit Release.

Anhang anzeigen 1068953

Ich finde 70€ viel zu billig, für das Game.

Ein einziges bombastisches Kunstwerk von PC Spiel.

Ok, trifft dazu halt auch noch meinen Geschmack in vielerlei Hinsicht. :)

Wie schafft man es bitte in knapp einer Woche fast 100h zu spielen?
 

glycbz

Komplett-PC-Käufer(in)
Nabend,

also ich verfolge die Debatten wegen der technischen Probleme seit Tagen auf sämtlichen Plattformen. Mag sein, dass ich es bisher immer überlesen habe, aber mich würde wirklich mal interessieren, wie sich die "Problemgruppen" und "Keinproblemgruppen" bzgl. der Erwerbsplattformen zusammensetzen (Epic vs. Rockstar)...
Ich hatte das Spiel einen Tag nach Release direkt bei Rockstar gekauft und seit dem läuft es (bis jetzt) zu 100% einwandfrei. Ich hatte bisher weder einen einzigen Absturz, noch Startschwierigkeiten und auch von den Ingame-Problemen (Freezes usw. - wegen hoher CPU Auslastung) habe ich überhaupt noch nichts bemerkt. Das Spiel läuft sowohl mit DX12 als auch Vulcan butterweich mit hohem Preset in WQHD. Und mein System ist bei weitem nicht Highend (I 7700K 4,6 GHz all core, 32 GB 3200 Ram, Zotac AMP 2080 Super). Die GPU Auslastung liegt stets bei 99 bis 100 % - was ja gewünscht ist - und die CPU Auslastung auf allen "8" Kernen zwischen 60 und 90 %.
Ich achte lediglich darauf, dass bei mir keine anderen unnötigen Programme im Hintergrund laufen (wenn nichts offen ist, werden mir zwischen 115 und 120 laufende Prozesse angezeigt).
Ich frage deshalb nach der Zusammensetzung der o.g. Gruppen, weil es mich interessieren würde, ob es evtl. einen Zusammenhang mit der Erwerbsplattform und den technischen Problemen gibt: diese Tipps wie "Profil-Verzeichnis löschen" machen mich etwas stutzig, weil so etwas nicht unbedingt auf eine fehlerhafte Programmierung des Spiels an sich hinweist.
Da ja anscheinend die Mehrzahl (2/3 lt. dieses Artikels) keine Probleme hat, scheint es mir nicht so, als sei wirklich das Spiel "schuld" an den Problemen des anderen Drittels. Wäre das Spiel an sich stark fehlerhaft programmiert, dürfte es doch eigentlich bei niemandem wirklich rundlaufen, oder irre ich mich!?
 
Zuletzt bearbeitet:

acc

Software-Overclocker(in)
ja du irrst dich ziemliich gewaltig. die erwerbsplattform spielt keine rolle für die probleme, der epicstore agiert hier nur als zwischenhändler und liefert natürlich genau die gleiche version aus, wobei ich davon ausgehe, dass epic nur einen rockstar key verkauft und sonst nichts zu tun hat mit content verteilung etc.. wenn 1/3 der user von bugs geplagt sind, hat das immer mit stark fehlerhafter programmierung zu tun.
 

glycbz

Komplett-PC-Käufer(in)
ja du irrst dich ziemliich gewaltig. die erwerbsplattform spielt keine rolle für die probleme, der epicstore agiert hier nur als zwischenhändler und liefert natürlich genau die gleiche version aus, wobei ich davon ausgehe, dass epic nur einen rockstar key verkauft und sonst nichts zu tun hat mit content verteilung etc.. wenn 1/3 der user von bugs geplagt sind, hat das immer mit stark fehlerhafter programmierung zu tun.

Okay...dann muss ich das wohl mal so hinnehmen. Obwohl ne kurze Erklärung für eine so absolute Aussage nett gewesen wäre (:
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Uff, hast du echt knapp 14h pro Tag seit Release gespielt? Oo

Ja, wenn man Urlaub hat(und nix besonderes vor) und das Game maximal suchtet, geht das. :D
Manchmal mussten 3-5 Stunden Schlaf reichen. ;)

P.S.: Die "harcore-Zeit" is aber jetzt rum.
Nun wird normal weitergezockt. Heute z.B. noch gar nicht(ja ok, heute Nacht mal abgezogen, bis 2 ;) ).

Kommt jetzt wieder. :D Auf zu den 100 Stunden. :) :daumen:

edit: eigentlich sind's 11,8 Stunden, wenn man rechnet, dass es heute 8 Tage sind. :)


Wie schafft man es bitte in knapp einer Woche fast 100h zu spielen?

Zeit haben(zufällig unnützer Urlaub, da Freundin arbeiten musste) und gleichzeitig das für sich ultimative Game released kriegen, wo man dann noch passende hardware dazu hat, es sehr schön genießen zu können = fertig. :)
Und wie gesagt, sind's heute 8 Tage und wenn man teilweise bis 4 Uhr zockt, dann geht das. ;)


Und natürlich: Klingel ausschalten, Fenster verdunkeln, Handy aus + Kaffee :kaffee: usw. . :cool:
Also wie man das als normaler hardcore-Zocker eben so macht.

Vermutung: Die Abwesenheit eines RL macht es möglich *duckundweg*


Welches ausgesperrt wurde. ;) :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonja_Banana

PC-Selbstbauer(in)
Also ich für meinen Teil bin echt froh das es bei mir läuft problemlos seid dem ersten Tag. Allerdings habe ich das Problem das mein RL einfach keine Zeit zulässt und ich es nichtmal ausnutzen kann :(
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
@ ChrisMK72, auf welcher Hard/Software Basis zockst du denn so erfolgreich?

Ich hab einfach keinerlei Tuningtipps befolgt, alles so gelassen wie's war und einfach ne schöne Einstellung für Vulkan genutzt.
(Hardware siehe Sig)

Im Hintergrund läuft bei mir meist nur sowas wie Afterburner.
Keinerlei Extravirensoftware, oder sowas. Nur der Defender.

Und die 100 Stunden hab ich eben noch voll gekriegt. :D

1.jpg

Ab jetzt lass ich's aber wieder langsamer angehen. Das RL hat mich eingeholt. ;)


P.S.: Gute N8 at all und viel Spaß mit dem game !
 

RawRob

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe jetzt auch den Treiber runtergeladen.
Läuft jetzt schlechter als vorher.
Wirklich ärgerlich.
Was ich aber witzig finde!
Wäre das von EA und Dice!!! Würde der mega Shitstorm ausbrechen. Aber es hält sich hier echt in Grenzen.
Also im Forum.
 

Realchicken

PC-Selbstbauer(in)
Bei mir lief das Spiel schon nach dem ersten patch tadellos.

Hab das Gefühl seit dem letzten nvidia patch sogar etwas smoother.

Gtx1080 gsync Monitor
 

eco2006

Komplett-PC-Käufer(in)
Bei mir auch keine Probleme bis auf einen Absturz mit DX12, ansonsten mit Vulkan null Probleme, trotz AMD System. (2600x, GTX1060)
 

mkm2907

Freizeitschrauber(in)
Ich habe auch noch keine Probleme mit RDR 2. Aber nicht weil ich Glück habe oder ein upgedatetes System, sondern weil ich mit dem Kauf noch bis Dezember warten werde. Ich hatte schon zu oft Probleme mit früh gekauften Spielen und keine Lust auf Spiele Frust.
 

foofighter656

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Unter Vulkan läuft alles tadellos, bisher keine Abstürze unter 4k und (weitestgehend) Ultra Settings auf einer 2080Ti.
Problematisch wird es nur unter DX12. Hier hatte ich beim letzten Versuch diverse Grafikfehler und Abstürze (c2d) im 30 min Takt.
 
Oben Unten