• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Red Dead Redemption 2 bringt Spielern viel über die Tierwelt bei

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Red Dead Redemption 2 bringt Spielern viel über die Tierwelt bei

Rockstar Games hatte sein Western-Epos Red Dead Redemption 2 als ein immersives und realistisches Spiel konzipiert. Das spiegelte sich auch in der Darstellung der Tierwelt wieder, die so realistisch war, dass Spieler viel über die Fauna der echten Welt lernen konnten. Das beweist nun auch die Studie eines britischen Biologielehrers.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Red Dead Redemption 2 bringt Spielern viel über die Tierwelt bei
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Wenn er sich in der Studie auf die Flora konzentriert hätte, wäre das Ergebnis anders gelaufen jede Wette. :D
Naja, die Pflanzen stehen halt am Wegesrand und können eingesammelt und in die Tasche gesteckt werden. Das ist eben nicht halb so spannend wie sich bewegende Tiere die man abknallen und häuten kann :D

Gab es damals zum Release eigentlich Ärger mit Peta? Das Spiel ist ja so voll mit "Tierquälerei" dass die ja praktisch ausgerastet sein müssen...
 

-Kerby-

Software-Overclocker(in)
Ehrlich gesagt - ich habe schon so oft erlebt, dass ich etwas wusste, worüber jemand noch nie was gehört hat und das dank der Zockerei :D Es ist nicht einfach immer nur pure eintönige Schießerei. Es gibt tatsächlich auch Spiele mit Unterhaltungswert und Lerninhalt. Natürlich hängt das davon ab, was man spielt.

Sogar ein CS:GO kann einem etwas über Sozialkompetenzen beibringen, wenn man es richtig angeht...
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Ehrlich gesagt - ich habe schon so oft erlebt, dass ich etwas wusste, worüber jemand noch nie was gehört hat und das dank der Zockerei :D Es ist nicht einfach immer nur pure eintönige Schießerei. Es gibt tatsächlich auch Spiele mit Unterhaltungswert und Lerninhalt. Natürlich hängt das davon ab, was man spielt.

Sogar ein CS:GO kann einem etwas über Sozialkompetenzen beibringen, wenn man es richtig angeht...
ja am meisten habe ich vom goat simulator gelernt
 

Tzunamik

Kabelverknoter(in)
Mal Hand aufs Herz, wie viele von euch sind durch das Zocken und das schauen von Serien in Englisch, erst gut geworden in dieser Sprache?

Mein Englisch hat sich durchs zocken steil katapultiert. Dadurch folgte für mich dann der Wunsch auch alle Serien und Filme in Englisch zu schauen und nun arbeite ich täglich international und alle sprechen englisch und ich gehöre zu denen die es flüssiger sprechen.
 

Davki90

PC-Selbstbauer(in)
Muss zugegen, die Welt ist mit viel liebe zum Detail gemacht worden. Die Missionen sind aber für mich viel zu eintönig. Es endet (fast) jeder in einer Schiesserei. Cyberpunk 2077 hat gezeigt, dass es auch anders geht. Diese Missionen sind wirklich Top. Das ist aber nur meine Meinung, Leute.
 
Oben Unten